BENE MERENTI START Katalog 25. Auktion 18.9.2020 Archiv Einlieferung Vorbesichtigung/Gebotsabgabe Abholung/Versand Impressum Kontakt Newsletter Versteigerungsbedingungen EN/US

Online-Katalog

Urkunden / Dokumente

  LosNr.: 509

Bayern: Militär-Verdienstoden, Großkreuz Urkunde des Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, ausgestellt München, 31.3.1874, OU, aufgelegtes Blindprägesiegel. Siehe auch Los 114 sowie 510-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: I-II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 1400.00 Euro

 

  LosNr.: 510

Braunschweig: Herzoglicher Orden Heinrichs des Löwen, Kommandeurkreuz 2. Klasse Urkunde des Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, ausgestellt den Braunschweig, 27.9.1858, OUs. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 511

Hannover: Guelphen-Orden Urkunde, Kommandeurkreuz 2. Klasse und Ritterkreuz des Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. - Kommandeurkreuz, 2. Klasse (Hannover, 24.7.1860, OU Georg), - Ritterkreuz (Hannover, 4.12.1857, OU Georg), - Statutenheft. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 512

Mecklenburg-Schwerin: Hausorden der Wendischen Krone, Groß-Komtur Urkunde des Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. - Diplom (Schweirn, 24.9.1864, OU), - Übersendungsschreiben, - Statutenheft. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: I-II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 800.00 Euro

 

  LosNr.: 513

Preussen: Preussen: Ritterlicher Orden St. Johannis zu Jerusalem, Balley Brandenburg, Rechtsritter und Ehrenritter Urkunde Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. - Rechtsritter: Berlin, den 24. Juni 1859, OU, - Ehrenritter: Berlin, den 22. Juli 1854, OU, Wachssiegel. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 514

Preussen: Lot von 3 Urkunden für den Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. - Hohenzollern Denkmünze für Kämpfer 1848-1849 (Berlin, 19.5.1852, OU), - Dienstauszeichnungskreuz für 25 Jahre (Berlin, 14.7.1851, OU), - Krönungsmedaille am Bande (Berlin, 22.3.1862, OU). Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 515

Sachsen-Weimar-Eisenach: Großherzoglich sächsischer Hausorden der Wachsamkeit oder vom Weißen Falken, Komtur mit Stern Urkunde des Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, ausgestellt Weimar, den 26.9.1865, OU, dazu Übersendungsumschlag und Statutenheft. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 516

Russland: Orden der hl. Anna, 2. Modell (1810-1917), 2. Klasse mit Diamanten Urkunde für den Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, Siegel lose, mit Faltungsriss, ausgestellt St. Petersburg, den 4.9.1864, OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: III

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 800.00 Euro

 

  LosNr.: 517

Preussen: Lot Beförderungspatente des Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. - General-Major (Carlsbad, 25.6.1864, OU), - Oberster (Berlin, 31.5.1859, OU), - Oberst-Lieutenant (Charlottenburg, 9.4.1857, OU), - Major (Sansouci, 22.9.1852, OU), - Second-Lieutenant (Berlin, 5.4.1826), - Zeugniss der Reife zum Offizier (Berlin, 6.4.1826, OU). Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: III

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 600.00 Euro

 

  LosNr.: 518

Preussen: Königliche Handschreiben und Dokumente des Generalmajor Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. Diverse, zumeist mit OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 519

Preussen: Roter Adler Orden, Großkreuz mit Eichenlaub Urkunde für den General der Infanterie Adolph von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, ausgetellt Berlin, den 10.3.1874, OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: I-II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 850.00 Euro

 

  LosNr.: 520

Preussen: Roter Adler Orden, 1. Klasse mit Eichenlaub Übersendungsschreiben des General der Infanterie Adolph von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, ausgestellt Berlin, den 31.8.1871, OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 110.00 Euro

 

  LosNr.: 521

Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse Urkunde für den General der Infanterie Adolph von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelbaltt, ausgestellt Berlin, den 19.1.1873, OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 750.00 Euro

 

  LosNr.: 522

Österreich: Kaiserlicher Orden der Eisernen Krone, 2. Klasse Empfangs-Schein des General der Infanterie Adolph von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, ausgestellt Wien, den 28.7.1884, OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 523

Preussen: Königliche Handschreiben des General der Infanterie Adolph von Rosenberg-Gruszczynski. Vier Schreiben, je mit OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 524

Preussen: Roter Adler Orden, 3. Klasse mit Schleife des Verwaltungsgerichts-Dikretor Justus Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, ausgestellt Berlin, den 6.3.1899, OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 525

Preussen: Roter Adler Orden, 4. Klasse Urkunde des Verwaltungsgerichts-Dikretor Justus Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, ausgestellt Berlin, den 23.3.1890, OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 526

Preussen: Ritterlicher Orden St. Johannis zu Jerusalem, Balley Brandenburg, Ehrenritter Urkunde des Verwaltungsgerichts-Direktor Justus Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. Doppelblatt, gefaltet, ausgestellt Berlin, den 13.2.1874, OU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 527

Preussen: Lot Beförderungspatente des Verwaltungsgerichts-Direktor Justus Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. - Hauptmann (Bad Salzbrunn, 10.9.1913, OU), - Oberleutnant (Berlin, 24.3.1909), - Zeugniss der Reife zum Offizier (Berlin, 22.7.1898, FU), - Verwaltungsgerichts-Direktor (23.7.1888, OU), - Ober-Regierungsrath (Schoß zu Berlin, 4.4.1892, OU), - Regierungs-Rath (Palais bei Postdam, 25.10.1878, OU), - Landrath (Berlin, 11.12.1871, OU), - Regierungs-Assessor (Berlin, 6.2.1867). Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II-

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 170.00 Euro

 

  LosNr.: 528

Preussen: Dokumente des Verwaltungsgerichts-Dikretor Justus Adolf von Rosenberg-Gruszczynski. Diverse. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 529

Lippe-Detmold: Kriegsverdienstkreuz Urkunde des Oberslteutnant a.D. Alfred Wilhelm von Rosenberg-Gruszczynski. Vordruck, Kanten lädiert, ausgestellt Detmold, 21.1.1918, FU. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II-

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 530

Lippe-Detmold: Verleihungsbestätigung der lippischen Orden und Ehrenzeichen des Oberstleutnant a.D. Alfred Wilhelm von Rosenberg-Gruszczynski. - Verleihungsbestätigung (Detmold, 7.7.1952, OU), - Statuten des Hausordens. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 531

Preussen: Hausorden von Hohenzollern, Ritterkreuz mit Schwertern Abschrift des Obersleutnant a.D. Alfred Wilhelm von Rosenberg-Gruszczynski. Maschinengeschrieben, gesiegelt. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 532

Preussen: Ritterlicher Orden St. Johannis zu Jerusalem, Balley Brandenburg, Rechtsritter Urkunde des Oberslteutnant a.D. Alfred Wilhelm von Rosenberg-Gruszczynski. Vordruck, gefaltet, ausgestellt Bad Prymont, 14.3.1950, OUs. Als Ersatz für die in Verlust geratene Urkunde. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 533

Preussen: Lot Beförderungspatente des Oberslteutnant a.D. Alfred Wilhelm von Rosenberg-Gruszczynski. - Oberleutnant (Berlin, 27.1.1913), - Fähnrich der Infanterie (Berlin, 18.4.1903). Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 534

Preussen: Dokumente des Oberstleutnant a.D. Alfred Wilhelm von Rosenberg-Gruszczynski. Diverse, u.a. Soldbuch, Militärischer Lebenslauf etc. Siehe auch Los 114 sowie 509-535 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 535

Dokumente aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Diverse. Fundgrube. Siehe auch Los 114 sowie 509-534 aus dem Nachlass der Familie von Rosenberg-Gruszczynski. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 536

Danzig napoleonischer Dokumentennachlass - 1807-1813. Umfangreicher Dokumentennachlass einer Person, die vor und während der russischen Belagerung in Danzig gewesen ist, während dieser Zeit auch verschiedene Korrespondenz betrieb, öffentliche Anschläge der Franzosen aufgehoben hat und im Nachgang dann nach Hamburg verzogen ist. Historisch bedeutende Dokumente, in fast ausnahmslos guten bis sehr guten Zustand für das Alter! Zustand: II

  Ausruf: 500.00 Euro

  Zuschlag: 1300.00 Euro

 

  LosNr.: 537

Bayern: General Blaul Dokumente - Kommandeur des 14. Bayer. Inf.Rgt. Hartmann. Ledermappe mit EK, einliegend: - Blaul-Marsch: Samt Mappe mit Beschlägen, darin enthalten die Noten und Informationen hierzu, - 51 Postkarten an Ihn, - WHW Spendenurkunde, - 2 Fotos. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 538

Bayern: Votiv-Blatt der Bruderschaft des heiligen Erzengels Michael - Maximilianus Josephus Princesp Electoralis Bavaria. Tiefdruck, dekorativ gestaltet, gefaltet, handschriftlich bezeichnet für den bayerischen König Maximilian Joseph. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 539

Hannover: Dokumentennachlass eines Oberhauptmann zu Oberholz - Veteran des Krieges 1813. Statuten des Guelphen-Ordens, geprägter Einband, mit den Statuten der Jahre 1813, 1815 und 1841 je mit Abbildungstafeln, eingebundene Urkunden zum: - Guelphen-Orden, Kommandeur Kreuz, 2. Klasse (Hannover, 1.1.1847, OU Ernst August), - Kriegsdenkmünze 1813 (Hannover, 5.6.1841, OU). Interessanter und früher Nachlass. Zustand: II

  Ausruf: 250.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 540

Hessen: Promotionsurkunde der Theologischen Fakultät der Universität Gießen. Pergament, fleckig, gefaltet, drei Autographen, mit anhängendem Siegel, dieses gebrochen, in Kartusche. Zustand: III-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 10.00 Euro

 

  LosNr.: 541

Preussen: Archiv der Ritterschaft des Ordens Pour le Mèrite. Bestehend aus 4 Ordnern, gefüllt mit Korrespondenz, Dokumenten, Schreiben der Ritterschaft etc. über einen längeren Zeitraum hinweg (1954-1965). Bitte besichtigen. Zustand: II

  Ausruf: 1000.00 Euro

  Zuschlag: 8500.00 Euro

 

  LosNr.: 542

Preussen: Verdienstkreuz für Kriegshilfe Urkunde für den Geheimen Kabinettrat, Wirklichen Geheimen Rat Rudolf von Valentini - Chef des Geheimen Zivilkabinetts. Vordruck, ausgestellt Berlin, den 9. März 1917, dazu das Übersendungsschreiben. Diese Auszeichnung ist die höchste Kriegsauszeichnung von Preussen, die v. Valentini im 1. Weltkrieg bekommen hat. Zustand: I-II

  Ausruf: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 543

Sachsen: Urkundennachlass des Oberst und Kommandeur des Infanterie-Regiment Nr. 474 / Reserve-Infanterie-Regiment 241. Urkunden: - Militär-St. Heinrichs Orden, Ritterkreuz (Dresden, 30.6.15, OU Friedrich August), - Verdienstorden, Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern (Dresden, 29.11.17, OU Friedrich August), - Albrechtsorden, Ritterkreuz 1. Klasse, mit Krone und Schwertern (Dresden, 19.10.15, OU Friedrich August), - ebenso, Ritterkreuz 1. Klasse (Dresden, 16.5.11, OU Friedrich August), - Dienstauszeichnungskreuz (Dresden, 3.11.11, OU Kriegsminister), - Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee, Schwarz (9.6.18, OU), - Österreich: Orden der Eisernen Krone, 3. Klasse (Wien, 29.3.06, OU), Patente: - Oberstleutnant (1916), - Major der Infanterie (1911), - Hauptmann der Infanterie (1900), - Premierleutenant der Infanterie (1893), - Sekondelieutenant der Infanterie (1888), - Zeugniß der Reife zum Offizier (1887), - Zeugniß der Reife zum Portepeefähnrich (1887), dazu Porträtfoto mit EK2 im Knopfloch sowie Familienunterlagen. Die Verleihungsberündung für das Ritterkreuz zum Militär-St. Heinrichs Orden liest sich wie folgt: Während des Angriffes der 32. Inf.-Div. auf das Bois de Beau Marais bei Craonne wurde Major Martini am Morgen des 26.9.1914 an der Spitze seines Bataillons schwer verwundet. Trotzdem behielt er die Führung der Truppe mit größter Energie in der Hand und gab dadurch ein schönes Beispiel rücksichtslosen persönlichen Einsatzes (nordwestlich Reims). Zustand: II

  Ausruf: 250.00 Euro

  Zuschlag: 1300.00 Euro

 

  LosNr.: 544

Sachsen: Urkundennachlass des Leutnant d.R. im 7. Kgl. Sächs. Infanterie-Regiment "König Georg" Nr. 106. - Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse (12.1.18, OU Gen.Maj.), - Sachsen: Königlich-Sächsischer Militär-St. Heinrichs-Orden, Mitgliedskarte, - Albrechtsorden, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern (Dresden, 22.8.16, FU), - Patent zum Leutnant der Reserve (1915). Der Militär-St. Heinrichs Orden wurde Ihm am 15. Mai 1918 verliehen - die Verleihungstat liest sich wie folgt: Am 16.4.1918 räumten die Engländer vor dem Abschnitt der 58. Inf.-Div. in Flandern ihre Stellungen. Die Kompagnie des Lt. Kesling hatte wie alle Stellungskompanien den Befehl, scharf nachzudringen und wo es die Lage forderte, rücksichtslos anzugreifen. Westlich Langemarck versuchten die Engländer vor der Kompanie des Lt. Keisling erneuten Widerstand. Ohne einen Augenblick zu zögern, setzte sich Lt. Kiesling mit einem Gewehr in der Hand an die Spitze der Kompanie und riß sie durch sein schneidiges Draufgehen zum rücksichtslosen Angriff fort. Er warf den Gegner aus der Aufnahmestellung und nahm ihm 15 Gefangene ab. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 545

Dokumentennachlass eines Strafanstaltsmedizinalrats und späteren Regierungsmedizinalrats in Königsberg. Urkunden: - Ehrenkreuz für Frontkämpfer, - Ungarn: Erinnerungsmedaille an den Weltkrieg 1914/18, mit Schwertern, Patente: - Regierungsmedizinalrat, - Strafanstaltsmedizinalrat, - Approbation als Arzt, - Urkunde der Universität Breslau - medizinische Fakultät, - Anmeldungsbuch der Schlesischen Friedrich Wilhelms Universität zu Breslau, - Leutnant, - Berechtigungsschein zum einjährigen freiwilligen Dienst, - Wehrpaß, - Kennkarte, - Reichsbahnausweis als Vertreter des Reichsbahnarztes, - dazu weitere Fotos und Dokumente. Zustand: II

  Ausruf: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 546

Urkundengruppe eines Hofrats im Auswärtigen Amt. Urkunden: - Roter Adler Orden, 4. Klasse (18.1.14, OU), dazu Übersendungsschreiben, - Kronenorden, 4. Klasse (24.2.05, OU), - Verdienstkreuz für Kriegshilfe (19.5.17, FU), Dokumente: - Passierschein (Berlin, 9.11.18, FU), - Reiseschreiben St. Petersburg / London / Hamburg, - dazu weitere Unterlagen und Dokumente. Zustand: II

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 547

Dokumenten- und Fotonachlass eines Mediziners, Weltkriegs-Veteranen, der nach Brasilien auswanderte. - Zeugnis über den Doktor der Medizin der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, - Militärpaß, - Soldbuch, - Ehrenkreuz für Frontkämpfer Urkunde (ausgestellt in Rio de Janeiro), - dazu viele Fotos sowie weitere Dokumente etc. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 548

1. Weltkrieg: Lot Gefangenenpost und Dokumente. Mappe. Fundgrube. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 10.00 Euro

 

  LosNr.: 549

Glückwunschadresse zum 80. Geburtstag seiner Exzellenz des königl. bayer. Generalleutnant z.D., II. Präsident des Kyffhäuserbundes von Winneberger. Goldgrpägte Mappe, unterzeichnet vom Vorstand und allen Vertretern der Landes-Kriegerverbände, 23. Oktober 1918, dazu: Mappe "Köpfe vom IV. Armee-Korps, mit 38 Porträtzeichnungen sowie 20 Personalbögen preußischer Generale. Zustand: II

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 240.00 Euro

 

  LosNr.: 550

Eisernes Kreuz, 1939, 1. Klasse Urkunde für einen Oberleutnant der 3./ Pz.Jg.Abt. 9 (L). Vordruck, ausgestellt den 4.7.43, OU Gen.d.Flakartillerie Job Odebrecht - RK, DKiG. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 551

Eisernes Kreuz, 1939, 1. Klasse Urkunde für einen vermissten Leutnant. Vordruck, Querformat, gelocht, ausgestellt, den 27.5.43, OU Generalfeldmarschall Gerd von Rundstedt - RK, EL, X. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 552

Eisernes Kreuz, 1939, 2. Klasse Urkunde für einen Obergefreiten der 3. (Fla)/ Pz.Jg.Abt. 36. Vordruck, ausgestellt, den 17.7.44, OU Oberst u. Führer der Korps-Abt. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 553

Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Schwertern Urkunde für einen Beschlagmeister des Stab/ Pi. Batl. 299 - Willi Moser. Maschinengeschrieben, gefaltet, hinterklebt, ausgestellt den 1. August 1941, eigenh. Autograph Gen.Lt. u. Div.Kdr. Moser - General der Artillerie, Befehlshaber des Feldjäger Kommando II, 1945 in russischer Kriegsgefangenschaft verstorben. Zustand: III-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 23.00 Euro

 

  LosNr.: 554

Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse Urkunde für eine Frau. Vordruck, gefaltet, ausgstellt Düsseldorf, den 25.11.44, OU Oberbereichsleiter. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 555

Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse Urkunden Lot. 6 Stück, mit und ohne Schwerter, unterschiedliche Vordrucke. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 556

Tapferkeitsauszeichnung für Angehörige der Ostvölker, 2. Klasse in Bronze Urkunde für einen Rittmeister d. Res. Vordruck, ausgestellt den 7. Oktober 1943, OU Gen.d.Panzertruppe Otto v. Knobelsdorff (RK, EL, X). Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 557

Medaille Winterschlacht im Osten Urkunde für einen Stabsgefreiten der 11./ Füs.Rgt. (mot.) Feldherrnhalle. Vordruck, ausgestellt am 2.8.42, OU Maj. u. Rgts.-Führer. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 558

Kubanschild Urkunde für einen Sonderführer (Z) des Sonder-Kommando Taman. Querformat, gelocht, ausgestellt den 1.10.44, FU Keitel. Das Sonder-Kommando Taman war im Kuban-Brückenkopf für die Rohstofferkundung zuständig. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 559

Ärmelband "Afrika" Urkunde für einen Unteroffizier. Schmuckvordruck, ausgestellt, den 1.5.43, OU Major. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 560

Erinnerungsmedaille für die Spanischen Freiwilligen im Kampf gegen den Bolschewismus Urkunde für einen Legionario der Spanischen Freiwilligen Division. Vordruck, gefaltet, ausgestellt den 14.4.1944, FU Gen.Oberst Georg Lindemann. Die Masse der Angehörigen der "Blauen Division" wurde im Spätsommer 1943 in die spanische Heimat abberufen. Nur etwa 3000 spanische Freiwillige kämpften nach der offiziellen Aufläsung der "Blauen Division" am 20. Oktober 1943 weiter Seite an Seite mit ihren deutschen Kameraden an der Ostfront. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 561

Nachlass eines Leutnant d.Res. des Feldeisenbahn-Kdo. 7. - Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Schwertern (Führerhauptquartier, 15.12.1943, FU Keitel), - Patent zum Reichsbahnbetriebsassisten (Kassel, 25.1.41, OU). Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 30.00 Euro

 

  LosNr.: 562

Urkundengruppe eines Stabswachtmeister der 8./ Artillerie-Regiment 267. - Kriegsverdienstkreuz, 1. Klasse mit Schwertern (20.4.44, OU Hauptman), - Nahkampfspange, 1. Stufe (30.10.44, OU Oberst), - Sturmabzeichen (2.9.42, OU Oberst), je gelocht und entnazifiziert. Zustand: II-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 563

Urkundengruppe eines Feldwebel des Kriegsberichter-Zug/ Pz.-Grenadier-Division "Großdeutschland". - Eisernes Kreuz, 1939, 2. Klasse (6.8.43, FU Gen.lt. Heornlein), - Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Schwertern (21.12.42, OU Gen.Maj. u. Div.Kdr. Hoernlein - RK, EL, DKiG), - Infanterie-Sturmabzeichen, Bronze (23.1.43, OU Obreslt. i.G. Oldwig von Natzmer - RK, DKiG). Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 564

Urkundennachlass eines Feldwebel der 3./ schw. Panzer-Abteilung 502. - Panzerkampfabzeichen, Silber, 2. Stufe (6.10.44, OU Hauptmann Ferdinand von Foerster), - Schreiben des Reservelazarett II in Königsberg (17.1.45, OU). Die 3. Kompanie bleibt mit 8 Tigern im Kurlandkessel und wird der schweren Panzer-Abteilung 510 unterstellt. Der Feldwebel war Teil dieses Kontingents. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 565

Urkundengruppe eines Feldwebel der Werkstattkompanie/ Panzer-Regiment 26. - Kriegsverdienstkreuz, 1. Klasse mit Schwertern (19.10.43, OU Gen.lt. u. Div.Kdr. Smilo Freiherr von Lüttwitz - RK, EL, X), - Bescheinigung über die Ernennung zum Panzer-Vorhandwerker (Kummersdorf, 24.11.44, OU Maj. Hans-Joachim Schwaner - DKiG), - Beteiligungsurkunde für den Reichsberufswettkampf, Gruppe Eisen und Metall, 1937. Zustand: II

  Ausruf: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 566

Urkundengruppe eines Feldwebel und Dentisten. - Eisernes Kreuz, 1939, 2. Klasse (10.11.41, OU Gen.Maj. Emil Markgraf), - Medaille Winterschlacht im Osten (27.8.42, Oberstabsarzt), - Schutzwall-Ehrenzeichen (Stuttgart, 15.3.40, OU), - Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938 (Berlin, 16.12.38, FU, eine Ecke alt geklebt), - Deutscher Luftsport Verband, Mitgliedsausweis (mit Foto), - Preis Urkunde als Dentisten-Praktikant der Gewerbeschule Stuttgart (1934), - dazu Reichssportabzeichen, Bronze, in Stoff. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 567

Urkundenpaar Kraft-Fahrbewährungsabzeichen in Gold und Silber für einen Unteroffizier im Stab Geneneralkommando XXXXI. Pz. K. - Gold (28.5.43, OU Gen.lt. Walter Scheller - RK), - Silber (7.5.43, OU Gen. d.Panzertruppe Josef Harpe - RK, EL). Jeweils attraktiver Schmuckvordruck. Erstaunlich ist, dass dem Unteroffizier innerhalb von nur 3 Wochen die Verleihungen aufeinander folgten, wobei eigentlich 90 Tage Einsatz unter erschwerten Bedingungen Voraussetzung gewesen sind. Speziel zur Jahresmitte 1943 ist dies erstaunlich und nicht im Zusammenhang mit der Aufweichung der Verleihungsbegründung zu sehen, die zu Beginn des Jahres 1944 erfolgte und im März desselben Jahres dann auch in die Statuten übernommen worden ist. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 568

Urkundenpaar für einen Stabsgefreiten der Stabs-Kp./ Jäger-Regiment 21 (L). - Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Schwertern (entnazifiziert, 20.4.44, OU Gen.Maj. u. Div.Kdr.), - Infanterie-Sturmabzeichen, Silber (entnazifiziert, 1.4.45, OU Oberstl., u. Rgt.Kdr.). Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 569

Dokumentennachlass eines Obergefreiten der 2./ Korps=Nachr. Abt. 487. - Soldbuch: Mit Uniformfoto, Bindung lädiert, viele Eintragungen, sauber geführt, - Wehrmacht-Führerschein für Verbrennungs-Maschine, Klasse 3, - Repbulik Baden: Führerschein, für einen Kraftwagen, mit Foto, - Patent zum Justizassistenten (Karlsruhe, den 15.9.41, OU Vizepräsident des OLG). Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 570

Urkundenpaar für einen Obergefreiten der St.Kp. Gren.Rgt. 317. - Infanterie-Sturmabzeichen, Silber (15.10.43, OU Oberst Dr. Rudolf Flinzer - RK, EL, DKiG), - Verwundetenabzeichen, 1939, Schwarz (25.8.43, OU Oberst Dr. Rudolf Flinzer - RK, EL, DKiG). Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 571

Urkundenpaar eines Obergefreiten und Munitions-Kanonier der 6./ II./ Flakregiment 49 (mot.). - Medaille Winterschlacht im Osten (28.7.42, OU Oberstlt.), - Antrag auf Verleihung des Flakkampfabzeichen (14.6.42, OU Oberlt.). Interessant ist die detaillierte Auflistung der 5 Abschüsse, an denen er beteiligt war. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 30.00 Euro

 

  LosNr.: 572

Urkundengruppe eines SS-Sturmmannes der 1.Schi-Btl./ bzw. schw.Schwdr. R.A.A./ SS-Kavallerie-Brigade. - Eisernes Kreuz, 1939, 2. Klasse (4.12.1942, OU SS-Brigadeführer u. Gen.Maj.d.WSS Wilhelm Bittrich - RK, EL, X), - Allgemeines Sturmabzeichen (14.3.1942, OU SS-Standartenführer Hermann Fegelein (Schwager A. Hitlers, RK, EL, X, DKiG, VWA 20. Juli 1944), - Ausweis des NSRL-Vereins "Gemeinschaft dt. Skiläufer", mit Foto. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 573

Soldbuch eines kroatischen SS-Polizei-Angehörigen. Sauber geführt, mit Foto in Polizei-Unfiorm, ausgestellt den 25. Januar 1945. Zustand: II

  Ausruf: 380.00 Euro

  Zuschlag: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 574

Nachlass eines Volksturmmannes der 1./ Volksturm-Bataillon "Postdam". - Volkssturm Soldbuch (mit Foto, Vorsatzblatt entfernt, Gau 16 - Mark Brandenburg - sauber geführt, u.a. auch Infanterie-Sturmabzeichen in Bronze eingetragen), - Volksturm Zugehörigkeits-Ausweis zum Volkssturm-Bataillon I Postdam. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 575

Wehrpaß eines SS-Rottenführers der 4./A.A. Leibstandarte SS Adolf Hitler. - Wehrpaß: Sauber geführt, mit Foto, umfangreicher Gefechtskalender, Umschlag gestempelt und bez. gef. 11.10.41, - Sterbebild, - weitere Dokumente. Der SS-Rottenführer machte den Feldzug über Frankreich, Bulgarien, Rumänien, Griechenland, Serbien, Kroatien und Russland mit. Während des Vormarsches auf Rostow von Mariopol aus, wurde er durch Bombensplitter am 11. Oktober 1941 getötet. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 700.00 Euro

 

  LosNr.: 576

Dokumenten Nachlass eines SS-Unterscharführers der SS-Division "Nord" - gefallen in Nordfinnland. - Wehrpaß (sauber geführt, ohne Foto - war nie eins vorhanden, sehr viele Eintragungen), - Reichssportabzeichen, Bronze Heft (mit SS-Uniform-Foto), - Sterbebild und Kondolenz-Dankes-Karte, - diverse Briefe und Korrespondenz, - diverse Fotos. Ab dem Einmarsch in Österreich unter Waffen stehend, machte der SS-Unterscharführer den Feldzug in Polen und Russland mit, sowie an der Front im Norden Finnlands. Er ist am 23. Juli 1943 an der Korpsnachschubstraße Kuunsamer-Kiestinki gefallen. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 577

Soldbuch eines SS-Unterscharführers der SS-Nachrichten-Ersatz-Abteilung. Soldbuch sauber geführt, viele Eintragungen, mit Uniform-Foto, u.a. auch EK2 eingetragen, dazu Foto, diverse Korrespondenz, Urkunde der University of Cambridge - Sonderkursus für deutsche Kriegsgefangene etc. Zunächst war er Funker bei der Wehrmacht und kam erst später zur SS. Zustand: II-

  Ausruf: 380.00 Euro

 

  LosNr.: 578

Dokumentennachlass eines voläufigen SS-Mitglieds aus Ranshofen, Österreich. - Voläufiger SS-Ausweis, mit Foto, ausgestellt Linz, den 12.8.1938, - Abschrift eines Schreibens über die Bestrafung mit Arrest für verbotene politische Betätigung, - Bestätigung über abgeführte Uniformstücke an den SS-Sturmbann II/37, - Steuerkarte 1937. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 320.00 Euro

 

  LosNr.: 579

Truppenausweis der SS-Verfügungstruppe für einen SS-Staffelanwärter der Pz.Abw.Abt./SS-V.T. Leinenausweis, ausgestellt Ellwangen/Jagst, den 21.9.39, OU Adolf Ax - (1906-1983) SS-Oberführer, Kommandeur der Panzerabwehr-Abteilung der späteren SS-Panzerdivision "Das Reich" sowie der 32. SS-Freiwilligen-Grenadier-Division "30. Januar". Er wurde noch kurz vor Kriegsende für das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes eingereicht, eine Verleihung ist jedoch im Bundesarchiv nicht nachweisbar. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 360.00 Euro

 

  LosNr.: 580

Schreiben der Führer der SS-Jagdverbände über die Rehabilitation von (B)-Schützen der Frontbewährung. Vordruck, ausgestellt den 2.11.1944, mit Eingangsstempel des SS-FHA und der Abt. II b/SS-FHA, OU SS-Hauptsturmführer Adrian Baron von Foelkersam (RK am 14.9.42 als Leutnant im I./Lehrregiment z.b.V. 800 Brandenburg). Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 300.00 Euro

 

  LosNr.: 581

Schreiben des Reichsführer SS Heinrich Himmler an den Reichsjugendführer Arthur Axmann. Vordruck, ausgestellt Feld-Kommandostelle, den 1. November 1943, bzgl. der Unterstützung der SS-Divison "Hitler-Jugend" durch ärztliches Personal, eigenh. Autograph H. Himmler. Zustand: II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 450.00 Euro

 

  LosNr.: 582

Ernennung zum SS-Sturmmann der Wachtruppe "Sachsen" des K.L. Sachsenburg. Maschinengeschrieben, Sachsenburg, den 24.9.35, OU SS-Sturmbannführer u. stellv. Lagerkommandant Max Simon (DKiG, RK, EL) Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 170.00 Euro

 

  LosNr.: 585

SS-Ausweis eines Staffelmann der 3./ E. SS "D". Vordruck, mit aufgenietetem Uniformfoto, ausgestellt Berlin, den 15. Okt. 1940, FU. Der Staffelmann erreichte während des Krieges den Rang eines Rottenführers und liegt auf der Kriegsgräberstätte in Korpowo. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 586

SS Verleihungsmappe. Hellgrau-beiges Leinen, aufgeprägtes Sonnenrad sowie SS Runen. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 750.00 Euro

 

  LosNr.: 587

Urkundenpaar für einen OT-Obermeister. der Einheit 468 Lappland. - Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Schwertern Urkunde (entnazifiziert, 10.5.42, OU Gen.d.Geb. Dietl - RK, EL, X), - Lapplandschild (1.7.45, OU Oberst i.G.). Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 130.00 Euro

 

  LosNr.: 588

Nachlass eines HJ-Scharführers der IV./ Panzer-Vernichtungs-Brigade HJ. - Wehrpaß (Einband fehlt, mit Foto, sauber geführt, viele Eintragungen), - Verwundetenabzeichen, 1939, Schwarz (eine Verwundung vom 18.4.45, 20.4.1945, OU HJ-Sammführer u. Bataillonskommandeur Werner Zoch), - Infanterie-Sturmabzeichen, Bronze (27.4.45, OU HJ-Sammführer u. Bataillonskommandeur Werner Zoch), - Befähigungsnachweis über Teilnahme an einem "Sonderlehrgang für Pz.-Nahbekämpfung" auf dem Truppen-Übungsplatz Wünsdorf, OU Obergefolgschaftsführer u. Batls.-Adj. Nölting, - Vereidigung am 1.4.1945 in Strausberg bei der 15./ Pz.-Vern.-Brigade H.J., OU Hauptmann Kunz. Die Einheit war beiderseits der Autobahn Berlin - Frankfurt / Oder eingesetzt und sicherte die Autobahn gegen russische Panzerdurchbrüche. Ab Mitte April wurde die Einheit dann nach Berlin verlegt. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 650.00 Euro

 

  LosNr.: 589

Mitgliedsausweis für einen Jungmann der NPEA Oranienstein. Bindung gebrochen, teils mit Tesafilm fixiert, mit Uniformfoto, viele Beitragsmarken. Zustand: III

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 170.00 Euro

 

  LosNr.: 590

Panzerkampfabzeichen Urkunde für einen Gefreiten der 12./ III./ Schützenregiment 4. Ränder lädiert, Faltungsriss hinterklebt, ausgestellt Wuppertal, 2.8.40, OU Gen.Maj. u. Div.Kdr. Kempf. Zustand: III

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 591

Panzerkampfabzeichen, Bronze Urkunde für einen Oberfeldwebel der 5./ Schützen-Regiment 6. Vodruck, gefaltet, ausgestellt, den 17.12.41, OU Oberstlt. Wolfgang Glaesemer - RK, DKiG. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 592

Infanterie-Sturmabzeichen Urkunde für einen Gefreiten der 2./ Infanterie-Regiment 211. Schmuckvordruck des Regiments, ausgestellt, den 22.8.42, OU Oberst u. Rgt.Kdr. Hermann Barnbeck (RK), unterer Rand mit Einriss. Zustand: II-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 150.00 Euro

 

  LosNr.: 593

Infanterie-Sturmabzeichen, Bronze Urkunde für einen Gefreiten der 9./ Pz.Gren.Rgt. 115. Vordruck, gefaltet, kleiner Einriss hinterklebt, ausgestellt den 13.2.44, OU Gen.Maj. u. Div.Kdr. Eberhard Rodt - RK, EL). Zustand: III

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 594

Infanterie-Sturmabzeichen, Bronze Urkunde für einen Schützen der 2./ Kradschtz. Btl. 29. Vordruck, ausgestellt, den 4. Mai 1942, OU Hauptmann Hans Belzer (RK). Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 595

Allgemeines Sturmabzeichen Urkunde für einen Gefreiten der 3.(gep.)/ Pz-Sturm-Pio-Batl. "Brandenburg". Vordruck, gefaltet, ausgestellt den 8.4.1945, OU Gen.Maj. u. Div.Kdr. Hermann Schulte-Heuthaus - RK. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 1260.00 Euro

 

  LosNr.: 596

Heeres-Flak-Abzeichen Urkunde für einen Obergefreiten der 1./ Fla-Btl. (mot.) 616. Schmuckvordruck, gefaltet, ausgestellt den 15.6.1944, OU General der Heeres-Flaktruppen Gen.lt. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 597

Antrag auf Verleihung der Nahkampfspange, 1. Stufe für einen germanischen Freiwilligen und SS-Oberscharführer der I./ SS-Pz.Gren.Rgt. "Germania". Maschinengeschrieben, ausgestellt den 27. Mai 1944, OU SS-Untersturmführer u. Batl.-Adj. Sören Kam (RK) und Befürwortung OU SS-Sturmbannführer u. Rgt.-Führer Hans Dorr (RK, EL, X, DKiG, NKS-S, VWA-G, Panzer-Vernichter-Streifen). Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 600.00 Euro

 

  LosNr.: 598

Nachlass eines M.A. Feldwebel des Schlachtschiff "Scharnhorst". - Eisernes Kreuz, 1939, 2. Klasse Urkunde (An Bord, den 9.3.42, OU Admiral u. Flottenchef Schniewind - RK), - Reichssportabzeichen, Bronze Urkundenheft (Deckblatt fehlt, mit Foto, entnazifiziert), - Auweis für Reichssportabzeichen Prüfer (mit Foto, entnazifiziert), - DLRG Grundschein, - DLRG Prüfungs-Ausweis für den Grundschein, - Fotoalbum (Kunstledereinband, 45 Fotos, zumeist großformatig, großteils beschriftet, Motive: auf See, Kameraden, Dienst, etc.), - 2 Postkarten, - Farbdia: Adolf Hitler auf Schlachtschiff "Scharnhorst" am 1. April 1939. Zustand: II

  Ausruf: 1650.00 Euro

  Zuschlag: 1800.00 Euro

 

  LosNr.: 599

Urkundennachlass eines Obermaschinenmaaten des Torpedoboot Falke / Seeadler / Jaguar. Urkunden: - Eisernes Kreuz, 1939, 1. Klasse (7.5.42, OU K.-Admiral), - ebenso, 2. Klasse (Kiel, 23.12.39, OU Admiral Carls), - Spanienkreuz, in Bronze (beschnitten, Berlin, 6.6.39, FU), - Zerstörerkriegsabzeichen, Schmuckurkunde (20.1.41, OU Kapitän zur See Hans Bütow - RK), - Medaille zur Erinnerung an die Heimkehr des Memellandes (Berlin, 26.10.39, FU), - ebenso, 1. Oktober 1938 (Wilhelmshaven, 17.10.39, OU Kapitänleutnant), - Dienstauszeichnung, 4. Klasse (Wilhelmshaven, 1.1.38, OU Korventtenkapitän), - Erinnerungsurkunde für den Einsatz während des spanischen Bürgerkrieges auf dem Torpedoboot "Falke" (Weihnachten, 1937), gerahmt. - dazu zwei Fotos sowie ein Mützenband "Torpedoboot Seeadler". Der Obermachinenmaat versah zunächst Einsatz auf dem Torpedoboot "Falke" während des spanischen Bürgerkrieges, hiernach dann während des Anschlusses auf der "Seeadler" und ab 1940 dann auf dem "Jaguar". Zum Jahresende hin war das Torpedoboot in der Nordsee beim legen von Minensperren im Einsatz. Während der Operation Chariot, einem britischen Kommandounternehmen gegen Saint-Nazaire, zeichnete sich der Obermaschinenmaat besonders aus - die Jagaur konnte das britische MGB 14 entern - und wurde hierfür mit dem EK1 beliehen. Besonders durch das beliegende Foto mit angelegten Auszeichnungen reizvoll. Zustand: II

  Ausruf: 400.00 Euro

  Zuschlag: 950.00 Euro

 

  LosNr.: 600

Urkundenpaar eines Obermechanikersmaat der 3. S.-Flottille. - Eisernes Kreuz, 1939, 1. Klasse (Rom, 6.4.1943, OU Konteradmiral Wilhelm Meendsen-Bohlken - RK, DKiG), - Ärmelband KRETA (16.10.43, OU Vizeadmiral Werner Lange - RK, DKiG). Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 450.00 Euro

 

  LosNr.: 601

Urkundenpaar eines Fernsprechobergefreiten des Marine-Nachrichten-Führers beim Admiral Schwarzes Meer. - Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Schwertern (30.10.42, OU Konteradmiral Hellmuth Heye - RK), - Krimschild (6.1.43, FU Generalfeldmarschall v. Manstein). Zustand: II

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 602

Wehrpass und Soldbuch eines Obergefreiten der Heeres-Küsten-Batterie 2/478 bzw. 1/480 - Lappland. Je mit Foto, sauber geführt, viele Eintragen und in beiden ist der an Ihn verliehene Lapplandschild eingetragen. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 603

Wehrpass eines Soldaten der Kompanie Dünkirchen - Marine-Stammrgt. Beverloo. - Wehrpaß, mit Foto, Erkennungsmarke eingefügt, - Reisepass der Gattin, - Fotos und Foto-PKs. - weitere Dokumente. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 604

Urkundennachlass eines Hauptmann und Flugzeugfühers der Aufklärer. - Eisernes Kreuz, 1939, 1. Klasse (Hauptquartier d.Ob.d.L., 18.7.40, OU Gen.Feldm. Hermann Göring - Großkreuz des Eisernen Kreuzes), mit Paraphe des damaligen Chefs des L.P. Gen.lt. Gustav Kastner-Kirdorf, - Abzeichen für Flugzeugführer (Berlin, 23.3.39, OU Oberst Hans-Jürgen Stumpff - RK), - Frontflugspange für Aufklärer, in Gold, mit Anhänger (Hauptqu., 2.8.43, OU Gen.Feldm. Albert Kesselring - RK, EL, X und Brillanten), Urkunde rückseitig verstärkt, - Ärmelband "KRETA" (28.6.43, OU Gen.d.Flieger Otto Deßloch - RK, EL), - Patent zum Hauptmann (Berlin, 31.3.39, FU). Sehr interessanter Nachlass durch die von Generalfeldmarschall Göring unterzeichnete Urkunde zum Eisernen Kreuz 1. Klasse. Zustand: II

  Ausruf: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 605

Urkundengruppe eines Oberleutnant und Flugzeugbeobachters. - Abzeichen für Flugzeugbeobachter (Berlin, 5.12.39, OU Gen.Maj. Kastner-Kirdorf - DKiG), - Frontflugspange, für Aufklärer, in Silber (27.8.41, OU Oberstlt.), - ebenso, in Bronze (29.5.41, OU Oberstlt. u. Führer der Seeluftstreitkräfte). Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 606

Dokumentennachlass des Luftschiffbau-Ingenieur / Luftschiffer-Maschinisten - Fallschirm Erfinder. - Förmliche Anerkennung für seinen kriegsentscheidenden Entwicklungen (Großes Hauptquartier, 17.11.17, OU Gen.Lt. von Waldenfels), - Bescheinigung über die Weiterentwicklung des Patentes vom 1917 des "Flugzeug-Sprung-Fallschirms" unter der Bezeichnung "Sitzfallschirm mit Zwangsauslösung Typ IIa" (Berlin, 17.4.21, OU). Dazu Informationen hinsichtlich der Fallschirm-Entwicklung. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 607

Urkundenpaar eines Feldwebel der 6./ Nacht-Jagd-Geschwader 2. - Frontflugspange, für Jäger, in Gold (5.1.1942, OU Hauptmann u. Gruppenkommandeur Helmtu Lent - RK, EL, X, Brillanten), - Bescheinigung über die Entlassung aus der Wehrmacht (30.4.1945, OU Major G. Rall - RK, EL, X). Das Geschwader wurde Ende 1941 nach Catania (Sizilien) für Einsätze in Italien, im Mittelmeer, gegen Malta und Afrika verlegt. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 110.00 Euro

 

  LosNr.: 608

Urkundengruppe eines Unteroffiziers der 7./ Kampfgeschwader "Hindenburg 1". - Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Schwertern (27.4.43, OU Oberstlt.), - Medaille Winterschlacht im Osten (16.7.42, OU Oberlt. Freiherr v.), - Urkunde zum 1. Uffz.-Lehrgang des K.G. Hindenburg, - Erinnerungsurkunde anlässlich des Ausscheidens aus dem Geschwader, - Briefumschlag mit Regimentslogo, - Verpflichtungsschein. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 609

Urkundenpaar für einen Unteroffizier der I./ Flakregiment 6. - Eisernes Kreuz, 1939, 2. Klasse (20.4.41, OU Gen.d.Flieger Generalfeldmarschall Wolfram Freiherr von Richthofen - RK), - Kampfabzeichen der Flakartillerie (24.8.42, OU Generalfeldmarschall Kesselring - RK). Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 610

Urkunde für einen Obergefreiten und Fliegerschützen des Stuka-Geschwaders 1. - Abzeichen für Fliegerschützen, mit Blitzbündel Urkunde (21.4.44, FU), - Porträtfoto eines Kameraden mit handschr. Widmung zur Verleihung des EK1. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 612

Urkundennachlass eines 15-jährigen Volksgenossen und Luftschutz-/Flak-Helfers. - Wehrpaß (sauber geführt, mit Foto, eine Klammerung lose, mit eingetragenem KVK 2. Klasse mit Schwertern), - Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Schwertern Urkunde (Schmuckvordruck mit geprägtem Adler, ausgestellt München, Juli 1944, eigenh. Autograph Gaulteiter Paul Giesler), - Ehrenkreuz der Deutschen Mutter, 3. Stufe Urkunde für seine Mutter (Berlin, 16.5.1943, FU). Interessanter Nachlass mit seltenem KVK Vordruck, der auch den Einsatz Minderjähriger im Luftkrieg auf Deutscher Seite anschaulich werden lässt. Zustand: II

  Ausruf: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 613

Nachlass einer Luftnachrichten-Oberhelferin beim Stab/ 1. Jagddivision. - Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse Urkunde (1.9.44, OU Oberst Hans-Joachim Herrmann - RK, EL, X, DKiG), - Dienstleistungszeugnis der Kriegshiflsdienstmaid des RAD (Harpstedt, 27.10.1943, OU), - RAD Pass (mit Foto, sauber geführt). Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 614

Urkundengruppe einer Wetterdienst-Helferin der Wettererkundungsstaffel 26. - Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Schwertern (16.10.42, OU Generalfeldmarschall Kesselring), - Vorläufiger Ausweis zum betreten des Flughafen-Gelände Fliegerhorst Halle-Nietleben (Halle, 23.7.43), - Beschäftigungs- und Einkommens-Ausweis (Halle, 24.8.43). Die Wettererkundungsstaffel 26 war in Afrika und Italien im Einsatz. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 615

Abzeichen für Flugzeugführer Urkunde für einen Gefreiten. Vordruck, gefaltet, gelocht, ausgestellt den 5.7.37, OU. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 616

Abzeichen für Flugzeugbeobachter Urkunde für einen Leutnant d.Res. Vordruck, gefaltet, ausgestellt Berlin, den 1.4.41, FU. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 617

Abzeichen für Fliegerschützen Urkunde für einen Unteroffizier. Vordruck, ausgestellt den 10.9.40, FU. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 618

Abzeichen für Fliegerschützen Urkunden für einen Obergefreiten der 8./ (Kampf) Lehrgeschwader 9. Vordruck, Ränder angegangen, ausgestellt Berlin, den 16.6.39, FU. Zustand: II-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 619

Abzeichen für Fliegerschützen, ohne Blitzbündel Urkunde für einen Feldwebel. Vordruck, ausgestellt Berlin, den 10.5.44, FU. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 620

Frontflugspange für Kampfflieger, in Gold Urkunde für einen Feldwebel der I./ K.G. "General Wever" 4. Vordruck, ausgestellt den 13.7.42, OU Oberstlt. Wolff - RK. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 621

Frontflugspange für Kampfflieger, in Silber Urkunde für einen Feldwebel und Bordwart 7./ L.G. 1. Maschinengeschrieben, gefaltet und gelocht, ausgestellt den 3.1.45, OU Hauptmann. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 622

Frontflugspange für Kampfflieger, in Silber Urkunde für einen Unteroffizier der III./ K.G. 54. Vordruck, fleckig, ausgestellt den 21.1.43, OU Oberst. Zustand: III

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 623

Frontflugspange für Kampfflieger, in Bronze Antrag für einen Oberleutnant und Bombenschützen der Stabsschwarm I./L.G. 1. Maschinengeschrieben, ausgestellt den 30.5.41, OU Oberlt. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

 

  LosNr.: 624

Frontflugspange für Kampfflieger, in Bronze Urkunde für einen Oberfeldwebel im Stab Kampf-Geschwader 40. Vordruck, gefaltet, hinterklebt und gelocht, mit Lochverstärkung, ausgestellt den 29.9.41, OU Major. Zustand: II-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 625

Frontflugspange für Kampfflieger, in Bronze Urkunde für einen Obergefreiten und Bordschützen im K.G. 76. Vordruck, gefaltet und gelocht, ausgestellt den 8.3.43, OU Major Rudolf Hallensleben - RK. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 626

Frontflugspange für Kampfflieger, in Bronze Urkunde für einen Obergefreiten der Kampfgruppe 806. Vordruck, ausgestellt den 21.7.42, OU Oberstlt. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 627

Frontflugspange für Kampfflieger, in Bronze Urkunde für einen Obergefreiten der 5./ Sturzkampfgeschwader 2 "Immelmann". Vordruck, gefaltet, ausgestellt den 25.8.43, OU Major Dr. Ernst Kupfer - RK, EL. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 628

Frontflugspange für Aufklärer, in Bronze Urkunde für einen Unteroffizier der Wettererkundungsstaffel 1 des Ob.d.L. Vordruck, ausgestellt, den 1.4.41, OU Oberst Cal Schumacher - RK. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 629

Frontflugspange für Transportflieger, in Gold mit Anhänger und Einsatzzahl 200 Urkunde für einen Leutnant der 14./ Transportfliegergeschwader 4. Vordruck, gefaltet, gelocht, ausgestellt den 24.9.44, OU Oberst. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 630

Frontflugspange für Transportflieger, in Bronze Urkunde für einen Feldwebel des Luftdienstkommando Finnland. Vordruck, gefaltet, Swastika restauriert, ausgestellt den 20.6.44, OU Oberst Weiss. Zustand: II-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 631

Frontflugspange für Transportflieger, in Bronze Urkunde für einen Unteroffizier der I./ K.G. z.b.V. 172. Vordruck, mit Klebekante, ausgestellt den 26.8.42, OU Major. Zustand: II-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 632

Fallschirmschützenabzeichen Urkunde für einen Oberleutnant der Luftflotte 3. Schmuckvordruck, gefaltet, gelocht, ausgestellt den 27.9.43, FU. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 633

Flakkampfabzeichen der Luftwaffe Urkunde für einen Obergefreiten der 1./ schw. Flakabt. 447. Schmuckvordruck, gefaltet, ausgestellt, den 9.11.42, FU Oberst. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 110.00 Euro

 

  LosNr.: 634

Flakkampfabzeichen der Luftwaffe Urkunde für einen Obergefreiten der 5./ Flakregiment 26. Vordruck, gefaltet, ausgestellt den 26.7.42, OU Gen.Maj. u. Kdr. 12. Flak-Div. Gotthard Frantz. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 635

Flakkampfabzeichen der Luftwaffe Urkunde für einen Obergefreiten der Flakbattr. z.b.V. 10031 (v-RAD). Schmuckvordruck, gefaltet, ausgestellt den 204.44, OU Gen.Maj. u. Div.Kdr. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 110.00 Euro

 

  LosNr.: 636

Flakkampfabzeichen der Luftwaffe Urkunde für einen Obergefreiten der 3./sch. Flakabt. 265. Vordruck, gefaltet, ausgestellt den 13.5.43, Luftgaukommando Norwegen, OU Gen.d.Flieger Willi Harmjanz. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 637

Erdkampfabzeichen der Luftwaffe Urkunde für einen Oberstleutnant der Fla/II-2578/i-257(ww). Schmuckvordruck, DinA4, ausgestellt R.L.M. Berlin, den 10.4.44, U fehlt. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 638

Erdkampfabzeichen der Luftwaffe Urkunde für einen Obergefreiten der 3./le.Flakabt. 86 mot (S). Vordruck, gefaltet, ausgestellt, den 3.144, OU Gen.lt. u. Kdr. 9. Flak-Div. Wolfgang Pickert - RK, EL. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 639

Flakkampfabzeichen der Luftwaffe Urkunde für einen Gefreiten der 3./ Lei. Flakabt. 86. Vordruck, DinA4, gefaltet, ausgestellt den 23.12.42, OU Oberst. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 110.00 Euro

 

  LosNr.: 640

Goldkordel zum Ärmeltätigkeitsabzeichen des Kraftfahrpersonals der Luftwaffe für einen Obergefreiten der 3./ lei. Flakabteilung 74. Vordruck, gefaltet, ausgestellt den 10.3.42, OU Gen.d.Flieger Otto Deßloch - RK, EL. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 641

Anerkennungsurkunde für hervorragenden Leistungen im Luftgau XVII für einen Tischlermeister der Lufthauptmunitionsanstalt 1/XVII. Schmuckvordruck, die Kanten lädiert, ausgetellt in Wien, den 10.12.43, OU Hauptmann. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 170.00 Euro

 

  LosNr.: 642

Bescheinigung über die Aberkennung des Flugmeldeabzeichens das einer Luftwaffenhelferin für ihren freiwilligen Einsatz beim Fluko Köln verliehen worden ist. - Bescheinigung, ausgestellt den 24.1143, OU Hauptmann, - Englands Luftkrieg gegen Zivilbevölkerung. Der Großangriff auf Köln. Ein Beispiel. Der beiligende maschinengetippte Bericht des Sammlers läßt weitere Einblicke hinsichtlich dieses Vorganges zu, der die "Beliehene" im August 1990 noch persönlich besuchte. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 20.00 Euro

 

  LosNr.: 643

Luftwaffe: Erlaubnis zum Tragen des Königl. Ital. Flugzeugführerabzeichen für einen Hauptmann der I./ Jagdgeschwader 77. Maschinengeschrieben, ausgestellt, den 21.7.39, OU Lt. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 644

Urkundennachlass eines Justizobersekretärs aus Krems a.d. Donau. - Silbernes Treuedienst-Ehrenzeichen (Berlin, 25.2.42, FU), - Patent zum Justizobersekretär (Wien, 17.9.41, OU), dazu Übersendungsschreiben. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 645

ADAC: Nachlass eines Automobilisten. Umfangreicher Posten an Kartenmaterial und Literatur zu diversen Strecken sowie ein DDAC-Ersatze-Hilfe Set. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 646

Treudienst-Ehrenzeichen, Sonderstufen Urkunde für einen Hauptschriftleiter. Vodruck, mit Blindprägesiegel, ausgestellt Berlin, den 1. Mai 1939, FU. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 647

Entlassungsschein eines Schutzgefangenen aus vorbeugender Polizeihaft des Konzentrationslagers Dachau. - Entlassungsschein (27.4.1937, Lagerkommandant Hans Loritz), - Wehrpaß (Foto entfernt, sauber geführt), - Wehrpaß-Hülle. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 340.00 Euro

 

  LosNr.: 648

SA Urkundenheft eines Gendarmerie-Bezirks-Oberwachtmeister und Lebensretters. Urkundenheft, Deckel mit Knick, sauber geführt, mit Uniform Foto, eingetragen SA-Sportabzeichen, Bronze, Reichssportabzeichen, Bronze sowie DLRG Grundschein und Polizei-Dienstauszeichnung, 3. Stufe, dazu die öffentliche Belobigung des Polizei Präsidenten von Stuttgart vom 10. November 1938 für die Errettung eines Kindes vor dem ertrinken. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 649

Rudolf Heß - Trauer-Dankeskarte. Gedruckte Dankeskarte der Familie Heß, mit Original-Umschlag. Heß wurde im Zuge der Nürnberger-Prozesse zu lebenslanger Heft verurteilt und verstarb im Kriegsverbrechergefängnis-Spandau am 17. August 1987 durch Suizid. Zustand: I-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 650

Ledermappe mit Adler und Swastika. Rotes Leder, golden geprägter Adler mit Swastika in den Fängen. Zustand: I-II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 651

Arbeitsbuch für Ausländer - 3 Exemplare. Diverse. Zustand: II

  Ausruf: 75.00 Euro

  Zuschlag: 75.00 Euro

 

  LosNr.: 652

3. Reich: Dokumenten Konvolut. Fundgrube. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 653

3. Reich: Lot Dokumente. Diverse. Fundgrube. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 110.00 Euro

 

  LosNr.: 654

3. Reich: Lot Ausweise. Diverse. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 655

3. Reich: Lot Fotos / Ausweise. Diverse. Zustand: II-

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 656

3. Reich: Sammlung von ca. 200 militärischen Lebensläufen von Wehrmachts-Generalen. Alle selbst durch die Generale in der Nachkriegszeit verfasst, teils handschriflich, teils maschinengeschrieben, unkollationiert. Fundgrube. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 8500.00 Euro

 

  LosNr.: 657

Heinrich Lübke - Medaillle des Capitaines Cap-Horniers Urkunde. Mehrfarbiger Vordruck, ausgestellt mit der Nummer 25 des Registers in Saint-Malo, zwei Autographen, gesiegelt. Heinrich Lübke war Präsident der Bundesrepublik Deutschland von 1959 bis 1969. Zustand: II

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 658

Frankreich: Orden des Hl. Ludwig, Ritterkreuz Urkunde 1830. Pergament, Vodruck, gefaltet, ausgestellt 1830, Blindprägesiegel erhalten, die Siegelkartusche fehlt. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 659

Luxemburg: Orden der Eichenkrone, Großkreuz Satz Urkunde für den Bürgermeister der Stadt Amsterdam. Doppelblatt, Vordruck, gefaltet, ausgestellt den 20. Juni 1894, eigenh. Autograph. Dazu Lebenslauf und Abbildung des Trägers. Zustand: II

  Ausruf: 0.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 660

Österreich: Urkundennachlass eines Oberleutnant der Reserve im Feldkanonenregiment Nr. 5 und Richteramts-Candidaten. - Bronzene Militärverdienstmedaille am Bande des Militärverdienstkreuzes (Wien, 21.3.18), - Patent zum Leutnant in der Reserve (Wien, 1.3.16), - Patent zum Kadetten in der Reserve (Wien, 11.1.16), - Ausweis als und Richteramts-Candidaten, - Wehrpaß (mit Foto, sauber geführt, u.a. weitere Auszeichnungen und seine Einsätze während es 1. Weltkrieges), - dazu weitere Dokumente. Zustand: II

  Ausruf: 70.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 661

Russland / Lettland: Urkundengruppe des orthodoxen Jubiläums Kommitees des hl. Vladimir in Shanghai, China. - Jubiläumsurkunde des hl. Vladimir anlässlich des 950. Jahrestags der Christianisierung Russlands (1938, Shanghai), - Urkunde für das silberne Kreuz des hl. Vladimir (1938, Shanghai), - ebenso, für seine Gattin (1938, Shanghai), - Schreiben des lettischen Konsulat in Vladivostok über den Verlust aller persönlichen Unterlagen während eines Brandes, das bestätigt, dass er die russische Armee zu Kriegszeiten am 17. Januar 1923 als Oberleutnant verlassen hat. Mit Übersetzungen. Interessanter Nachlass. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro