BENE MERENTI START 19. Auktion 06.04.2019 Kataloge/Ergebnislisten Einlieferung Vorbesichtigung/Gebotsabgabe Abholung/Versand Impressum Kontakt Newsletter Versteigerungsbedingungen EN/US

Online-Katalog

1.) Orden und Ehrenzeichen DEUTSCHLAND
1.1.) Kaiserreich (bis 1933)

  LosNr.: 0073

Anhalt: Nachlass eines Feuerwehrmannes.
Ordenschnalle mit: 1.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 2.) Friedrich-Kreuz, dazu: 3.) Baden: Feuerwehr Ehrenzeichen, für 25 Jahre, im Etui, 4.) Bayern: Feuerwehr-Ehrenzeichen, für 25 Jahre, im Etui.

  Zustand: II  

  Ausruf: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 0074

Anhalt: Friedrich-Kreuz, Steckkreuz.
Buntmetall bronziert, leicht gewölbt, an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0075

Baden: Ordenschnalle eines Frontoffiziers mit 4 Auszeichnungen.
1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Baden: Verdienstmedaille, Friedrich II., Silber, 3.) Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern, 4.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, orangene Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0076

Baden: Ordenschnalle eines tapferen Frontoffiziers mit 3 Auszeichnungen.
1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, rote Rückseitenabdeckung.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0077

Baden: Nachlass einer Schwester aus Neisse-Stadt.
1.) Erinnerungskreuz für Freiwillige Krankenpflege (1914-1918), 2.) Brosche HS des Vaterländischen Frauenvereins Neisse-Stadt, 3.) Bundesverdienstorden: Verdienstkreuz, am Bande, im Etui, von Steinhauer & Lück, Lüdenscheid.

  Zustand: II  

  Ausruf: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 0078

Baden: Hausorden der Treue, Glaspokal des Ordens des General von Schilling.
Farbloser Glaspokal mit Deckel, das Dekor wohl durch den Gothaer Glasschneider Georg Ernst Kunckel geschnitten, der Sockel mit Arabesken-Dekor, der Kelch mit geschnittenem Ordenskleinod, die Kartusche mit Dedikation "No: 29 HR. GENERAL VON SCHILLING", der Deckel ebenfalls mit Arabesken-Dekor und No: 29. Dazu: Alder, Lars: Die Ordensstiftungen der Markgrafen von Baden 1584-1803.
Höhe ges.: 306 mm.

Ludwig Friedrich Freiherr Schilling von Cannstatt wurde am 17. November 1654 in Owen geboren. Er war schon unter Markgraf Friedrich VII. Magnus von Baden-Durlach im Dienst, ab 1685 Hauptmann und ab 1689 Oberstwachtmeister des schwäbischen Kreises mit Sitz in Durlach. Er nahm an den Türkenkriegen teil und war von 1690 bis 1693 in französischer Gefangenschaft. Im Jahre 1700 wurder er Oberstleutnant des Schwäbischen Kreises und beendete nach 42 Jahren Militärdienst seine Dienstzeit als baden-durlachscher Generalmajor und Generalquartiermeister des Schwäbischen Kreises. Am Geburtstag des Markgraf Karl Wilhelm, dem 28. Januar 1722, wurde er in den Orden aufgenommen und "als ein guter alter Freund mit dem Orden beehret" bezeichnet. Neben dem Hausorden der Treue war er auch Ritter des württembergischen Großen Jagdordens. Er verstarb am 5. Juni 1729 in Talheim.

  Zustand: I  

  Ausruf: 4000.00 Euro

 

  LosNr.: 0079

Baden: Hausorden der Treue, Glaspokal des Ordens.
Farbloser Glaspokal mit Deckel, das Dekor wohl durch den Gothaer Glasschneider Georg Ernst Kunckel geschnitten, der Sockel mit Arabesken-Dekor, der Kelch mit geschnittenen Ordenskleinod, die Kartusche mit Dedikation "No: 43", der Deckel ebenfalls mit Arabesken-Dekor und No: 43. Dazu: Alder, Lars: Die Ordensstiftungen der Markgrafen von Baden 1584-1803.
Höhe ges.: 324 mm.

  Zustand: I  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0080

Baden: Militärischer Karl-Friedrich-Verdienstorden, Ritterkreuz.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, fein flingiert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die offene Krone beweglich aufgehängt, am Bande.
GKDII S. 38ff, KB1 S. 36ff, VL 15, OEK21 113/2, 56 x 34 mm, 16,1 g m.B.

Exemplar in nahezu makellosem Zustand, dieses während des 1. Weltkrieges, nur in 288 Dekoratinen verliehenen Ordens.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 1800.00 Euro

 

  LosNr.: 0081

Baden: Silberne Karl Friedrich Militär Verdienst Medaille für den Corporal Flesch im 4. Landwehr-Batl.
Silber, feine Prägequalität, mit Namensgravur Flesch.
VL22b, HS 83, OEK21 120, Ø 39,8 mm, 29,4 g m.B.

Die Verleihung der Medaille wurde am 27. Juni mit Ordre vom 26. Juni 1814 ausgesprochen und mit dem Regierungsblatt vom 8. August 1814 veröffentlicht. Die Verleihung erfolgte "wegen bewiesener Tapferkeit in der Campagne gegen Frankreich 1814".

  Zustand: II  

  Ausruf: 4000.00 Euro

 

  LosNr.: 0082

Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Komtur Satz 1. Klasse, Etui.
Dunkelbraunes Lederetui, goldene Zierprägung, Ecken geborsten, Einlage fehlt.

  Zustand: IV  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0083

Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern und Eichenlaub.
Vergoldet, durchbrochen gefertigt, polierte Kanten, die Schwertteile vernietet, die Arme mit Glasfluss Steinen besetzt, das Medaillon mit feiner Emailemalerei, das Eichenlaub hohl verbödet, mit hervorragend polierten Kanten, am Bandstück.
VL 43, OEK21 154, 62 x 40 mm, 23,6 g m.B.

Insgesamt erfolgten nur 244 Verleihungen - hiervon 139 während des 1. Weltkrieges.

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0084

Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern.
Vergoldet, durchbrochen gefertigt, polierte Kanten, die Schwertteile vernietet, die Arme mit Glasfluss Steinen besetzt, das Medaillon mit feiner Emailemalerei, am Bande.
VL 43, OEK21 152, 43 x 40 mm, 25,6 g m.B.

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0085

Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern und Eichenlaub.
Silber, teilweise vergoldet, durchbrochen gefertigt, polierte Kanten, die Schwertteile vernietet, die Arme mit Glasfluss Steinen besetzt, das Medaillon mit feiner Emailemalerei, das Eichenlaub hohl verbödet, D gemarkt.

  Zustand: II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0086

Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern.
Silber, teilweise vergoldet, durchbrochen gefertigt, polierte Kanten, die Schwertteile vernietet, die Arme mit Glasfluss Steinen besetzt, das Medaillon mit feiner Emailemalerei, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 0087

Baden: Großherzoglicher Orden Berthold des Ersten, Komturkreuz.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, die mehrteiligen Medaillons hoch aufgewölbt, die offene Krone beweglich aufgehängt, am konfektionierten Halsbandabschnitt.
GK2 S. 54, OEK21 167, 93 x 60 mm, 73,1 g m.B.

Zwischen 1896 und 1918 wurden 97 Komture und 76 Komture 1. Klasse verliehen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1200.00 Euro

 

  LosNr.: 0088

Baden: Adeliger Albertus-Carolinen-Stift zu Freiburg i.Br., Stiftsdekoration.
Gold, teilweise emailliert, mehrteilig und hohl gefertigt, tragebedingt gechipt.
OuE S. 160f, GD S. 70ff, 35 x 28 mm, 9,7 g.

Das Stift wurde 1846 ins Leben gerufen und hatte zu Anfang 16 Stiftsdamen. Die Chiffren der Stifter Albert und Caroline zieren die Kreuzarmzwischenräume des Avers.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0089

Baden: Medaille zur Hochzeit Max von Baden 1900, in Gold.
Gold, WP und Gemsenkopf Punze, die Krone separat angesetzt, am vernähten Bande.
Ø 20 mm, 5,6 g.

Max von Baden ehelichte am 10. Juli 1900 in Gmunden (Oberösterreich) Maria-Luise von Hannover-Cumberland, mit der er zwei Kinder hatte.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 1500.00 Euro

 

  LosNr.: 0090

Baden: Große Medaille auf die Allgemeine Jubiläumsausstellung für das Gastwirtsgewebe in Karlsruhe 1907, im Etui.
Vergoldet, im weinroten Verleihungsetui, sauberes Innenfutter.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0091

Kurpfalz-Bayern: Orden vom Pfälzer Löwen, Ordenskreuz (1768-1808).
Bronze vergoldet, teilweise emailliert, die durchbrochenen Medaillons in Gold, feinst emailliert, an kanneliertem Halsbandring.
SH S. 84ff, OEK21 349, 56 x 50 mm, 27,0 g.

Schöne Dekoration aus dem letzten Drittel des 18. Jahrhunderts. Der Orden vom Pfälzer Löwen wurde als erster Verdienstorden des Hauses Wittelsbach am 1. Januar 1768 durch Kurfürst Carl Theodor gestiftet. Die Zahl der inländischen Ordensträger war auf 25 beschränkt.

  Zustand: II  

  Ausruf: 7500.00 Euro

 

  LosNr.: 0092

Bayern: Miniaturenschleife eines hochdekorierten niederländischen Offiziers.
1.) Niederlande: Verdienstorden vom Niederländischen Löwen, 2.) Württemberg: Orden des Goldenen Adlers, 3.) Bayern: Orden des Heiligen Hubertus, am dreifach-Band mit aufgelegter Schleife. Die Miniaturen jeweils in Gold gefertigt und emailliert.

Schönes Miniaturenensemble - so führt Gottschalck in seinem Werk nur 75 Ritter des Ordens vom Goldenen Adler auf. Die Verleihungen fanden ausschließlich im Zeitraum von 1807 bis 1816 statt.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1500.00 Euro

 

  LosNr.: 0093

Bayern: Ordenschnalle eines Veteranen der Kriege 1866 und 1870/71.
1.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, 2.) Feldzugs-Denkzeichen 1866, 3.) Zentenarmedaille (1897), dazu zwei Todesanzeigen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 0094

Bayern: Nachlass des Rittmeister Oskar Freiherr Kreß von Kressenstein, im Kgl. bayerischen 1. Schweren-Reiter-Regiment "Prinz Karl von Bayern".
Ordenschnalle mit: 1.) Militär-Verdienst-Orden, 4. Klasse mit Schwertern, 2.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 3.) Bayern: Jubiläumsmedaille für die Armee (1905), 4.) Kronprinz Rupprecht-Medaille, in Silber, 5.) Erinnerungsmedaille an die Goldene Hochzeit 1918, 6.) Braunschweig: Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse, 7.) Herzoglich Braunschweigischer Orden Heinrichs des Löwen, 4. Klasse, 8.) Preussen: Kronen-Orden, 3. Modell (1869-1918), 4. Klasse, 9.) Österreich: Kaiserlicher Franz-Joseph-Orden, Ritterkreuz, 10.) Spanien: Militär-Verdienstorden, 6. Modell (1875-1931), weiße Abteilung, Kreuz 1. Klasse, hellblaue Seidenabdeckung, mit Trägerbezeichnung,
Urkunden:
- Militär-Verdienst-Orden, 4. Klasse mit Schwertern (München, 14.1.1915, FU),
- Jubiläumsmedaille für die Armee (München, 12.31905, FU),
- Preussen: Kronen-Orden, 4. Klasse (Berlin, 15.12.1913, OU),
- Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse (21.8.1917, OU),
- Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse (21.9.1914, OU),
- Braunschweig: Kriegsverdienstkreuz, 1. Klasse (Braunschweig, 29.7.1918, OU),
- Braunschweig: Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse (Braunschweig, 7.9.1918, OU),
- Braunschweig: Herzoglich Braunschweigischer Orden Heinrichs des Löwen, 4. Klasse (Braunschweig, 9.5.1914, OU),
- Österreich: Kaiserlicher Franz-Joseph-Orden, Ritterkreuz (Wien, 16.7.1912, OU),
- Spanien: Militär-Verdienstorden, weiße Abteilung, 1. Klasse (Palacio, 20.3.1906, FU, OU),
- Kyffhäuser-Bund: Kriegsdenkmünze 1914/18 (1.3.1922, FUs).

Schöner Nachlass eines tapferen Frontoffiziers, der schon im September 1914 mit dem Eisernen Kreuz 2. Klasse ausgezeichnet worden ist. In Kombination mit den umfangreichen Urkunden sehr interessant.

  Zustand: II  

  Ausruf: 2600.00 Euro

 

  LosNr.: 0095

Bayern: Große Feldschnalle eines Offiziers.
1.) Militär-Verdienstorden, vormals wohl Auflage befestigt gewesen, 2.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 3.) Bayern: Militär-Verdienstorden, vormals wohl Auflage befestigt gewesen, 4.) Jubiläumsmedaille 1911, 5.) Kronprinz Rupprecht-Medaille, 6.) Türkei: Medjidjie-Orden, 7.) Hessen: Militär-Sanitätskreuz / Tapferkeitsmedaille, 8.) Preussen: Rot Kreuz Medaille, 3. Klasse, 9.) Dienstauszeichnung, rotbraune Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0096

Bayern: Ordenschnalle eines Frontoffiziers mit 6 Auszeichnungen.
1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Bayern: MIlitär-Verdienstorden, 4. Klasse mit Schwertern, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 4.) Bayern: Jubiläumsmedaille für die bayer. Armee (1905), 5.) Landwehr-Dienstauszeichnung, 2. Klasse, 6.) Treuedienst Ehrenzeichen, 1. Stufe, schwarze Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0097

Bayern: Nachlass eines Würzburger Kriegsteilnehmers.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Bayern: Miliätr-Verdienstkreuz, 1. Klasse mit Schwertern, Schnallen-Stück, 3.) Mecklenburg-Schwerin: Militärverdienstkreuz, 1914, 2. Klasse, 4.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 5.) Bayern: Dienstauszeichnung, 9. Jahre, 6.) Treudienst-Ehrenzeichen, 2. Stufe, 7.) Bulgarien: Weltkriegs Erinnerungsmedaille 1914-18, mit Schwertern, blaue Rückseitenabdeckung, mit Nürnberger Schneider-Etikett, dazu zwei gerahmte Bilder.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0098

Bayern: Nachlass eines Unteroffiziers im Ers.-Inf.-Rgt. Nr. 10
Ordenschnalle mit 6 Bändern und zwei Auszeichnungen, dazu zweier Feldschnalle, Urkunde (gefaltet, 12.4.1918, OU).

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0099

Bayern: Nachlass eines Gefreiten des 3. Fuss-Art.-Rgt.
Ordenschnalle mit: Militär-Verdienst-Kreuz, 3. Klasse mit Schwertern, 2.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 3.) Ehrendenkmünze des Weltkrieges, dunkelgrüne Rückseitenabdeckung, dazu Militärpaß, Ehrenkreuz für Frontkämpfer Urkunde und Fotos.

  Zustand: II  

  Ausruf: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 0100

Bayern: Lot von 3 Ordenschnallen.
Diverse Kombinationen, insgesamt 8 Auszeichnungen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0101

Bayern: Lot von 3 Ordenschnallen.
Diverse Kombinationen, insgesamt 7 Auszeichnungen, dazu Miniaturenkette und Sterbebildchen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0102

Bayern: Lot von 3 Ordenschnallen.
Diverse Kombinationen, mit insgesamt 7 Auszeichnungen sowie einem Trägerfoto.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0103

Bayern: Lot von 2 Ordenschnallen.
Diverse Kombinationen, insgesamt 6 Auszeichnungen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0104

Bayern: Hausritterorden vom Heiligen Georg, Großkreuz für den Großprior ad honores SKH Prinz Joseph Clemens von Bayern.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, die Kreuzarme flingiert, die Medaillons separat aufgelegt, die durchbrochene Agraffe beweglich aufgehängt, dazu spätere Schärpe.
103 x 67 mm, 82,6 g.

Prinz Joseph Clemens von Bayern war seit 1891 mit Louise Victoire d’Orléans-Alençon verheiratet und ein bedeutender Kunsthistoriker und Sammler.

Provinienz: Hermann Historica, 74. Auktion, Los 4149.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 5800.00 Euro

 

  LosNr.: 0105

Bayern: Militär Max Joseph Orden, Ritterkreuz, Zweitstück.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, die offene Krone beweglich aufgehängt, am ziselierten Bandring.
KB1 S. 100ff, OEK21 356, 47 x 31 mm, 11,2 g.

Attraktives Tragestück aus den 20er Jahren, das sich deutlich von den Kopien der 70er Jahre unterscheidet.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0106

Bayern: Verdienstorden der Bayerischen Krone, Komturkreuz.
Gold, emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die offene durchbrochene Krone beweglich aufgehängt, der Halsbandring Weiss & Co gepunzt.
SH S. 87ff, KB1 287ff, OEK21 360, 83 x 51 mm, 31,8 g.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 4200.00 Euro

 

  LosNr.: 0107

Bayern: Civil-Verdienst-Medaille, in Silber.
Silber, Stempelschneider Signatur LOSCH im Halsansatz, am vernähten späteren Bande.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0108

Bayern: Militär-Verdienst-Orden, 1. Klasse (1905-1918), mit Schwertern.
Gold, teilweise emailliert, die Flammen separat eingesetzt, die Medaillons mehrteilig, die Schwerter verschraubt.
KB1 S. 132, SH S. 68ff, OEK21 390, 79 x 66 mm, 65,7 g.

Qualitätvolles Tragestück aus Gold, das die Firma Leser, München in den 20er/30er Jahren fertigte.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0109

Bayern: Militär-Verdienst-Orden, 1. Klasse (1905-1918), Bruststern mit Schwertern.
Silber, hoch aufgewölbt, das mehrteilige Medaillon in Gold, teilweise emailliert, minimale gechipter Medaillonreif, polierte Kanten, die Auflagen verschraubt, die Schwerter in Gold separat aufgelegt, rückseitig Medaillonplatte von Jacob Leser, Straubing, an Nadel.
KB1 S. 132, SH S. 68ff, OEK21 388, 74 x 74 mm, 59,2 g.

Insgesamt wurden nur 143 Verleihungen der 1. Klasse mit Schwertern ausgesprochen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 3500.00 Euro

 

  LosNr.: 0110

Bayern: Militär-Verdienst-Orden, Kreuz 2. Klasse.
Gold, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, fein flingiert und ziseliert,am konfektionierten Halsband.
SH S. 68ff, OEK21 394, 61 x 52 mm, 24,8 g.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0111

Bayern: Militär-Verdienst-Orden, Kreuz 2. Klasse Etui.
Blaues Verleihungsetui, silbern geprägter Deckel Bayr.M.V.O. 2.Kl., Seitenfutter, Signet der Juweliere & Ordensfabrikanten Gebrüder Hemmerle, München, Inlay mit Aussparung für das Kreuz.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0112

Bayern: Militär-Verdienstkreuz, 1. Klasse mit Schwertern.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, die Medaillons separat aufgelegt, am Bande.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0113

Bayern: Lot von 3 Militär-Verdienstorden / -Verdienstkreuzen.
Diverse Ausführungen. Ohne Obligo.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0114

Bayern: Lot von 4 Militär-Verdienstkreuzen.
Diverse Stufen, am Bande bzw. an Schnalle, dazu Feldschnalle.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0115

Bayern: Militär-Sanitäts-Orden, Kreuz 2. Klasse.
Silber, die Medaillons Gold, emailliert, ein Reversarm mit kleinem Oberflächenchip, der Zylinder "900, G.H." gepunzt, mehrteilig gefertigt.
AGKII 1132f, OEK21 440, 48 x 44 mm, 24,7 g.

Der Orden wurde in nur 163 Exemplaren in der 2. Klasse verliehen. Neben dem Ehrensold in Höhe von 300.- Mark pro Jahr wurde es im Jahre 1953 den Trägern durch Kronprinz Rupprecht gestattet, ihre Dekoration nun am Halsband zu tragen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1500.00 Euro

 

  LosNr.: 0116

Bayern: Goldene Militär-Verdienst- / Tapferkeitsmedaille, Max Joseph I., 2. Typ (1871-1918).
Silber vergoldet, Stempelschneidersignatur J.RIES, im Rand gepunzt 1000 und Halbmond.
SH S. 78, OEK21 491, Ø 34 mm, 19,0.

Schöne Tapferkeitsmedaille, in probemäßiger Ausführung, wie sie ab Ende 1916 zur Verleihung kam. Die Vergoldung in nahezu perfekter Erhaltung.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 1600.00 Euro

 

  LosNr.: 0117

Bayern: Silberne Militär-Verdienst- / Tapferkeitsmedaille, Max Joseph I., 2. Typ (1871-1918).
Silber, sehr stark getragen.

  Zustand: V  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0118

Bayern: Goldene und Silberne Militär-Verdienst- / Tapferkeitsmedaille, Max Joseph I., 2. Typ (1871-1918).
Vergoldet bzw. versilbert, je am Bande. Schöne Spangenstücke.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0119

Bayern: St. Elisabethen-Orden, Große Dekoratin des Ordens-Sekretärs und -Schatzmeisters, Museumsanfertigung.
Gold, die Kreuzarme weiß emailliert, das Medaillon mit feiner Malerei, die emaillierte Krone hohl verbödet und beweglich aufgehängt.
GKII Bild 1177f 96 x 61 mm, 91,9 g.

Dekoration im Stile der Großen Dekoration des Ordens-Sekretärs und -Schatzmeisters Ernst von Destouches, die 1907 verliehen wurde.

  Zustand: II  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0120

Bayern: St. Anna-Orden des Würzburger Stifts.
Gold, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, fein flingiert und ziseliert, an konfektionierter späterer Schleife.
Gr 105, 39 x 34 mm, 18,9 g m.B.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0121

Bayern: Verdienstkreuz für freiwillige Krankenpflege, mit der Krone und Spange 1914.
Silber, mehrteilige gefertigt, im Zylinder "G.H. 900" gepunzt, das Avers Medaillon fein emailliert, mit kleiner Rand-Läsur, am konfektionierten Dreiecksband, die Krone wie auch die Spange auf dem Bande aufgelegt.
OEK21 505, HS 255, 42 x 35 mm, 16,3 g m.B.

Höchste Stufe des Verdienstkreuzes bei der die Krone die Kriegsdekoration darstellt. Hessenthal/Schreiber konnten bis zur Drucklegung ihres Werkes nur 8 Verleihungen - bis auf 1 - alle an Damen fürstlichen Ranges nachweißen. Neuere Erkentnisse zeigen jedoch ein anderes Bild, so erfolgten bis Januar 1920 insgesamt 108 Verleihungen an Frauen wie auch Männer und wurde in dieser Kombination ausschließlich durch Hemmerle geliefert.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0122

Bayern: Luitpold-Medaille, in Silber und Bronze.
Silber bzw. Bronze je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0123

Bayern: Erinnerungszeichen an die Goldene Hochzeit 1918.
Medaillon mit dem Porträt des Hochzeitspaares vergoldet, im halbhohl geprägten Bronzenen Rahmen, von einer Krone und den Jubiläumsdaten überhöht, rückseitig an Nadel.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 0124

Bayern: Erinnerungszeichen 1929 zum 60. Geburtstag des Kronprinzen Rupprecht von Bayern, Prinzengröße.
Buntmetall vergoldet, an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 0125

Bayern: Kammerherrenschlüssel, König Ludwig III. (1913-1918).
Silber vergoldet, hohl gefertigt, fein ziseliert, polierte Kanten.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 300.00 Euro

 

  LosNr.: 0126

Bayern: Staatspreis des Staatsministerium des Inneren, Abteilung Landwirtschaft.
1.) Silber, im Rand gepunzt BAYER. HAUPTMÜNZAMT FEINSILBER, graviert 39. WANDERAUSSTELLUNG DER D.L.G. BERLIN 1933, dazu: 2.) Medaille für Landwirtschaftliche Leistungen, im Rand gepunzt 990, graviert Reichsnährstands=Ausstellung Erfurt 1934.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0127

Bayern: Landwehr-Dienstauszeichnung, 1. Klasse für 20 Jahre.
Silber, polierte Kanten.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0128

Bayern: Lot von 7 Auszeichnungen.
Diverse, teils emailliert bzw. am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0129

Bayern: Lot von 3 Miniaturen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 30.00 Euro

 

  LosNr.: 0130

Braunschweig: Miniaturenkette eines Angehörigen des Husaren-Regiments Nr. 17.
1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Braunschweig: Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 4.) Preussen: Kreuz für Kriegshilfe, 5.) Treudienst-Ehrenzeichen, 2. Stufe, 6.) Dienstauszeichnung, für 15 Jahre, 7.) Braunschweig: Peninsulamedaille (1909), 8.) Bulgarien: Tapferkeitsmedaille, Ferdinand II., in Bronze mit Krone, an Kette.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0131

Braunschweig: Hausorden Heinrichs des Löwen, Verdienstkreuz 1. Klasse.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, durchbrochen gefertigt, 900 und S gepunzt, an konfektionierter Einzelschnalle, rote Rückseitenabdeckung.

Attraktives Exemplar aus der Werkstatt des Hofjuweliers Siebrecht in Braunschweig.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0132

Braunschweig: Hausorden Heinrichs des Löwen, Verdienstkreuz 1. Klasse.
Gold, teilweise emailliert, hohl verbödet, rückseitig Schild "S 585" (der Firma Siebrecht), gedrückt.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0133

Braunschweig: Hausorden Heinrichs des Löwen, Verdienstkreuz 1. Klasse Miniatur.
Gold, teilweise emailliert, an Schleife.
25 x 20 mm.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0134

Braunschweig: Lot von 4 Miniaturen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0135

Frankfurt: Ehrenmedaille des Grossherzog Carl Theodor von Dalberg, Ehren-Medaille, in Silber, 2. Typ.
Silber, Stempelschneider Signatur L unterhalb des Schulteransatzes, am Originalband.
OEK21 664, HS 449, VLF S.38ff, Ø 36 mm, 19,5 g m.B.

Die Medaille wurde für die seit 1808 unter französischem Oberbefehl in Spanien stehenden Truppen gestiftet, die dort teils verlustreiche Kämpfe bestreiten mussten. So sollte ab 1809 die Medaillien zwei aufeinanderfolgenden Ausführungen verliehen werden. Dies schlüsselt sich auf wie folgt in 6 goldenen und 18 silbernen Exemplaren mit der Avers-Umschrift Fürst-Primas und in 2 goldenen und 1 silbernem Exemplar mit der Avers-Umschrift Grossherzog wie vorliegend. Von der Ausführung des 2. Typs wurden insgesamt 6 goldene und 13 silberne Medaillen geprägt.

  Zustand: II  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0136

Frankfurt: Ehrenkreuz für die Treugebliebenen des 2. Landwehr-Bataillons (Fulda) für 1814, für Offiziere.
Silber vergoldet, feinst graviert, am vernähten Bandstück.
VLF S. 52f, HS 453, OEK21 669, 30 x 27 mm, 7,1 g m.B.

Nach der Revolte des 2. Landwehr-Bataillons am 30. Juli 1814 in Fulda desertierten ca. 400 Mann unter Mitnahme der Fahne und des Munitionswagens. Ihren Fahneneid leisteten allerdings nur 22 Offiziere, 43 Unteroffiziere und 136 Mann. Zum Andenken hierfür wurde die Dekoration sowohl für Offiziere in vergoldetem Silber und für die Unteroffiziere und Mannschaften in vergoldeter Bronze gestiftet. Neben den 22 beteiligten Offizieren erhielten auch 5 Personen - darunter der General-Gouverneur von Frankfurt Prinz Heinrich XIII. von Reuss-Greiz, seine beiden Adjutanten sowie der Feldkriegs-Kommissär Herdliczka und der Staatsrat von Molitor die Dekoration für Offiziere ehrenhalber. Von den insgesamt 27 Verleihungen sind maximal 5 Exemplare bekannt.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 3000.00 Euro

 

  LosNr.: 0137

Frankfurt: Felddienstzeichen für die Teilnahme des Linien-Bataillons der Freien Stadt Frankfurt an den Feldzügen 1848, 1849 und 1859.
Bronze, feine Prägequalität.
VLF S. 60, HS 459, OEK21 673, 37 x 33 mm, 16,8 g.

Insgesamt erfolgten 612 Verleihungen.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 800.00 Euro

 

  LosNr.: 0138

Hansestädte: Sammlung Hanseatenkreuze.
1.) Bremen, 2.) Hamburg, 3.) Lübeck, letzteres am Bande mit aufgesteckter Miniatur.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0139

Bremen: Nachlass eines Bremen Frontsoldaten.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klases, 2.) Bremen: Hanseatenkreuz, rote Rückseitenabdeckung, dazu 3.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, an Schraubscheibe.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0140

Hamburg: Nachlass eines tapferen Frontsoldaten.
1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, KO gepunzt, im Verleihungsetui, Ordenschnalle mit: 2.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 3.) Hamburg: Hanseatenkreuz, 4.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 5.) Verwundetenabzeichen, 1918, für die Armee, Schwarz.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0141

Hannover: Guelphen Orden, Ritterkreuz.
Gold, die mehrteiligen Medaillons separat aufgelegt, durchbrochen gefertigt, im Ring 14 gepunzt, mit späterem Bandstück.
TH 3.6, OEK21 709, 47 x 31 mm, 13,1 g.

Exemplar in hervorragender Juweliersqualität.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 1500.00 Euro

 

  LosNr.: 0142

Hannover: Ernst-August-Orden, Komturkreuz.
Gold, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, fein ziselierte Chiffre im Medaillon, dazu Halsband.
TH 4.3, OEK21 715, 58 x 56 mm, 34,4 g.

Für das Komturkreuz 1. und 2. Klasse lassen sich bis einschließlich 1878 insgesamt nur 67 Verleihungen an Inländer und 73 Verleihungen an Ausländer nachweisen. Das vorliegende Exemplar entstammt der Werkstatt von Carl Büsch, Hannover.
Dieses Exemplar ist bei Karsten Klingbeil: Orden 1700-2000, Band 1 auf Seite 235 unter der Nummer 722 abgebildet.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 4800.00 Euro

 

  LosNr.: 0143

Hannover: Ernst-August-Orden, Ritterkreuz 2. Klasse.
Silber, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, tragebedingt gechipt.
TH 4.6, OEK21 718, 39 x 37 mm, 16,8 g.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0144

Hannover: Kriegsdenkmünze für die Freiwilligen von 1813.
Bronze vergoldet, Kanten poliert.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0145

Hannover: Waterloo-Medaille eines Soldaten der Grenadier Bataillon Verden.
Silber, Stempelschneidersignatur W.Wyon, im Rand gepunzt "SOLDAT CARL KOCH, GRENADIER BATAILLON VERDEN", an eiserner Öse mit Ring.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0146

Hessen: Nachlass eines Frontsoldaten.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Hessen: Tapferkeitsmedaille, Ernst Ludwig, für Tapferkeit, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 4.) Landwehr-Dienstauszeichnung, 2. Klasse, 5.) Treuedienst-Ehrenzeichen, 2. Stufe, grüne Rückseitenabdeckung, dazu Reiterfigur.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0147

Hessen: Nachlass eines Oberapothekers des Landwehr Feldlazarett 18.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse 2.) Hessen: Militär-Sanitäts-Ehrenzeichen, 1914, 2.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, rote Rückseitenabdeckung, dazu Urkunden für das Mililtär-Sanitäts-Ehrenzeichen (Damrstadt, 12.10.17, FU), Wehrpaß (sauber geführt), dazu Patent zum Oberapotheker und zum DRK-Hauptführer.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0148

Hessen: Hausorden des Goldenen Löwen, Ritterkreuz Etui.
Rotes Lederetui, goldene Zierkante aufgeprägt, mit den Lettern H.G.L.O. (Hessischer Goldener Löwen Orden), Häckchenverschluss, sauberes Innenfutter, Inlay mit Aussparung für das Kreuz. Von großer Seltenheit.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0149

Hessen: Großherzoglicher Orden Philipps des Großmütigen, 2. Modell (1849-1918), Großkreuz Etui.
Achteckiges schwarzes Lederetui, goldene Deckelprägung, weißes Innenfutter, Einlage fehlt.
190 x 129 x 17 mm.

  Zustand: II  

  Ausruf: 2500.00 Euro

 

  LosNr.: 0150

Hessen: Großherzoglicher Orden Philipps des Großmütigen, 2. Modell, Ritterkreuz 2. Klasse.
Silber, die Medaillons Gold, teilweise emailliert, kleinere Tragespuren, am Bandstück.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0151

Hessen: Großherzoglich Hessischer Orden des Sterns von Brabant, Ehrenkreuz 2. Klasse.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehteilig gefertigt, an Nadel.
KB1 897, OEK21 854, 54 x 55 m, 28,1 g.

Exemplar aus der Produktion der Firma Zimmermann, Pforzheim. Der erst am 14.6.1914 durch Großherzog Ernst Ludwig gestiftete Orden wurde in allen Stufen nur in wenigen Exemplaren verliehen.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 1300.00 Euro

 

  LosNr.: 0152

Hessen: Ehrenzeichen für Kriegsfürsorge.
Bronze, an Damenschleife.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0153

Hessen: Alice Medaille der Vereinigung der Deutschen Gouvernanten.
Silber, Stempelglanz, an originaler Damenschleife.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0154

Hessen: Kammerherrenschlüssel, Ludwig I. (1806-1830).
Buntmetall vergoldet, die Großherzogliche Krone durchbrochen gefertigt.
GDS S. 480, 156 x 57 mm, 79 g.

Der Schlüssel dieses Typs wurde nach ab 1806 getragen, nachdem der vormalige Landgraf Ludwig X. den Titel eines Großherzogs angenommen hatte und als Ludwig I. die Schlüssel mit dem Fürstenhut gegen jene mit der Großherzoglichen Krone tauschte.

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0155

Hessen: Lot von 2 Ordenschnallen.
Eine mit 3 die andere mit 4 Auszeichnungen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0156

Hohenzollern: Fürstlich Hohenzollernscher Hausorden, 1. Modell, Ehrenkreuz 3. Klasse.
Silber, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0157

Hohenzollern: Fürstlich Hohenzollernscher Hausorden, 2. Modell (seit 1851), Ehrenkreuz 1. Klasse.
Silber vergoldet, das mehrteilige Medaillon in Gold, fein emailliert, flingiert und ziseliert, durchbrochen gefertigt, an Nadel.
LNK 21, OEK21 1022/7, 50 x 50 mm, 26,2 g.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0158

Hohenzollern: Fürstlich Hohenzollernscher Hausorden, 2. Modell (seit 1851), Ehrenkomturkreuz, im Etui.
Gold, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, im weinroten Verleihungsetui, golden aufgedruckte Krone und Klassenbezeichnung H.E.K. sowie II.a.
LNK21, OEK21 1023, 55 x 51 mm, 30,8 g.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 1850.00 Euro

 

  LosNr.: 0159

Hohenzollern: Fürstlich Hohenzollernscher Hausorden, Goldene Ehrenmedaille mit Schwertern 3. Modell 2. Ausgabe.
Silber vergoldet, die Schwerter beweglich aufgehängt, mit Band.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0160

Lippe-Detmold: Ordenschnalle eines Weltkriegs Veteranen.
1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Lippe-Detmold: Ehrenkreuz, 2. Klasse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 0161

Lippe-Detmold: Fürstlich Lippischer Hausorden, 2. Modell (1890-1918), Ehrenkreuz 1. Klasse mit Schwertern, im Etui.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, die offene durchbrochene Krone beweglich aufgehängt, am konfektionierten Halsband, im weinroten Verleihungsetui, goldene Deckelprägung, weißes Innenfutter, blaues Inlay mit Aussparung für das Kreuz.
SK 1.b.6, OEK21 1123, 93 x 68 mm, 58,1 g.

Sehr seltene Ordensdekoration, die in nur 23 Exemplaren verliehen wurde. Hiervon 17 Stück vom 3. Oktober 1914 bis zum 26. Juli 1918 an als Ehrenkreuz 1. Klasse mit Schwertern und parallel dazu vom 3. Oktober 1914 bis zum 11. November 1918 6 Stück als Großkreuz mit Schwertern. Eine der seltensten Schwerterdekorationen des Deutschen Kaiserreichs, die während des 1. Weltkrieges zur Verleihung kamen. Speziell mit dem originalen Verleihungsetui besonders reizvoll.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 2500.00 Euro

 

  LosNr.: 0162

Lippe-Detmold: Fürstlich Lippischer Hausorden, Offizierehrenkreuz.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, fein flingiert, mehrteilig gefertigt. Exemplar das mit Schwertern gefertigt wurde, die jedoch später entfernt worden sind - siehe Kreuzarmwinkel.
SK 1.b19, OEK21 1132, 46 x 46 mm, 20,7 g.

Fertigung von J. Godet & Sohn, Berlin. Insgesamt erfolgten nur 48 Verleihungen des Offizierehrenkreuzes ohne und 37 mit Schwertern.

  Zustand: II  

  Ausruf: 800.00 Euro

 

  LosNr.: 0163

Lippe-Detmold: Leopold-Orden, 3. Modell, Kreuz zum Leopold-Orden mit der Krone Miniatur.
Silber, die Medaillons separat aufgelegt, die Krone beweglich aufgehängt, am Bande.

Fiene Prägequalität des nur in 20 Exemplaren verliehenen Ehrenzeichens.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0164

Lippe-Detmold: Bertha-Orden, Frauenverdienstmedaille.
Dunkel gebeizte Bronze, an Kugelöse, mit konfektionierter Damenschleife.

Die Frauenverdienstmedaille wurde am 30. Mai 1910 gestiftet und in nur 20 Exemplaren verliehen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0165

Lippe-Detmold: Lot von 3 Miniaturen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0166

Schaumburg-Lippe: Nachlass eines Weltkriegs-Teilnehmers.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Schaumburg-Lippe: Kreuz für Treue Dienste, am Bande, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 4.) Treuedienst-Ehrenzeichen, 2. Stufe, grüne Rückseitenabdeckung, dazu 5.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, Frontfertigung, 6.) Sportabzeichen, Bronze, dazu Kyffhäuser Bund Abzeichen, Patriotisches Miniaturbuch, Zepelin Löffelchen, Brille im Etui, alles zusammen in Feldpost-Box.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0167

Schaumburg-Lippe: Fürstlich Lippischer Hausorden, Offizierehrenkreuz.
Gold, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, die Krone beweglich aufgehängt, an Nadel.
KB2 S. 54ff, OEK21 1206, 73 x 52 mm, 33,2 g.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0168

Schaumburg-Lippe: Fürstlich Lippischer Hausorden, Goldenes Verdienstkreuz.
Silber vergoldet, polierte Kanten, am späteren Bande.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0169

Schaumburg-Lippe: Fürstlich Lippischer Hausorden, Goldenes Verdienstkreuz, mit Miniatur.
Silber vergoldet, fein geprägt, polierte Kanten, mit Bandstück dazu passende Miniatur.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 0170

Schaumburg-Lippe: Fürstlich Lippischer Hausorden, Silbernes Verdienstkreuz.
Silber, feine Prägung, polierte Kanten, am späteren Bandstück.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0171

Schaumburg-Lippe: Verdienstorden für Kunst und Wissenschaft, 1. Modell (1899-1914), 1. Klasse.
Silber, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die Krone beweglich aufgehängt, am Bande. Selten.
KB S. 64f, OEK21 1221 59 x 40 mm, 18,2 g m.B.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 600.00 Euro

 

  LosNr.: 0172

Schaumburg-Lippe: Silberne Militärverdienst-Medaille, mit gekreuzten Schwertern.
Silber, vernähtes Band, nicht probemäßige gekreuzte Schwerter.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0173

Schaumburg-Lippe: Silberne Militärverdienst-Medaille mit "Rotem Kreuz" Miniatur.
Silber, die emaillierte Rot-Kreuz Dekoration beweglich aufgehängt, am späteren Bande.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0174

Schaumburg-Lippe: Silberne Verdienstmedaille (1885-1890).
Silber, Stempelschneidersignatur KULLRICH im Halsansatz, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 0175

Schaumburg-Lippe: Silberne Verdienstmedaille (1905-1914).
Silber, die Krone beweglich aufgehängt, am Bande.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0176

Schaumburg-Lippe: Lot von 2 Kreuzen für Treue Dienste.
1.) Steckkreuz: Kaufstück, an Nadel, 2.) Kreuz am Bande.

Das Steckkreuz ist deutlich dicker in der Stärke wie das Exemplar am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0177

Schaumburg-Lippe: Erinnerungsmedaille an die Silberne Hochzeit 1907.
Silber, im Rand gestempelt SILBER GES.GESCH., am Bande.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 0178

Schaumburg-Lippe: Lot von 3 Miniaturen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0179

Mecklenburg-Schwerin: Miniaturenkette eines hochdekorierten Offiziers.
1.) Militärverdienstkreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 3.) Hausorden von Hohenzollern, Ritterkreuz mit Schwertern, 4.) Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern, drei Glassteine fehlen, 5.) Braunschweig: Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse, 6.) Hamburg: Hanseatenkreuz, 7.) Mecklenburg: Greifen Orden, Ritterkreuz mit Krone, 8.) Preussen: Roter Adler Orden, 4. Klasse, 9.) Preussen: Kronenorden, 3. Klasse, 10.) Schaumburg-Lippe: Hausorden, 3. Klasse, 11.) Reuss: Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz, 2. Klasse, 12.) Schwarzburg-Rudolstadt: Fürstlich Schwarzburgisches Ehrenkreuz, 2. Klasse, an Kettchen mit Knopf von Godet, Berlin, dazu Mecklenburg-Schwerin: Militärverdienstkreuz, 1914, 1. Klasse.

Schöne Kette eines langgedienten tapferen Offiziers.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0180

Mecklenburg-Schwerin: Militärverdienstkreuz, 1914, 1. Klasse.
Buntmetall vergoldet, gewölbt, an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 0181

Oldenburg: Nachlass eines Frontoffiziers.
1.) Friedrich August Kreuz, 1. Klasse, 2.) ebenso, 2. Klasse, 3.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 4.) Offiziers Dienstauszeichnung, für 25 Jahre, 5.) Verwundetenabzeichen, 1918, für die Armee, Schwarz, 6.) Feldehrenzeichen, 7.) Flandernkreuz.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0182

Oldenburg: Nachlass eines Hauptmann der Inspektion der tech. Institute der Artillerie.
Miniaturenkette mit 6 Auszeichnungen: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Oldenburg: Friedrich August Kreuz, 2. Klasse, 3.) Württemberg: Militär Verdienstmedaille, Wilhelm II., in Silber, 4.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 5.) Österreich: Erinnerungsmedaille an den Weltkrieg 1914/18, mit Schwertern, 6.) Ungarn: ebenso, dazu Urkunde zu Nr. 2.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0183

Oldenburg: Haus- und Verdienstorden des Hezogs Peter Friedrich Ludwig, Stern zum Großkreuz.
Silber, das Medaillon mehrteilig gefertigt, teilweise emailliert, an Nadel, auf der Innenseite "B.KNAUER" gepunzt.
BYO 3.1, OEK21 1497, 82 x 80 mm, 56,0 g.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0184

Oldenburg: Haus- und Verdienstorden des Hezogs Peter Friedrich Ludwig, Stern zum Großkreuz.
Silber, das Medaillon mehrteilig gefertigt, teilweise emailliert, an Nadel, auf der Innenseite "B.KNAUER" gepunzt.
BYO 3.1, OEK21 1497, 84 x 83 mm, 69,2 g.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0185

Oldenburg: Haus- und Verdienstorden des Herzogs Peter Friedrich Ludwig, Offizierskreuz.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, Nadelinnenseite mit B.KNAUER gepunzt.
BYO 6.1, OEK21 1512, 44 x 44 mm, 22,8 g.

Insgesamt erfolgten 328 Verleihungen des Offizierskreuzes.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 850.00 Euro

 

  LosNr.: 0186

Oldenburg: Lot von 4 Miniaturen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0187

Preussen: Emaillierte Feldschnalle eines Offiziers der Befreiungskriege.
1.) Eisernes Kreuz, 1813, 2. Klasse, 2.) Kriegsdenkmünze 1813, 3.) Roter-Adler Orden, 4.) Russland: St. Georgs Orden, 5.) Österreich: Kaiserlich Österreichischer Orden der Eisernen Krone, 3. Klasse, fein emailliert, an Tragespange.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0188

Preussen: Ordenschnalle eines Veteranen der Kriege von 1848 bis 1871.
1.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, 2.) Erinnerungskreuz Königgrätz, 3.) Kriegs-Denkmünze 1864, für Kämpfer, 4.) Hohenzollern Denkmünze 1848/49.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0189

Preussen: Ordenschnalle eines Veteranen der Kriege von 1864 bis 1871.
1.) Militär-Ehrenzeichen, 2. Klasse, 2.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, 3.) Erinnerungskreuz "Der Main-Armee", 4.) Kriegs-Denkmünze 1964, für Kämpfer, 5.) Düppeler Sturmkreuz am Bande für Kämpfer, dunkelblaue Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0190

Preussen: Nachlass eines Offiziers des Deutsch-Französischen Krieges 1870/71.
Ordenschnalle mit vier leeren Bändern und der Kriegsdenkmünze für 1870/71, in Bronze wie auch der Kriegs-Denkmünze 1864 für Kämpfer, dazu passende große Feldschnalle.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0191

Preussen: Große Ordenschnalle eines Veteranen des Deutsch-Französischen Krieges.
1.) Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, mit Eichenbruch "25", 2.) Kriegsdenkmünze, in Bronze, mit den Gefechtsspangen GRAVELOTTE-ST.PRIVAT, BEAUMONT, SEDAN und PARIS, 3.) Erinnerungskreuz "Treuen Kriegern", 4.) Kriegs-Denkmünze 1864, für Kämpfer, 5.) Zentenarmedaille (1897), rote Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 950.00 Euro

 

  LosNr.: 0192

Preussen: Ordenschnalle eines Veteranen des Deutsch-Französischen Krieges.
1.) Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, mit Eichenbruch "25", 2.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze.

  Zustand: II  

  Ausruf: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 0193

Preussen: Ordenschnalle eines Veteranen des Deutsch-Französischen Krieges.
1.) Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, 2.) Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1918), 4. Klasse, 3.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, 4.) Erinnerungskreuz Treuen Kriegern 1866, 5.) Zentenarmedaille (1897), rote Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0194

Preussen: Ordenschnalle eines Veteranen des Deutsch-Französischen Krieges.
1.) Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, 2.) Erinnerungskreuz Königgrätz (1866-1867), 3.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, 4.) Zentenarmedaille (1897).

  Zustand: II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0195

Preussen: Ordenschnalle eines Veteranen des Deutsch-Französischen Krieges.
1.) Allgemeines Ehrenzeichen, 2. Klasse, 2.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, 3.) Zentenarmedaille (1897), rote Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0196

Preussen: Ordenschnalle eines hochdekorierten Unteroffiziers der Schutztruppe für Deutsch-Südwest-Afrika mit 5 Auszeichnungen.
1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Militär-Ehrenzeichen, 1. Klasse, Tragestück, 3.) Hamburg: Hanseatenkreuz, 4.) Preussen: Dienstauszeichnung, für 15 Jahre, 5.) Südwestafrika-Denkmünze, in Bronze, mit den Gefechtsspangen GROSS-NAMALAND, AUOB, NURUDAS und HEREROLAND, rote Rückseitenabdeckung.

Durch die Kombination der Gefechtsspangen, bei der für die Spange Auob ca. 600 Anspruchsberechtige und für das Gefecht am 11.11.1908 bei Narudas ca. 355 Anspruchsberechtigte ein Unteroffizier benannt werden kann, der der 9. Feldbatterie bzw. der 3. Ersatz-Komp. des 2. Feldregiments, dem die Ordenschnalle gehört hat. Interessant ist die Verleihung der 1. Klasse des Militär-Ehrenzeichens, ohne dass der Beliehene zuvor im Besitz der 2. Klasse war - was nachweislich für 17 Personen der Schutztruppe für Deutsch-Südwestafrika nachweisbar ist.

  Zustand: II  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0197

Preussen: Große Feldschnalle eines Veteranen aus Deutsch-Südwest-Afrika.
1.) Roter Adler Orden, 2.) Dienstauszeichnung, 3.) Deutsch-Südwest-Afrika Denkmünze, 4.) Zentenarmedaille (1897), rote Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0198

Preussen: Miniaturenkette eines Kapitäns der HAPAG.
1.) Preussen: Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1918), 4. Klasse, Medaillon fehlt, 2.) Kronen-Orden, 3. Modell (1871-1918), 4. Klasse, 3.) HAPAG Medaille, in Anerkennung treuer Dienste 22. Oct. 1893, feinst graviert, 4.) Türkei: Osmanjie-Orden, 5.) Rumänien: Orden der Krone von Rumänien, 1. Modell (1881-1932), 6.) Türkei: Medjidie-Orden, 7.) Venezuela: Orden der Büste Bolivars, an doppelt gereihter Kette, dazu grahmtes Bild des Trägers mit angelegten Auszeichnungen, rückseitig das Porträt seiner Frau/Geliebten.

  Zustand: II  

  Ausruf: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 0199

Preussen: Große Ordenschnalle eines Staatsbeamten mit 6 Auszeichnungen.
1.) Kronen-Orden, 3. Modell (1871-1918), 4. Klasse, 2.) Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens, 3.) Allgemeines Ehrenzeichen, 2. Klasse, 4.) Dienstauszeichnung, für 15 Jahre, 5.) Kriegsdenkmünze 1870/71, für Kämpfer, mit den Gefechtsspangen WEISSENBURG, WÖRTH, SEDAN, BEAUGENCY-CRAVANT und ORLEANS, 6.) Zentenarmedaille (1897), rote Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0200

Preussen: Miniaturenbarett mit 7 Auszeichnungen eines langgedienten Staatsbeamten.
1.) Allgemeines Ehrenkreuz, mit der Jubiläumszahl 50, 2.) Allgemeines Ehrenzeichen, 2. Klasse, 3.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, 4.) Erinnerungskreuz Königgrätz, 5.) Kriegs-Denkmünze 1864, für Kämpfer, 6.) Zentenarmedaille (1897), 7.) Landwehr-Dienstauszeichnungsschnalle, auf dem BArett aufgelegt die Gefechtsspangen BEAUMONT, SEDAN und PARIS.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0201

Preussen: Ordenschnalle des General der Infanterie Hermann von Strantz - Träger des Ordens Pour le Mérite.
1.) Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, mit Eichenbruch 25, 2.) Offiziers-Dienstauszeichnung, für 25 Jahre, 3.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, mit den Gefechtsspangen METZ, LE MANS, ORLÉANS und BEAUNE LA ROLANDE, 4.) China-Denkmünze, in Stahl, 5.) Zentenarmedaille (1897), 6.) Hessen: Allgemeines Ehrenzeichen, Ernst Ludwig, für Tapferkeit, rote Rückseitenabdeckung.

General der Infanterie von Strantz trat 1870 als Fähnrich ins Grenadier-Regiment 8 ein und hielt diverse Stellungen während seiner Karriere, u.a. Kommandeur des 2. Garde-Regiments zu Fuß bzw. der 2. Garde-Infanterie-Brigade und ab 1906 Kommandeur der 25. Division bzw. ab 1911 Kommandierender General des V. Armee-Korps. Als Oberbefehlshaber der Armee-Abteilung Strantz verlieh Kaiser Wilhelm am 22. August 1915, anläßlich des Jahrestages der Erfolge der ersten Kriegsoffensive den Orden Pour le Mérite mit den folgenden Worten: "Unerschütterlich steht seit fast einem Jahre die Euer Exzellenz unterstellte Armee-Abteilung auf der Wacht zwischen Maas und Mosel. Wie oft auch der Feind an ihr zu rütteln versuchte, er hat sie nicht zum Wanken gebracht. Wo aber die Armee-Abteilung zum Schlag ausholte, da pflückte sie reiche Lorbeeren. Die Geschichte der Kämpfe zwischen Maas und Mosel wird für immer ein leuchtendes Ruhmesblatt dieses Krieges bilden...". Lebenslauf anbei.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0202

Preussen: Nachlass des Generalmajor Roeßler - Inspekteur der Landwehr-Inspektion Metz / Kommandeur der 26. Res.-Infanterie-Brigade.
Auszeichnungen und Urkunden:
- Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse Urkunde (Saarbrücken, 18.1.18, OU),
- Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse,
- Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, für die Armee, Schwarz Urkunde (25.4.18, OU),
- Lippe-Detmold: Kriegsverdienstkreuz, Urkunde (Detmold, 25.7.16, FU), dazu Übersendungsschreiben,
- Japan: Orden der aufgehenden Sonne, 3. Klasse, im Etui, Schließe beschädigt Urkunde,
Patente:
- Generalmajor (19.8.14, OU Wilhelm II.),
- Oberst der Infanterie (22.3.12, OU Wilhelm II.),
- Oberstleutnant der Infanterie (20.4.09, OU Wilhelm II.),
- Major der Infanterie (12.9.02, OU Wilhelm II.),
- Hauptmann (29.3.1892, OU Wilhelm II.),
- Ernennung zum Kommandeur des Infanterie-Regiment von Voigts-Rhetz (3. Hannoversches) Nr. 79 (22.3.12, OU Wilhelm II.),
- Mit der Führung des Infanterie-Regiment von Voigts-Rhetz (3. Hannoversches) Nr. 79 beauftragt (20.2.12, OU Wilhelm II.),
- dazu Übersendungsumschläge.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1500.00 Euro

 

  LosNr.: 0203

Preussen: Ordenschnalle des Oberstleutnant und Kommandeur des Pionier-Bataillons Nr. 211.
1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Hausorden von Hohenzollern, Ritterkreuz mit Schwertern, S&W gepunzt, 3.) Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern, das Kreuz in Gold mit silber-vergoldeten Schwertern nachgerüstet, 4.) Hessen: Allgemeines Ehrenzeichen, Ernst Ludwig, Für Tapferkeit, 4.) Schaumburg-Lippe: Kreuz für treue Dienste 1914, 6.) Hamburg: Hanseatenkreuz, 7.) Bremen: ebenso, 8.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 9.) Preussen: Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1918), 4. Klasse mit Krone, Ritzmarke W, 10.) Offiziers Dienstauszeichnung für 25 Jahre, 11.) Zentenarmedaille (1897), 12.) Schaumburg-Lippe: Hausorden, 3. Klasse, in Gold, 13.) Siam: Der sehr hohe Orden des Weißen Elefanten, 4. Modell (1889-1941), Offiziersdekoration, Signet von J.W.Benson, London auf der Rückseite, graue Rückseitenabdeckung, mit Signet der Gebr. Godet & Co., Berlin, dazu Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, KO gepunzt.

Wichard Winkelmann wurde mit Patent vom 18.4.1893 zum Leutnant ernannt und war von 1895 bis 1901 im Pionier-Btl. von Rauch (Brandenbg.) Nr. 3 tätig. Über einen kurzen Aufenthalt bei der Artillerie und der Ingenieur-Schule kam er 1902 zur 4. Ing.-Insp., die u.a. für den Fortifikationsdienst in Mainz tätig. Während des Weltkrieges war er Kommandeur des Pionier-Bataillons Nr. 211.

  Zustand: II  

  Ausruf: 4000.00 Euro

 

  LosNr.: 0204

Preussen: Nachlass eines Leutnant des 4. Garde Feld Artillerie Regiment / Oberbefehlshaber Ost.
Feldschnalle mit 8 Auszeichnungen, dazu Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse und Hamburger Hanseatenkreuz. Urkunden:
- Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse (Potsdam, 25.11.1919, OU),
- ebenso, 2. Klasse (8.4.16, OU),
- Bayern: Militär-Verdienstorden, 4. Klasse mit Schwertern (München, 20.4.1918, FU),
- Hamburg: Hanseatenkreuz (Hamburg, 9.7.17, FU),
- Österreich: Militär-Verdienstkreuz, 3. Klasse mit Kriegsdekoration (2.3.18, FUs), dazu Statuten.

  Zustand: II  

  Ausruf: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 0205

Preussen: Ordenschnalles des Generaloberarzt a.D. und Regimentsarzt des westfälischen Dragoner Regiment No. 7.
1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Offiziers Dienstauszeichnung für 25 Dienstjahre, 3.) Rot-Kreuz Medaille, 3. Klasse, 4.) Zentenarmedaille (1897), feldgraue Rückseitenabdeckung, dazu die Erkennungsmarke.

Lebenslauf anbei.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0206

Preussen: Große Feldschnalle eines Offiziers mit 8 Auszeichnungen.
1.) Roter Adler Orden, 2.) Kronenorden, 3.) Zentenarmedaille (1897), 4.) Rotes Band mit grünem Kantenstreifen, 5.) Sachsen Coburg Gotha: Medaille für Kunst und Wissenschaft, 6.) Sachsen Weimar Eisenach: Hausorden vom Weißen Falken, 7.) Österreich: Jubiläumsmedaille 1908, für Ausländer, 8.) Rumänien: Orden des Sterns von Rumänien, Offizierskreuz, rote Rückseitenabdeckung.

Der Träger war als Offizier im Ulanen-Regiment "Kaiser Franz Josef von Österreich, König von Ungarn" (1. Königlich Sächsisches) Nr. 17.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0207

Preussen: Nachlass eines hochdekorierten Frontoffiziers.
Ordenschnalle mit: 1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Hausorden von Hohenzollern, Band, 3.) Bayern: Militär-Verdienstorden, 4. Klasse mit Krone und Schwertern, 4.) Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse mit Krone und Schwertern, 5.) Hamburg: Hanseatenkreuz, 6.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 7.) Preussen: Roter Adler Orden, 4. Modell (1854-1918), 4. Klasse, Medaillon gechipt, 8.) Offiziers Dienstauszeichnung für 25 Jahre, 9.) Zentenarmedaille (1897), rote Rückseitenabdeckung, mit Etikett von Fr. Sedlatzek, Kochel-Obb., ggf. später genäht, dazu passende zeitgenössische Feldschnalle und Miniaturenkette.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1200.00 Euro

 

  LosNr.: 0208

Preussen: Nachlass eines Feuwehrsleutnant und Ministerialamtmannes.
- Urkunde zum Kronen Orden, 4. Klasse (Berlin, 26.1.1910, FU),
- Urkunde zum Dienstauszeichungskreuz, für 25 Jahre (Berlin, 25.6.1903, OU), dazu Übersendungsschreiben,
- Patent zum Feuerwerksleutnant (1899),
- Stelle eines Hilfbeamten (1920),
- Ruhestandsversetzung (Berlin, 7.10.30, OU von hindenburg / OU Groener),
- Schreiben des Reichswehrministers (Berlin, 11.10.30, OU Groener),
- Schreiben des Chefs der Marineleitung (Berlin, 18.9.34, OU),
- dazu Schreiben und diverse Fotos,
- Baden: Verdienstmedaille, Friedrich II., in Silber, mit Tüte,
- Österreich: Signum Laudis Medaille, mit Krone.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0209

Preussen: Kriegschronik eines Unteroffiziers des Ersatz Pionier Bataillon 24.
Kriegschronik von 1915-1918, mit eingeklebten Miniaturen, Erkennungsmarken sowie umfangreichen Aufzeichnungen der Kriegszeit.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0210

Preussen: Nachlass eines Veteranen.
Diverse Auszeichnungen, Miniaturen etc.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0211

Preussen: Miniaturenkette eines Lebensretters.
1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Kronen-Orden, 3. Klasse, 3.) Medaille für Rettung aus Lebensgefahr, 4.) Offiziers Diensauszeichnung für 25 Jahre, 5.) Zentenarmedaille (1897).

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0212

Preussen: Nachlass eines Feuerwehrmannes.
1.) Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1917), 4. Klasse, im Etui, 2.) Zentenarmedaille (1897), 3.) Feuerwehr-Ehrenzeichen, 4.) Kriegerbund Abzeichen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0213

Preussen: Familiennachlass.
Auszeichnungen etc.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0214

Preussen: Pour le Mérite für Kunst und Wissenschaften.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, durchbrochen gefertigt, die Devise ziseliert, rückseitig 938 gepunzt, der Halsbandring ebenfalls 938 gepunzt, mit Halsbandstück.
OEK21 1596, 55 x 52 mm, 23,1 g.

Qualitätvolles Tragestück.

  Zustand: II  

  Ausruf: 750.00 Euro

 

  LosNr.: 0215

Preussen: Roter Adler Orden, 1. Modell (1830-1848), 4. Klasse.
Silber, feine Prägung, am späteren Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0216

Preussen: Roter Adler Orden, 2. Modell (1846-1854), 4. Klasse.
Silber, blanke Arme, das Medaillon mit violettem Adler im oberen Bereich gechipt, am Bande.
HP1 4.03.83, OEK21 1702, 43 x 37 mm, 14,4 g m.B.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 0217

Preussen: Roter Adler Orden, 3. Modell (1854-1885), 4. Klasse.
Silber, glatte Arme, das Medaillon mit feiner Emaillemalerei, Ritzmarke "W" im unteren Kreuzarm, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0218

Preussen: Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1917), 2. Klasse mit Eichenlaub.
Gold, teilweise emailliert, zwei Arme sowie das Aversmedaillon mit Reparaturen, die übrigen Teile mit Tragespuren, die untere Kreuzarmkante mit Ritzmarke "W", das Eichenlaub massiv vergoldet gefertigt, am kurzen Bandstück.

  Zustand: III  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0219

Preussen: Roter Adler Orden, 5. Modell (1918), Großkreuz Stern mit Schwertern.
Silber vergoldet, das mehrteilige Medaillon emailliert, mehrfach tragebedingt gechipt, die geprägten Schwertteile auf dem Korpus aufgelegt, unterhalb des Nadelhakens Ritzmarke W, an Nadel.
KB3 S. 78ff, HP1 4.03.130, OEK21 1616, 91 x 91 mm, 83,1 g.

Probemäßiger, in allen Teilen originaler Bruststern mit Schwertern, wie er nach November 1916 bis zum Kriegsende in dieser Form an verdiente Heerführer verliehen wurde.

  Zustand: II  

  Ausruf: 2600.00 Euro

 

  LosNr.: 0220

Preussen: Roter Adler Orden, 5. Modell (1918), 2. Klasse.
Silber vergoldet, teilweise emailiert, Avers-Medaillon mit feiner Emaillemalerei, Reverse-Medaillon fein ziseliert, die untere Kreuzarmkante gepunzt "938 W", dazu Halsbandstück.
HP1 4.03.192, OEK21 1662, 52 x 47 mm, 26,1 g.

Seltenes Stück aus später Weltkriegesfertigung - so sind die Dekorationen in Silber-vergoldeter Ausführung nahezu ausschließlich mit Schwertern gefertigt worden.

  Zustand: II  

  Ausruf: 800.00 Euro

 

  LosNr.: 0221

Preussen: Roter Adler Orden, Medaille, 2. Form.
Silber, die Krone durchbrochen, am Bande.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0222

Preussen: Kronen-Orden, 3. Modell (1869-1918), 2. Klasse - W.
Gold, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, der untere Kreuzarm mit Ritzmarke "W" (Wagner).

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0223

Preussen: Kronen-Orden, 3. Modell (1869-1918), 3. Klasse - N.
Gold, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, der untere Kreuzarm mit Ritzmarke "N" (Neuhaus), am Bande.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 330.00 Euro

 

  LosNr.: 0224

Preussen: Kronen-Orden, 4. Modell (1918), 3. Klasse - 938.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, im Zylinder 938 gepunzt, Revers-Reif mit kleiner Reparatur, am Bande.
HP1 4.10.108, OEK21 1749, 48 x 44 mm, 21,6 g m.B.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0225

Preussen: Ritterlicher Orden St. Johannis zu Jerusalem, Balley Brandenburg, Ehrenritter Kreuz - Gold, W.
Gold, teilweise emailliert, die Adler geschwärzt, die Tortenöse mit Ritzmarke "W", dazu Halsbandstück.

  Zustand: II  

  Ausruf: 450.00 Euro

 

  LosNr.: 0226

Preussen: Luisen-Orden, 2. Abteilung, 2. Klasse, mit der Jahreszahl 1865.
Silber, die Medaillons vergoldet und emailliert, an konfektionierter Damenschleife.
OEK21 1815, HP1 4.05.9, 35 x 31 mm, 15,7 g m.B.

Insgesamt wurden 332 Dekorationen verliehen.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0227

Preussen: Orden des Frauen-Verdienstkreuz, 2. Modell (1907-1918), in Silber.
Silber, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die Krone gestiftet, die Chiffre zweifach vernietet, teilweise emailliert, an konfektionierter Damenschleife.
KB3 S. 246ff, HP3 7.460.2, OEK21 1875/7, 55 x 40 mm, 26,8 g m.B.

Das Frauen-Verdienstkreuz wurde als Schmuckstück 1893 gestiftet und 1907 in einen Orden umgewandelt, hierbei wurden auch äußerliche Veränderungen der Dekoration vorgenommen. Als Orden erfolgten insgesamt 348 Verleihungen in Silber. Die Liste mit den Namen aller Trägerinnen ist in Dr. P. Sauerwald: Das Frauenverdienstkreuz - ein Königlich Preußischer Orden. In: Orden und Ehrenzeichen, Jahrbuch 2002, S. 34ff abgedruckt.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 1200.00 Euro

 

  LosNr.: 0228

Preussen: Eisernes Kreuz, 1813, 2. Klasse.
Geschwärzter gestufter Eisenkern, Silberzarge, mit großem Bandring.
HP1 4.04.04, HS 1289, OEK21 1899 44 x 39 mm, 19,0 g

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0229

Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, 1. Klasse.
Geschwärzter Eisenkern, dreifach gebrochen, in Silber Zarge, an ergänzter, taillierter Nadel.
HP1 4.04.06, HS 1293, OEK21 1903, 42 x 42 mm, 15,3 g.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0230

Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, 1. und 2. Klasse - Zentenarfertigungen.
Je mit geschwärztem Kern in silberner Zarge die 1. Klasse mit rückseitiger einfacher Ritzgravur.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0231

Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, mit Eichenbruch "25".
Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, am Bande, aufgeschlaufter Eichenbruch "25".

  Zustand: II  

  Ausruf: 450.00 Euro

 

  LosNr.: 0232

Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, mit Eichenbruch "25" Miniatur.
Versilbert, geschwärzt, an Knopfloch.
32 x 22 mm.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0233

Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, im Etui.
Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, im schwarzen Etui, weißes Innenfutter.

  Zustand: II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0234

Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse.
Geschwärzter Eisenkern, Silberzarge.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0235

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. und 2. Klasse im Gemeinschaftsetui.
1.) Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, an Nadel, 2.) ebenso, 2. Klasse, am Ring, im türkisfarbenes Etui mit violettem Inlay.

  Zustand: II  

  Ausruf: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 0236

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, im Etui, mit Überkarton - WS.
Geschwärzter Eisenkern, silberne Zarge, an Nadel, WS unterhalb des Nadelhakens gepunzt, im ledernen Verleihungsetui, golden aufgeprägtes EK, sauberes Innenfutter, dazu Überkarton "Nur vom Beliehenen zu öffnen".

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0237

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, im Etui - K.A.G.
Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, an Nadel, K.A.G. gepunzt, im schwarzen Etui, mit aufgelegtem EK.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0238

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, im Etui - WS.
Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, polierte Kanten, an Nadel, neben dem Nadelhaken "WS" gepunzt, im frühen LEderetui, golden aufgeprägtes EK, sauberes Inlay.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0239

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, im Etui.
Geschwärzter Eisenkern, silberne Zarge, an Nadel, gewölbt, im schwarzen Verleihungsetui, mit silbern aufgeprägtem EK.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0240

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, im Etui.
Blackened iron core, shows heavy wear, in silver frame, vaulted, in box of issue, silver embossed EK.

  Zustand: III  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0241

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, im Etui.
Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, an Nadel, im frühen Lederetui, golden aufgeprägtes EK.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0242

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse - Schraubscheibe 800.
Geschwärzter Eisenkern, Silberzarge, leicht gewölbt, Unterlegscheibe, an Mutter, diese mit Sternen und 800 gemarkt.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0243

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse - Schraubscheibe.
Geschwärzter Eisenkern, versilberte Zarge, leicht gewölbt, an Schraubscheibe.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0244

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse - Meybauer.
Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, polierte Kanten, leicht gewölbt, rückseitig gepunzt mit Meybauer Logo und 800, die Schraubscheibe 800 gepunzt und DRGM markiert, ohne Unterlegscheibe.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0245

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse - 835.
Geschwärzter Eisenkern, Silberzarge, leicht gewölbt, 835 gepunzt, an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0246

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse - L/52.
Geschwärzter Eisenkern, versilberte Zarge, polierte Kanten, L/52 im Rechteck gepunzt, an Nadel.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0247

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse - 57er.
Geschwärzter Eisenkern, versilberte Zarge, polierte Kanten, an Nadel.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0248

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse.
Geschwärzter Kern, silberne Zarge, polierte Kanten, gewölbt, an Nadel.

Sehr schöne Fertigung aus der Zeit des 2. Weltkrieges.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0249

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse.
Geschwärzter Eisenkern, versilberte Zarge, gewölbt, an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0250

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse.
Geschwärzter Eisenkern, silberne Zarge, leicht gewölbt, an Nadel.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0251

Preussen: Lot von 4 Eisernen Kreuz, 1914, 1. Klasse - Schraubscheibe.
Diverse Ausführungen. Bitte besichtigen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0252

Preussen: Lot von 4 Eisernen Kreuzen, 1914, 1. Klasse.
Diverse Ausführungen.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0253

Preussen: Lot von 3 Eisernen Kreuzen, 1914, 1. Klasse.
Diverse Ausführungen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 435.00 Euro

 

  LosNr.: 0254

Preussen: Lot von 3 Eisernen Kreuzen, 1914, 1. Klasse.
Diverse Ausführungen.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 300.00 Euro

 

  LosNr.: 0255

Preussen: Lot von 2 Eisernen Kreuzen, 1914, 1. Klasse.
Variante Ausführungen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0256

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse mit Urkunde für einen Obermaschinistenmaat des Hilfskreuzers Cormoran.
Geschwärzter Eisenkern, Silberrahmen, am Bande, Urkunde (Kiel, 13.2.1920, OU Oberleutnant z.S.).

Der Hilfskreuzer war selbst die Erste Prise im Handelskrieg der Emden, wurde in Tsingtau umgebaut und führte dann in der Südsee Handelskrieg. Nachdem keine ausreichende Kohlefassung erfolgte wurde das Schiff in Guam interniert und nach dem Eintritt der USA durch die Besatz selbst versenkt. Hierbei starben 7 Mann während die übrigen 346 nach Fort Douglas, Utha in Kriegsgefangenschaft gingen - deshalb auch das späte Ausstellungsdatum der Urkunde für den Beliehenen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0257

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, im Präsentationsetui.
Geschwärzter Eisenkern, Silberzarge, im Ring R gepunzt, im braunen Lederetui, mit aufwendiger Goldprägung, französischer Hersteller im Innenfutter.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0258

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, im Etui.
Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, mit Bandstück, im Etui, Innenfutter mit Signet "Zur Erinnerung an Deutschlands große Zeit.".

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0259

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, im Etui.
Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, im Ring A gepunzt, im schwarzen Etui, sauberes Innenfutter.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0260

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, im Etui.
Geschwärzter Eisenkern, Silberzarge, im Ring gepunzt, im grünen Präsentationsetui, rote Innenauskleidung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0261

Preussen: Lot von 10 Eisernen Kreuzen, 1914, 2. Klasse.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0262

Preussen: Lot von 10 Eisernen Kreuzen, 1914, 2. Klasse.
Diverse Hersteller, teils mit Band.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0263

Preussen: Lot von 3 Eisernen Kreuzen, 1914.
1.) 1. Klasse, 2.) 1. Klasse, 3.) 2. Klasse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0264

Preussen: Lot von 3 Miniaturen.
Diverse, zumeist am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0265

Preussen: Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens.
Silber, die Medaillons in Gold separat aufgelegt, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0266

Preussen: Allgemeines Ehrenzeichen, (1847-1885), 2. Klasse.
Silber, befeilte Öse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0267

Preussen: Allgemeines Ehrenzeichen, (1847-1885), 2. Klasse.
Silber, Öse abgebrochen.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0268

Preussen: Rot-Kreuz-Medaille, 1. Klasse.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, fein flingiert, an Nadel.
HS 1310, OEK20 1870, 47 x 47 mm, 14,0 g.

Insgesamt erfolgten ca. 260 Verleihungen der Rot Kreuz Medaille 1. Klasse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0269

Preussen: Gedenkabzeichen für Generale à la suite S.M. Kaiser und König Wilhelm I.
Silber, hohl verbödet, unterhalb des Nadelbocks mit Gas-Loch, die Chiffre und Krone vergoldet, an Nadel, diese beweglich aufgehängt.
HP3 7.398, HS 1362, OEK21 1958, 58 x 45 mm, 17,2 g.

Sehr seltenes Ehrenzeichen - und deutlich seltener als das Gedenkzeichen für die königlichen Prinzen und Generaladjutanten, das in 28 Exemplaren verausgabt worden ist.

  Zustand: II  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0270

Preussen: Ölbergkreuz.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, fein flingiert, das Johanniter Kreuz separat aufgelegt, an Bandstück.
HP3 7.465, OEK21 1854, 57 x 37 mm, 14,4 g m.B.

Das Ölbergkreuz wurde 1909 anlässlich der Gründung der Kaiserin Auguste Victoria Stiftung auf dem Ölberg bei Jerusalem gestiftet.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0271

Preussen: Offiziers Dienstauszeichnung für 25 Dienstjahre, 1. Form (1826-1845).
Buntmetall vergoldet, parallel stehende Öse, mit Tragespuren.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0272

Preussen: Landwehr-Dienstauszeichnungsschnalle, 3 Miniaturen.
Diverse Ausführungen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0273

Preussen: Dienstauszeichnung für 22 Jahre.
Buntmetall vergoldet, hohl geprägt, anhängende schwarz-weiße Bänder.

  Zustand: II  

  Ausruf: 22.00 Euro

 

  LosNr.: 0274

Preussen: Erinnerungsmedaille an die Völkerschlacht bei Leipzig vom 16. bis 19. Oktober 1813.
Silber, mit Henkelung.

Ein ungehenkeltes Exemplar wurde in der 145. Künker Auktion für 1000.- Euro zugeschlagen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0275

Preussen: Kriegsdenkmünze für Nichtkämpfer 1815.
Geschwärztes Eisen, an späterem Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0276

Preussen: Erinnerungsmedaille an den Besuch Kaiser Wilhelm II. in der Unteroffizier-Vorschule Annaburg (Sachsen) am 3. August 1888, im Etui.
Silber, von feinster Prägequalität, im Schubetui.

Aus dem Nachlaß des preussischen Feldwebelleutnants Oskar Gier.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0277

Preussen: Hannoversche Jubiläums Denkmünze - 19. Dezember 1903.
Bronze, mit den Daten 19. Dezember 1803. / 19. Dezember 1903., am Bande.

Verliehen an das Füsilier-Regiment Nr. 73, Jägerbataillon Nr. 10, Königs-Ulanen-Regiment Nr. 13, Husaren-Regiment Nr. 15 und das Feldartillerie-Regiment Nr. 10.

  Zustand: II  

  Ausruf: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 0278

Preussen: Kurhessische Jubiläums-Denkmünze aus Geschützbronze für das 2. Kurhessische Infanterie-Regiment No. 82.
Bronze, am Band.e

Die Medaille wurde an die 172 Altveteranen des Regiments verliehen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 270.00 Euro

 

  LosNr.: 0279

Preussen: Lot von 10 Zentenarmedaillen (1897) Miniaturen.
Teils am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0280

Preussen: Goldene Hochzeitsmedaille (1879), 3. Klasse.
Bronze, die krone separat aufgelegt, getragen.

Insgesamt wurden nur 100 Exemplare gefertigt.

  Zustand: III  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0281

Preussen: Erinnerungszeichen zum 80. Geburtstag Wilhelm II. (1939).
Bronze vergoldet, durchbrochen gefertigt, an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 0282

Preussen: Treuedienstmedaille zum 75. Geburtstag Wilhelm II. (1934).
Silber, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0283

Preussen: Erinnerungszeichen zum 70. Geburtstag Wilhelm II. (1929), mit Miniatur.
Silber, auf Trageblech, mit Band, rückseitig Nadelsystem, dazu die Miniatur an Barett.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0284

Preussen: Kriminalpolizei und Polizei Marke der Stadt Iserlohn.
1.) Kriminalpolizei: Marke der Stadt Iserlohn, mit graviertem Stadtwappen, gravierter Name "Heinz", an Nadel, 2.) Polizei-Vewaltung: Marke mit Nr. 27, gelocht.

Iserlohn liegt nord-östlich Dortmund und ist die größte Stadt des Märkischen Kreises wie auch des Sauerlandes.

  Zustand: II  

  Ausruf: 300.00 Euro

 

  LosNr.: 0285

Preussen: Fräuleinstift St. Marien zu Lippstadt, Bruststern der Ordensdamen.
Silber, die mehrteilige Auflage vergoldet und emailliert, hoch aufgewölbt, achtfach auf dem Korpus vernietet, an Nadel.
GDS 56, 89 x 88 mm, 62,9 g.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0286

Preussen: 1. Freimaurer Logen auf deutschem Boden, Medaille.
Silber, feinst graviert, Motive: die sich reichenden Hände über Gründungsjahr, mit Reif der sich aus den Sternzeichen zusammensetzt / närrische Taufe im eisigen Bach, passende lateinische Umschrift, mit angesetzter Öse.
Ø 52 mm, 29,0 g.

Friedrich der Große nahm am 20. Juni 1740 im Schloss Charlottenburg die erste Tempelarbeit auf.

  Zustand:   

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0287

Preussen: Lot Auszeichnungen.
Diverse, teils am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0288

Reuss: Fürstlich Reußisches Ehrenkreuz, 4. Klasse mit Schwertern.
Silber, die Medaillons mit vergoldeten Auflagen, mehrteilig gefertigt.

Es ist anzunehmen das weniger als 50 Dekorationen der 4. Klasse mit Schwertern verliehen wurden.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0289

Sachsen: Ordenschnalle eines Veteranen der Kriege 1863/64 und 1866.
1.) Erinnerungskreuz für 1866, am Kämpferband, 2.) Erinnerungskreuz an die Bundes-Exekution 1863/64 in Holstein, 3.) Preussen: Kriegsdenkmünze 1870/71, in Stahl, am Kämpferband, 4.) Zentenarmedaille (1897), schwarze Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0290

Sachsen: Große Offiziers-Ordenschnalle mit 7 Auszeichnungen.
1.) Militärischer St. Heinrichs Orden, Ritterkreuz, 2.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 3.) Sachsen: Zivil-Verdienstorden, Ritterkreuz 1. Klasse, Gold, 4.) Offiziers-Dienstauszeichnung, für 25 Jahre, 5.) Hamburg: Hanseatenkreuz, 6.) Preussen: Roter Adler Orden, 4. Modell (1879-1918), 4. Klasse mit Krone, 7.) Belgien: Leopold-Orden, 2. Modell (1839-1951), Ritterkreuz mit Schwertern, duneklgrüne Rückseitenabdeckung.

  Zustand: II  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0291

Sachsen: Nachlass eines Oberleutnant.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Ehrenkreuz für Frontkämfper, 3.) Dienstauszeichnung, für 9 Jahre, dazu Schulterstück für einen Oberleutnant, sowie Büste eines Soldaten.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0292

Sachsen: Miniaturenkette eines Frontoffiziers mit 3 Auszeichnungen.
1.) Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern, 2.) Friedrich August Medaille, in Silber, 3.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, an Kettchen.

Schöne Kette eines Unteroffiziers der sich zum Offizier hochdiente und danach nochmals mit einer Tapferkeitsauszeichnung beliehen wurde.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0293

Sachsen: Zivilverdienstorden, 2. Modell (1911-1918), Verdienstkreuz.
Siber, polierten Kanten, vernähtes Band.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0294

Sachsen: Albrechtsorden, 1. Modell (1851-1875), Silberne Medaille.
Silber, feine Prägequalität, die Zieragraffe separat angesetzt.

Insgesamt erfolgten nur 834 Verleihungen. Mit der Statutenänderung vom 27. November 1875 wurde die Medaille abgeschafft und den Beliehenen gestattet die Medaille gegen das Allgemeinen-Ehrenzeichen tauschen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0295

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Goldener Bruststern zur Sonderstufe.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, die Devise im Reif fein ziseliert, die Nadelinnenseite G (Glaser) gepunzt.
WB S. 188ff, KB2 2392, OEK21 2188, 94 x 94 mm, 106,9 g.

Der Goldene Bruststern zur Sonderstufe wurde im Jahre 1883 gestiftet und nur 33 Exemplare wurde in Silber-vergoldet ausgegeben.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 0296

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Offizierskreuz, mit Etui.
Gold, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, der Nadelhaken repariert, im roten Verleihungsetui, golden aufgeprägtes Wappen, Signet von G.A. Scharffenberg, Dresden im Innenfutter.
WB S. 67ff, OEK21 2202, 70 x 47 mm, 24,4 g.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1600.00 Euro

 

  LosNr.: 0297

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse mit Krone und Schwertern.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, der untere Kreuzarm "S" gepunzt, die Krone beweglich aufgehängt, am Bande, mit kleineren Tragespuren.

  Zustand: II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0298

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern, im Etui.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die Kreuzarmkanten gepunzt "SCHARFENBERG DRESDEN S", im rotbraunen Verleihungsetui, golden aufgeprägte Bezeichnung.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0299

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, gechipt.

  Zustand: III  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0300

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 2. Klasse.
Silber, die Medaillons Gold, emailliert, mehrteilig gefertigt, am vernähten Bandstück.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0301

Sachsen: Carola Orden für Verdienste um das Rote Kreuz, 2. Klasse mit Kriegsdekoration.
Bronze vergoldet, teilweise emailliert, die Medaillons separat aufgelegt, an konfektionierter Damenschleife.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0302

Sachsen: Kreuz für 25 Dienstjahre der Offiziere.
Buntmetall vergoldet, glatte Arme.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0303

Sachsen: Lot von 3 Auszeichnungen.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 0304

Sachsen: Lot von 7 Miniaturen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0305

Sachsen: Lot von 7 Miniaturen.
Diverse, ja am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0306

Sachsen-Weimar-Eisenach: Große 6-teilige Feldschnalle.
1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, 2.) Roter Adler Orden, Kronen entfernt, 3.) Dienstauszeichnung, 4.) Kriegsdenkmünze 1870/71, 5.) Sachsen-Weimar-Eisenach, 6.) Russland: St. Anna Orden.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0307

Sachsen-Weimar-Eisenach: Großherzoglich sächsischer Hausorden der Wachsamkeit oder vom Weißen Falken, Ehrenritterkreuz / Ritterkreuz 2. Abteilung (1853-1901) - Chiffre CA.
Silber, teilweise vergoldet und emailliert, mehrteilig gefertigt, rückseitig die ziselierte und flingiert Chiffre CA, am vernähten Originalband.
LFW S. 78ff, OEK21 2337/1, 38 x 34 mm, 15,8 g m.B.

Das Ehrenritterkreuz bzw. Ritterkreuz 2. Abteilung ist die seltenste Stufe des Ordens.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0308

Sachsen-Weimar-Eisenach: Wilhelm Ernst Kriegskreuz Miniatur.
Buntmetall vergoldet und versilbert, teilweise emailliert, an Öse.

Selten zu findende Miniatur. Insgesamt wurden nur 368 Kriegskreuze verliehen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0309

Sächsische Herzogtümer: Sachsen Ernestinischer Hausorden, 2. Modell (1864-1935), Komtur Stern, mit Schwertern.
Silber, das mehrteilig gefertigte Medaillon in Gold, teilweise emailliert, fein flingiert, die Schwertklingen in Rotgold, die Parierstangen und Hefte in Gelbgold, auf dem Korpus verschraubt, an Nadel.
SA22 S. 34ff, OEK21 2470, 86 x 85 mm, 58,0 g.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 1200.00 Euro

 

  LosNr.: 0310

Sächsische Herzogtümer: Sachsen Ernestinischer Hausorden, Ritterkreuz 2. Klasse Etui.
Rotes Verleihungsetui, goldene Deckelprägung, sauberes Innenfutter.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0311

Sächsische Herzogtümer: Sachsen Ernestinischer Hausorden, Verdienstkreuz Etui.
Braunes Leder, golden aufgeprägter Wappenschild, sauberes Innenfutter.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0312

Sachsen-Gotha-Altenburg: Kriegsdenkmünze 1814/1815, für Mannschaften.
Bronze, Inschrift, Krone und Rose vergoldet, mit Randinschrift.

  Zustand: III  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0313

Sachsen-Altenburg: Ordenschnalle des Geh. Regierungsrat und Landrat a.D. Dr. jur. Gustav Karl Hans Lemke.
1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, am Nichtkämpferband, 2.) Sächsische Herzogtümer: Sachsen-Ernestinischer Hausorden, Ritterkreuz 1. Klasse, in Gold, 3.) Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse mit Krone, die Kanten mit Punzen versehen, 4.) Preussen: Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1918), 4. Klasse, 6.) Sachsen-Altenburg: Herzog-Ernst Medaille, mit der Krone und Bandschleife "1914", 7.) Jubiläumsmedaille 1903, in Gold (vergoldet), 8.) Preussen: Verdienstkreuz für Kriegshilfe, 9.) Rot Kreuz Medaille, 3. Klasse, graue Rückseitenabdeckung.

Gustav Lemke studierte ab 1881 zuerst in Leipzig, ab 1882 in Bonn und war dort beim Corps Hansea bis zu seinem Tode aktiv. Sein Jura Studium nahm er 1883/84 in Straßburg und im folgenden Semester in Leipzig auf. Als er 1897 als Premierleutnant d. Res. ins 7. Kgl. Sächs. Infanterie-Regiment "Prinz Georg" Nr. 106 in Leizpig eintrat war er in Borna wohnhaft. Ab 1899 wird er als Regierungsassessor in Altenburg gelistet und ab 1910 dann als Regierungsrat ebenda. Zu Beginn des Weltkrieges war er dann Landrat in Ronneburg im Herzogtum Altenburg. Die Herzog-Ernst-Medaille mit Krone und Bandschleife 1914 wurde nur 8 mal verliehen. Rechercheunterlagen anbei.

  Zustand: II  

  Ausruf: 3000.00 Euro

 

  LosNr.: 0314

Sachsen-Altenburg: Sachsen Ernestinischer Hausorden, Herzog Ernst II., Goldene Verdienstmedaille mit Schwertern.
Silber vergoldet, im Rand gepunzt SILBER 990, die Schwerter beweglich aufgehängt, am Bande.
OEK21 2515, Ø 33 mm, 18,6 g m.B.

Es können 8 Verleihungen der Medaille nachgewiesen werden.

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0315

Sachsen-Altenburg: Herzog-Ernst-Medaille, 1. Klasse mit Schwertern.
Silber, feinste Prägequalität, durchbrochen gefertigt, leicht gewölbt, an Nadel.
AB 2.23, HS 1677, OEK21 2617, 47 x 47 mm, 36,8 g.

Die Herzog-Ernst-Medaille 1. Klasse mit Schwertern wurde am 29. Juni 1918 gestiftet nach dem Entwurf des Hofgraveurs Max Haseroth. Die Auszeichnung wurde ausschließlich an Altenburger Staatsangehörige bzw. an Angehörige des 8. Thüringer Infanterieregimetns Nr. 153. Gem. J. Nimmergut wurden 135 Exemplare an die Ordenskanzlei geliefert.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 2200.00 Euro

 

  LosNr.: 0316

Sachsen-Altenburg: Herzog Ernst Medaille, Ernst I., im Etui.
Silber, Stempelschneider Signatur M. HASEROTH im Halsansatz, kurzes Bandstück, im braunen Verleihungsetui.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0317

Sachsen-Altenburg: Herzog Ernst Medaille, mit Bandspange 1914.
Silber, am vernähten Bande, mit Bandspange "1914".

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0318

Sachsen-Altenburg: Tapferkeistmedaille 1914 - Bronze.
Bronze, am Bande.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 0319

Sachsen-Coburg-Gotha: Sachsen Ernestinischer Hausorden, Ernst, Medaille in Gold, Miniatur.
Silber vergoldet, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0320

Sachsen-Coburg-Gotha: Ovale Silberne Herzog Carl Eduard Medaille, mit Schwertern.
Silber, die Krone durchbrochen, die Schwerter beweglich aufgehängt, am Bande.

Seltene Originaldekoration.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0321

Sachsen-Coburg-Gotha: Verdienst-Kreuz für Kunst und Wissenschaft, Alfred 1. Typ (1895- ca. 1898).
Silber vergoldet, teilweise emailliert, tragebedingte Emaillechips, an konfektioniertem Dreiecksband.
HS 1853, OEK21 2641, 33 x 33 mm, 12,6 g.

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0322

Sachsen-Coburg-Gotha: Medaille für Kunst und Wissenschaft, Ernst II., 2 Miniaturen.
1.) Medaille für Kunst und Wissenschaft, in Silber, 2.) Herzog Ernst-Medaille, in Silber.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0323

Sachsen-Coburg-Gotha: Medaille für Kunst und Wissenschaft, Carl Eduard, in Silber.
Silber, vom mattierten Stempel, im Rand gepunzt "SILBER 0,990", am von der Ordenschnalle abgetrennten Bandstück.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0324

Sachsen-Coburg-Gotha: Feuerwehr-Ehrenzeichen.
Silberne Schnalle, vergoldete Auflagen, rückseitig vierfach vernietet, Herstellerplakette von L. Chr. Lauer, Nürnberg, Nadelsystem.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0325

Sachsen-Meiningen: Kriegsdenkmünze für 1814/1815.
Silber, feine Prägung.
HS 1646, OEK21 2432, Ø 30 mm, 7,5 g.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0326

Sachsen-Meiningen: Ehrenzeichen für Verdienste im Kriege + Medaille.
Je in Bronze, am Originalband.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 0327

Sachsen-Meiningen: Medaille für Verdienste von Frauen in der Kriegsführsorge (1915/18).
Bronze, durchbrochen gefertigt, die Krone beweglich aufgehängt, an originaler Damenschleife.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 130.00 Euro

 

  LosNr.: 0328

Schwarzburg-Sondershausen: Fürstlich Schwarzburgisches Ehrenkreuz, 4. Klasse mit Eichenburch 1914/15.
Silber, die Medaillons separat aufgelegt, der hohl geprägte Eichenbruch vergoldet, polierte Kanten, am Bande.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 320.00 Euro

 

  LosNr.: 0329

Schwarzburg-Rudolstadt: Fürstlich Schwarzburgisches Ehrenkreuz, Ehrenmedaille mit Eichenburch 1914/15.
Silber, der hohl geprägte Eichenbruch vergoldet, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 0330

Schwarzburg: Silberne Medaille für Verdienste im Kriege 1914.
Versilbert, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 0331

Schwarzburg: Dienstauszeichnung, für 15 Jahre.
Bronze vergoldet, polierte Kanten, am Bande. Einteilig gefertigtes Exemplar.
OEK21 2835, 39 x 36 mm, 17,0 g m.B.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 600.00 Euro

 

  LosNr.: 0332

Waldeck: Nachlass eines tapferen Front-Unteroffiziers des Infanterie-Regiment von Wittich (3. Kurhessisches) Nr. 83.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Waldeck: Verdienstorden, Ehrenkreuz mit Schwertern, 3.) ebenso, Silberne Verdienstmedaille, mit Schwertern, 4.) Sachsen-Meinigen: Medaille für Verdienste im Kriege, am Kämpferband, 5.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 6.) Ungarn: Erinnerungsmedaille an den Weltkrieg 1914-18, mit Schwertern, 7.) Bulgarien: ebenso, grüne Rückseitenabdeckung, dazu Feldschnalle sowie Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, sowie zwei Regiments-Medaillen und Nadeln.

Insgesamt wurden nur 152 Verleihungen des Ehrenkreuzes mit Schwertern vorgenommen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 600.00 Euro

 

  LosNr.: 0333

Waldeck: Verdienstorden, 1. Klasse.
Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, ziseliert, die Rückplatte sauberst geprägt, das Eichenlaub in Gold, polierte Kanten, dazu Halsbandstück.
EFW2 S. 99ff, OEK21 2845, 63 x 63 mm, 46,9 g.

Insgesamt erfolgten 188 Verleihungen. Zurückggegeben wurden jedoch nur 117 Exemplare nach dem Tod des Beliehenen, weitere 16 Exemplare wurde 1891 gegen das Verdienstkreuz 2. Klasse durch die Beliehenen umgetauscht.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1200.00 Euro

 

  LosNr.: 0334

Waldeck: Verdienstkreuz, 4. Klasse mit Schwertern.
Silber, mehrteilig gefertigt, die Medaillons vergoldet, teilweise emailliert, am Bande.

Im Weltkrieg erfolgten nur 592 Verleihungen, in den Kolonialkriegen nur ganze 4 Verleihungen.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 300.00 Euro

 

  LosNr.: 0335

Württemberg: Ordenschnalle des Hauptmann v. Marchtaler.
1.) Preussen: Eisernes Kreuz,1914, 2. Klasse, 2.) Württemberg: Friedrichs Orden, Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern, 3.) Bayern: Militär-Verdienstorden, 4. Klasse mit Schwertern, 4.) Wilhelmskreuz, mit Schwertern, 5.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 6.) Württemberg: Dienstehrenzeichen, 1891-1921, für 25 Jahre, grüne Rückseitenabdeckung.

Die Verleihung des Militär-Verdienstordens erfolgte als Hauptmann k.z. Kriegsministerium am 10. März 1916.

  Zustand: II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0336

Württemberg: Nachlass eines Trägers des Militär-Verdienstordens.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Württemberg: Militär-Verdienstorden, Ritterkreuz, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, rote Rückseitenabdeckung, dazu Briefe und Unterlagen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0337

Württemberg: Nachlass eines Trägers der Goldenen Militär-Verdienstmedaille.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Württemberg: Militär-Verdienstmedaille, Wilhelm II., in Gold, 3.) Dienstauszeichnung, für 9 Jahre, grüne Rückseitenabdeckung, dazu Ehrenkreuz für Frontkämpfer und Knopflochdekoration.

  Zustand: II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0338

Württemberg: Nachlass eines Entfernungsschätzers des Infanterie-Regiment "Kaiser Friedrich, König von Preußen" (7. Württembergisches) Nr. 125.
- Taschenuhr mit Gravur "Für den besten Entfernungsschätzer des Rgts. 125 im Jahr 1901",
- Kanne, gravierte Regimentschiffre sowie auf dem deckel das Schützenabzeichen für die Jahre 1896, 1897 und 1898, Deckel lose, der Boden mit Widmungsgravur,
- Achselklappe als Leutnant,
- dazu diverse Fotos.

  Zustand: II  

  Ausruf: 300.00 Euro

 

  LosNr.: 0339

Württemberg: Nachlass eines Sattlermeisters und Gruppenführers der Sanitäts-Kolonne des Roten Kreuzes Nr. 27 in Öhringen.
Ordenschnalle mit: 1.) Charlottenkreuz, 2.) Karl-Olga-Medaille, in Bronze, die Verstiftung provisorisch alt repariert, 3.) Ehrenkreuz für Hinterbliebene, rückseitig gepunzt MAYER WILHELM, STUTTGART, blaue Rückseitenabdeckung, dazu 4.) Rotes Kreuz: Landesverband Württemberg, Ehrenzeichen für 25jährige Dienstzeit, 5.) Württemgerischer Kriegerbund, Bundeszeichen für 25 Jahre sowie Regimentsnadel,
dazu folgende Dokumente:
- Karl-Olga-Medaille, in Bronze (Stuttagrt, 25.2.1912, FU),
- Übersendungsschreiben zum Charlottenkreuz (Stuttgart, 9.10.1917, FU),
- Ehrenkreuz für Eltern (Öhringen, 5.3.1935, OU),
- Rotes Kreuz: Ehrenzeichen für 25jährige Dienstzeit (Stuttgart, 19.4.1923, FU), dazu Stiftungserlass,
- Gefallenenmeldung des Sohnes, Ersatz-Bataillon des 10. Württ.-Inf.-Regiments No. 180 (Tübingen, 30.10.1917, OU),
- Württembergischer Kriegerbund: Bundeszeichen für 25jährige Mitgliedschaft (Öhringen, 26.3.28, OU),
- dazu weitere Dokumente.

  Zustand: II  

  Ausruf: 450.00 Euro

 

  LosNr.: 0340

Württemberg: Nachlass eines Kriegervereins-Mitglieds.
1.) Wilhelms-Kreuz, 2.) Medaille der König Karl Jubiläums Stiftung, 3.) Kriegervereins Abzeichen, 4.) Medaille zum 25 jährigen Regierungsjubiläum, 5.) Kriegerbundfest 1901 zu Heilbronn.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0341

Württemberg: Bruststern Etui - Foehr.
Schwarzes Verleihungsetui, golden aufgeprägte Zierkante auf dem Deckel, Signet des Kgl. Württ. Hofjuweliers Eduard Foehr, Stuttgart im Innenfutter, Aussparung fr eine Nadel eines Bruststerns im Inlay.

  Zustand: II  

  Ausruf: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 0342

Württemberg: Orden der Württembergischen Krone, Ehrenkreuz mit Schwertern.
Gold, teilweise emailliert, mehrteiliges Medaillon, gewölbt, an Nadel.
SMK12 O12, OEK21 2934, 56 x 55 mm, 22,8 g.

Eines von nur 40 Exemplaren aus der Werkstatt von Carl Zinser, der mit der Fertigung der ersten Exemplaren nach der Stiftung 1892 beauftragt wurde. Alle acht Verleihungen vor Ausbruch des 1. Weltkrieges (1901 = 2, 1902 = 1, 1906 = 4, 1912 = 1) waren von diesem Typus, weshalb die Bezeichnung Kolonialstück mehr als treffend ist.

  Zustand: II  

  Ausruf: 2500.00 Euro

 

  LosNr.: 0343

Württemberg: Orden der Württembergischen Krone, Ritterkreuz (mit Löwen).
Vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, am konfektionierten Bande.
KB4 2814, SMK12 07, OEK21 2939, 43 x 36 mm, 17,6 g m.B.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 0344

Württemberg: Friedrichsorden, Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern.
Vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, die Schwerter mittels Ösen beweglich aufgehängt, mit Bandstück.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0345

Württemberg: Friedrichsorden, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern.
Silber, die Medaillons und Schwerter vergoldet, teilweise emailliert, die Schwerter beweglich aufgehängt.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 0346

Württemberg: Olga-Orden.
Silber, teilweise emailliert, die Medaillons mehrteilig gefertigt, an konfektioniertem Dreiecksband.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0347

Württemberg: Olga-Orden Etui.
Rotes Verleihungsetui, golden aufgeprägte Zierkante, Innenfutter mit Signet von Eduard Foehr, Stuttgart, Inlay fehlt.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0348

Württemberg: Militärverdienstmedaille, Karl (1864-1891), in Silber.
Silber, mit Stempelschneidersignatur G. SCHNITZSPAHN F. am Halsansatz, am konfektionierten originalen Dreiecksband.
SMK12 5.1, HS 1963, OEK21 3033, Ø 28 mm, 13,3 g m.B.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 800.00 Euro

 

  LosNr.: 0349

Württemberg: Zivilverdienstmedaille, Karl (1864-1891), in Gold.
Gold, feine Prägequalität, am Bande des Kronenordens.
SMK12 4, HS 4219, OEK21 2996, Ø 28 mm, 16,3 g m.B.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 0350

Württemberg: Zivilverdienstmedaille, Wilhlem II., 1892/93.
Silber, mit Tragespuren.

In dieser Ausführung wurden nur 200 Exemplare geprägt.

  Zustand: II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0351

Württemberg: Karl-Olga-Medaille, in Bronze.
Bronze, das aufgenietete Genfer-Kreuz fein emailliert und flingiert.

Insgesamt wurden nur 603 Exemplare in Bronze verliehen - demgegenüber stehen 1003 Verleihungen in Silber.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0352

Württemberg: Kriegsdenkmünze für die Feldzüge 1793-1815, Chiffre W, für 3 Feldzüge.
Bronze, am Originalband, dazu Medaille für den Krieg 1866, Chiffre K, in einem Feldzug.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0353

Württemberg: Feuerwehrdienstehrenzeichen, 1. Modell (1885-1912), im Etui.
Vergoldet und versilbert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, am Bande, im goldgeprägten Verleihungsetui.

  Zustand: II  

  Ausruf: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 0354

Württemberg: Lot von 6 Auszeichnungen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0355

Württemberg: Lot von 5 Auszeichnungen.
Diverse, je am Bande, dazu drei Etuis.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0356

Württemberg: Lot von 5 Auszeichnungen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0357

Württemberg: Lot von 4 Miniaturen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0358

Nachlass eines Korvettenkapitän z.V., S.M.S. Württemberg / S.M.S. Friedrich der Große.
Auszeichnungen:
- Feldschnalle mit 6 bzw. 3 Auszeichnungen und Auflagen,
- Verwundetenabzeichen, der Marine, Schwarz,
- Türkei: Osmanische Feldzugsmedaille, Silber, deutsche Fertigung,
Urkunden:
- Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse (Wilhelmshaven, 5.10.19, OU Kapt.lt.),
- ebenso, 2. Klasse (Flensburg-Mürwik, 14.8.16, OU Kapt.lt.z.S.),
- Kriegsverdienstkreuz, 1. Klasse mit Schwertern (Berlin, 1.9.43, OU Fregattenkapt.),
- Verwundetenabzeichen, für die Marine, Schwarz (Karlsruhe, 29.12.36, OU Oberreg.),
- Dienstauszeichnung, für 25 Dienstjahre (Wilhelmshaven, 14.8.20, OU Korvettenkapt.),
- Ehrenkreuz für Frontkämpfer (Freiburg i.B., 21.1.35, FU),
Patente:
- Kapitänleutnant,
- Leutnant zur See,
- Fähnrich zur See,
dazu weiter Unterlagen und Fotos.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0359

Deutsches Reich: Kolonialdenkmünze.
Bronze vergoldet, an Trapez-Einzelschnalle.

  Zustand: II  

  Ausruf: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 0360

Deutsches Reich: Kolonialdenkmünze.
Bronze, am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0361

Großbritannien: Khedive`s Star des Hauptmann Emil von Zelewski - Kommandeur der Schutztruppe für Deutsch-Ostafrika.
Bronze, dunkel patiniert, graviert CPT. VON ZELEWSKI.

Emil von Zelewski wurde am 13. März 1854 in Bendargau geboren. Als preussischer Offizier diente er im Infanterie-Regiment Nr. 99 in Posen. Im Jahre 1886 trat er aus dem Heeresdienst aus und in den Dienst der Deutsch-Ostafrikanischen Gesellschaft (DOAG). Seine Persönlichkeit war mit der Auslöser für den Aufstand in Pangani, durch die Küstenbewohner. Der zwei Jahre andauernde Aufstand sollte erst unter der Mithilfe der Wissmann Truppe niedergeschlagen werden können, und die Hoheitsrechte der DOAG wurden durch das Deutsche Reich übernommen. Im Jahre 1889 beteiligte er sich, als Chef der Wissmanntruppe in Kilawa an der Erstürmung von Buschiris Lager und der Einnahme von Pangani. Die Hehe aus dem Innland nutzten die Gunst der Stunde und griffen aus dem Innland herraus immer wieder Posten am Küstenstreifen an. Als Strafaktion führte von Zelewski drei Kompanien mit 13 Offizieren, 320 Askaris und 170 Trägern in das Landesinnere. Am 17. August 1891 marschierte von Zelewski in enen Hinterhalt bei Lugalo (Rugaro) und wurde dort mit dem Großteil seiner Truppe überwältigt und getötet. Am Gefechtsort wurde mehrere Jahre später ein Monument "Zelewski-Denkmal" erstellt. Trägerabbildung und weitere Rechercheunterlagen anbei.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0362

Deutsches Reich: Nachlass eines Veteranen des Boxer-Aufstandes 1900/01 in China.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) China-Denkmünze, in Stahl, 3.) Medaille der Deutschen Ehrenlegion, mit Frontkämpfer Abzeichen, dazu beschnitzter Stoßzahn mit Pagoden und Gebäuden in waldigem Terrain, auf geschnitztem Holzsockel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 450.00 Euro

 

  LosNr.: 0363

Deutsches Reich: Ordenschnalle eines Boxer-Aufstand Veteranen.
1.) Landwehr-Dienstauszeichnungs-Schnalle, 2. Klasse, 2.) China Denkmünze, für Kämpfer.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0364

Deutsches Reich: China- und Kolonial-Denkmünze.
1.) China-Denkmünze, in Bronze, an Einzelschnalle, 2.) Kolonial-Denkmünze.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0365

Deutsches Reich: China-Denkmünze, in Bronze mit Gefechtsspange TIENTSIN.
Bronze vergoldet, an Trapez-Einzelschnalle, mit Gefechtsspange TIENTSIN.

Tientsin war eine größere STadt, die während der Seymour-Expedition auf dem Weg nach Peking auch durch deutsche Anteinahme erobert wurde.

  Zustand: II  

  Ausruf: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 0366

Deutsches Reich: Nachlass eines Veteranen von Deutsch-Südwest Afrika.
1.) Erinnerungsmedaille an Deutsch-Südwest Afrika, in Bronze, 2.) Zentenarmedaille (1897), dazu passende große Feldschnalle, mit Gefechtsspange KARAS-BERGE, 3.) Reichskolonial-Ehrenzeichen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0367

Nachlass eines Gefreiten des Kavallerie MG Zug des Leib-Garde-Husaren-Regiment.
- Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, L/16 gepunzt, an Nadel,
- Urkunde zum Eisernen kreuz, 1914, 2. Klasse (18.10.1915, OU v.V.),
- Trägerfoto in Attila.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0368

Abzeichen für Militär-Flugzeugführer.
Buntmetall versilbert, hohl geprägt und durchbrochen gearbeitet, an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 0369

Deutsches Reich: Abzeichen für Militär-Flugzeugführer, 2/3 Reduktion.
Silber, hohl geprägt, durchbrochen gefertigt, an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0370

Abzeichen für Fliegerschützen.
Hohl geprägt, frostig versilbert, polierte Kanten, an Nadel.
CBF S. 297ff, OEK21 3289, 74 x 45 mm, 13,0 g.

Abzeichen in perfektem Zustand.

  Zustand: I  

  Ausruf: 700.00 Euro

 

  LosNr.: 0371

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere.
Buntmetall versilbert, hohl geprägt, verbödet, die Auflage emailliert und zweifach versplintet, in der krone und auf der Nadel Rechteck-Punze.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0372

Abzeichen für Beobachtungsoffiziere - gestickt.
Metallfaden und farbiges Tuch, plastisch gefertigt, der Metallfaden teils oxidiert, rückseitig schwarze Abdeckung.
CBF S. 216ff, OEK21 3287, 71 x 45 mm, 5,4 g.

  Zustand: III  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0373

Flieger-Erinnerungsabzeichen.
Silber, hohl verbödet, gepunzt mit Meybauer-Logo und 925, an Nadel.
CBF S. 273ff, OEK21 3288, 62 x 40 mm, 31,4 g.

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0374

U-Boot-Kriegsabzeichen - Walter Schott.
Buntmetall vergoldet, polierte Kanten, durchbrochen gefertigt, WALTER SCHOTT fec. gepunzt, an Quernadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 0375

U-Boot-Kriegsabzeichen, mit Miniatur - Meybauer.
Buntmetall vergoldet, Meybauer Punze, an silberner Nadel, dazu Miniatur an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0376

U-Boot-Kriegsabzeichen.
Buntmetall vergoldet, polierte Kanten, durchbrochen gefertigt, an Quernadel.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 0377

Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee, in Mattgelb.
ABzeichen, auf Karte, dazu Halbgröße.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0378

Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee, in Mattgelb.
Abzeichen, dazu drei Miniaturen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0379

Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, Mattweiss, 3 Exemplare.
Diverse Ausführungen, eines auf Karte.

  Zustand: II  

  Ausruf: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 0380

Deutsches Reich: Lot von 7 Verwundetenabzeichen, 1918, für die Armee, Silber.
Diverse Ausführungen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0381

Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee, in Schwarz.
Abzeichen, dazu 4 Miniaturen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0382

Deutsches Reich: Lot von 10 Verwundetenabzeichen, 1918, für die Armee, Schwarz.
Diverse Ausführungen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0383

Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, der Marine, in Schwarz.
Eisen, hohl geprägt, an Nadel.

  Zustand: II  

  Ausruf: 85.00 Euro

 

  LosNr.: 0384

Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee - 6 Miniaturen.
Gold und Schwarz, je an Nadel.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 0385

Helvetia-Benigna Medaille, Große Medaille, im Etui.
Silber, Signet BHM am unteren Rand, rückseitig ebenfalls Signet BHM, im Rand 990 B. HB MAYER PFORZHEIM gepunzt, im schwarzen Verleihungsetui, Deckelprägung "In Dankbarkeit die Deutsche Heeresverwaltung", sauberes Innenfutter.
HS 405a, OEK21 3279, Ø 61 mm, 81,3 g.

Die Große Medaille wurde mit der Kleinen Medaille an dekorierte Personen verliehen, die sich in der Führsorge um deutsche Kriegsgefangene erneut verdient gemacht hatten. Die große Medaille wurde in nur etwa 25 Exemplaren verliehen. Unseres Wissens als Set im Etui erstmals im Handel angeboten.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 3000.00 Euro

 

  LosNr.: 0386

Helvetia-Benigna Medaille, Kleine Medaille, als Anhänger.
Silber, Signet BHM am unteren Rand, rückseitig BHM und 990 gepunzt, an schwarz-weiß-roter-Einzelbandschnalle.
HS 405a, OEK21 3280, Ø 34 mm, 13,6 g.

Offiziell wurde die Medaille zwar als Anhänger mit Öse verliehen, jedoch wurde kein Band gestiftet, da das Schweizer Ordensrecht keine tragbaren Ehrenzeichen vorsieht und somit die Schweizer Beliehenen die Medaille eher an einer Uhrenkette bzw. klassisch als Anhänger tragen sollten.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0387

Helvetia-Benigna Medaille, Kleine Medaille, als Brosche.
Silber, Signet BHM am unteren Rand, rückseitig BHM und 990 gepunzt, mit Broschierung.
HS 405a, OEK21 3280/1, Ø 34 mm, 13,7 g.

  Zustand: II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0388

27. Verbands-Schießen des Badisch-Pfälzischen Schützen-Verbandes zu Mannheim, 5.-12. Juli 1914, Silberpokal.
Silber, das Gefäß in Form einer Rispe, der Deckel abnehmbarer schlanker Hals, ausladender Sockel, auf dem untersten Reif Dedikationsinschrift, im Boden gepunzt L. KÖMLER MANNHEIM, Halbmond, Krone, 800 und Adler.
Höhe ges.: 26,5 cm, Gewicht ges.: 264 g

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0389

Deutsches Reich: Ehrenkreuz für Frontkämpfer, im Etui.
Bronziert, am Bande, im roten Etui "Treue um Treue, v. Hindenburg".

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0390

Deutsches Reich: Lot von 30 Hindenburg Kreuzen.
Diverse Hersteller, teils am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 0391

Deutsches Reich: Lot von 15 Hindenburg Kreuzen.
15 Stück, teils am Bande, dazu drei Urkunden und Miniaturen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0392

Deutsches Reich: Lot von 15 Hindenburg Kreuzen.
Diverse, teils am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0393

Deutsches Reich: Lot von 15 Hindenburg Kreuzen.
Diverse, zumeist am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0394

Deutsches Rotes Kreuz Ehrenzeichen, 2. Modell (1934-1937), Ehrenzeichen am Bande, im Etui.
Bronze vergoldet, teilweise emailliert, an Damenschleife, im roten Verleihungsetui, goldene Zierlinie aufgeprägt, Signet der Gebr. Godet, Berlin im Innenfutter.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0395

Weimarer Republik: Deutsches Feuerwehr-Ehrenkreuz, 1. Klasse, im Etui.
Silber, teilweise vergoldet und emailliert, fein flingiert, mehrteilig gefertigt, im weinroten Verleihungsetui, Signet der Hofkunstanstalt Jacob Leser, München im Innenfutter.
EF2 150, 53 x 44 mm, 22,7 g.

  Zustand: I-  

  Ausruf: 1200.00 Euro

 

  LosNr.: 0396

19. Deutsches Bundesschießen, Köln 1930, Silberpokal.
Silber, feiner, schlanker Pokal, geprägte Dedikation im Bereich über dem Sockel, der Sockel selbst auf vier Kugeln ruhend, im Boden gepunzt mit Halbmond, Krone, 800 und Adler.
Höhe: 24,9 cm, Gewicht: 271 g.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 0397

Deutsches Reich: Lot von 3 Plaketten Torpedoboots-Kutter-Rennen.
Zwei 1. und ein 2. Preis.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0398

Deutsches Reich: Lot Auszeichnungen für Kriegshilfe.
Diverse, die Schnalle neu genäht, die Auszeichnungen original.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0399

Deutsches Reich: Patriotische Truppengattungsabzeichen.
Diverse, u.a. Dragoner, Ulanen, Cavallerie, Grenadier, Artillerie, Train, Landstrum etc.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0400

Deutsches Reich: Lot patriotischer Auszeichnungen.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0401

Deutsches Reich: Lot patriotischer Abzeichen.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 75.00 Euro

 

  LosNr.: 0402

Deutsches Reich: Lot Regiments Abzeichen.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0403

Deutsches Reich: Lot Auszeichnungen.
Diverse. Teils fehlen die Ösen.

  Zustand: III  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0404

Deutsches Reich: Lot Auszeichnungen.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0405

Deutsches Reich: Lot Auszeichnungen.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0406

Deutsches Reich: Lot Auszeichnungen.
Diverse, teils am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0407

Deutsches Reich: Lot Auszeichnungen.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0408

Deutsches Reich: Lot von 7 Miniaturen.
Diverse, je am Bande.

  Zustand: II  

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 0409

Deutsches Reich: Lot von 5 Miniaturen.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0410

Deutsches Reich: Lot Ordensbänder.
Diverse, u.a. ein Komturband sowie ein Kopie-Schützenabzeichen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 0411

Freikorps: Nachlass des Frontkämpfers Brückmann.
- Frontkämpfer-Abzeichen des Weltkrieges 1914-1918, dazu Miniatur,
- Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse,
- Ehrenkreuz für Frontkämpfer,
- Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse,
- WHW Sammlungs-Urkunde.

  Zustand: II  

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 0412

Freikorps: Nachlass eines Balten-Kämpfers.
Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Braunschweig: Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse, mit Bewährungsabzeichen, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 4.) Treuedienst Ehrenzeichen, 2. Stufe, 5.) Ungarn: Erinnerungsmedaille an den Weltkrieg 1914-18, mit Schwertern, 6.) Bulgarien: ebenso, feldgraue Rückseitenabdeckung, dazu Baltenkreuz 1. Klasse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0413

Freikorps: Detachement von Randow, Deutschritter-Kreuz, 1. Klasse.
Silberner Korpus, emailliert, gewölbt, an Nadel.

  Zustand: I-II  

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 0414

Freikorps: Bewährungsabzeichen der Jägerschar Selbstschutz-Bataillon von Heydebreck.
Bronze, die Auflage emailliert und versplintet, an Nadel, der Anhänger fehlt, dazu Paar Kragenspiegelauflagen ohne Splinte.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 170.00 Euro

 

  LosNr.: 0415

Freikorps: Lot von 2 Baltenkreuzen, 1. Klasse.
Variante Ausführungen.

  Zustand: II  

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 0416

Kriegerverein: Lot von 3 Stahhelmbund Eintrittsabzeichen.
1.) 1921: Silber, graviert, 2.) 1922: Silber, gechipt, Nadel fehlt, graviert, 3.) 1923: Silber, graviert.

  Zustand: II-  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0417

Kriegerverein: Lot von 3 Stahhelmbund Eintrittsabzeichen.
1.) 1926: Silber, graviert, 2.) 1927: graviert, 3.) 1928: graviert.

  Zustand: II  

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 0418

Kriegerverein: Lot von 2 Stahhelmbund Eintrittsabzeichen.
1.) 1921: Silber, graviert, 2.) 1931: graviert, dazu ein Etui.

  Zustand: II  

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 0419

Kriegerverein: Lot Abzeichen.
Diverse.

  Zustand: II  

  Ausruf: 75.00 Euro