BENE MERENTI START Katalog 44. Auktion 25.11.2022 Archiv Einlieferung Vorbesichtigung/Gebotsabgabe Abholung/Versand Impressum Versteigerungsbedingungen EN/US

Online-Katalog

Kaiserreich (bis 1933) Deutsches Reich (1933-45) Bundesrepublik Deutschland und DDR Europa Welt Urkunden / Dokumente Autographen Fotos / Postkarten Uniformen / Kopfbedeckungen Effekten / Ausrüstung Blankwaffen Patriotisches / Reservistika / Dekoratives Spielzeug Literatur Sammleranfertigungen

  LosNr.: 612

Baden: Urkundennachlass eines Professors der Hochschule in Gernsbach. - Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 1. Klasse (Karlsruhe, 21.12.1912, OU Friedrich), dazu Statuten und Übersendungsschreiben, - Bestallung zur Versetzung an die Hochschule Gernsbach (Badenweiler, 15.10.1912, OU Friedrich), - Bestallung zur Versetzung an die Höhere Bürgerschule in Gernsbach (Karlsruhe, 4.2.1905, OU Friedrich), - Gehaltsgratifikation 1905, OU Friedrich, - Gehaltsgratifikation 1902, OU Friedrich, - Gehaltsgratifikation 1899, OU Friedrich, - Gehaltsgratifikation 1896, OU Friedrich, - Gehaltsgratifikation 1894, OU Friedrich. Zustand: II

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 613

Baden: Nachlass eines Pioniers der Minenwerfer Komp. 95. - Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse (OU), - Verwundetenabzeichen, 1914, der Armee, Schwarz (Freiburg i.B., 3.6.36, OU), - Ehrenkreuz für Frontkämpfer (Offenburg, 13.11.34, OU), - Militärpaß, - Soldbuch, - zwei Fotos. Zustand: II

  Ausruf: 40.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 614

Bayern: Dokumentennachlass eines Hauptmann der Pionier-Kompanie 20 / Chfe des Verwaltungsstabes bim O.K.M. des Besatzungsheeres in Rumänien. - Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse (1.11.18, FU), dazu Übersendungsschreiben, - Bayern: Militär-Verdienstorden, 4. Klasse mit Schwertern (München, 22.10.15, FU), - Landwehrdienstauszeichnung, 2. Klasse (München, 31.8.09, FU), - Treuedienst-Ehrenzeichen, in Gold (Berlin, 1.9.39, FU), - Österreich: Franz-Joseph-Orden, Offizierskreuz mit KD (Wien, 5.11.18, OU), - Entlassung und Patent zum Ministerialrat (München, 6.11.24, OU Dr. Meinel), - Patent zum Oberregierungsrat (1918, OU König Ludwig III.), dazu Soldbuch, Militärpaß sowie eine umfangreiche Mappe mit Dokumenten aus seinem Leben. Als Hauptmann und Kompanie-Chef der Pioniere zeichnete er sich im Ostfeldzug aus und war nach dem Kriege als Ministerialrat, Vorstandsmitglied und Betriebsführer in Solln tätig. Umfangreicher Nachlass mit vielfältigen Recherchemöglichkeiten. Zustand: II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 615

Bayern: Lot von 5 Urkunden. Diverse, u.a. Militär-Verdienstorden, 4. Klasse mit Schwertern. Zustand: II

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 616

Hessen: Militär-Verdienstkreuz Urkunde für einen Oberleutnant. Doppelblatt, Vordruck, ausgestellt Darmstadt, den 24.3.1871, OU des Ordenskanzlers. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 617

Peussen: Leutnant d.L. a.D. - Fuhrpark Kolonne 306 (K.B. Staffelstab Nr. 14). - Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse (Berlin, 22.1.1921, OU Oberstlt. Graf zu Waldensee), - ebenso, 2. Klasse (23.7.18, OU Rittmeister), rückseitig Einriss geklebt, - Verdienstkreuz für Kriegshilfe (Berlin, 26.8.1917, FU, OU), - Kriegervereins-Ehrenkreuz, 2. Klasse (Berlin, 3.3.1924, OU), - Reichskriegerbund Kyffhäuser: Kriegsdenkmünze 1914/18, - Kniestück in Uniform. Zustand: II

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 618

Preussen: Urkundengruppe des Dolmetscher Dr. Hack - Tsingtau. - Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse (Berlin, 25.10.20, OU), - Ehrenkreuz für Frontkämpfer (Berlin, 13.12.35, OU), - Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuz, Verdienstkreuz (Berlin, 6.8.35,FU), dazu Übersendungsschreiben, - Japan: Orden der aufgehenden Sonne, 4. Klasse Annahmegenehmigung (Berlin, 4.5.37, FU), dazu Übersendungsschreiben, - Ungarn: Erinnerungsmedaille an den Weltkrieg 1914/18 (Berlin, 10.3.37, FU). Dr. Friedrich Wilhelm Hack war ein deutscher Unternehmer und japanischer Netzwerker, der während des 1. Weltkrieges im Zuge der Belagerung von Tsingtau in japanische Kriegsgefangenschaft geraten ist. Mit der Gefangenen Nummer 1154 war er in Fukuoka interniert und wurde im Februar 1916 zu Eineinhalb Jahren Zuchthaus - wegen Beihilfe zur Flucht - verurteilt. Drei Jahre später, wurde er entlassen und nahm bei Mitsubishi in Tokio seine berufliche Tätigkeit wieder auf. In der Folge war er als Netzwerker sehr aktiv, u.a. auch für die Deutsch-Japanische Gesellschaft. Die Verleihung seines japanischen Orden der aufgehenden Sonne erfolgte auf Hinwirken des Militärattaché Oshima Hiroshi im gleichen Zuge wie die Verleihungen an Ribbentrop und Canaris. Auch auf das Ende des Pazifikkrieges wirkte er aktiv hin und vermittelte zwischen Japan und den USA. Zustand: II

  Ausruf: 750.00 Euro

 

  LosNr.: 619

Preussen: Urkundennachlass der Familie von Ende und Grasmann. Oberst a la Suite und Kommandeur der 3. Kavallerie-Brigade No. 32 Georg Freiherr von Ende: - Kronenorden, 2. Klasse (1896, OU Wilhelm II.), - Zentenarmedaille (1897, OU Wilhelm II. - SELTEN), - Japan: Orden des hl. Schatzes, Komturkreuz (farbig gefasst), - Ehrenurkunde für die Bekleidung mittelloser Feldgrauer bei ihrer Rückkehr in die Heimat (1918, OU), Hauptmann Hans Georg Freiherr von Ende im Sächs. Leib-Grenadier-Regiment No. 100: - Zeugnis für 1-jährig freiwill. Militärdienst 1895, - Unteroffiziers-Beurteilung 1899, - Zeugnis der Reife zum Fähnrich 1900, - Zeugnis der Reife zum Offizier 1900, - Verabschiedung 1906, - Patent zum Oberleutnant 1914, - Patent zum Hauptmann 1915, alle Urkunden ausgestellt im Leib-Grenadier-Regiment 100, dazu Fotos in Uniform, Statuten zum Albrechtsorden sowie weitere persönliche Papiere und Dokumente, Prof. Dr. jur. et nat. pol Max Günther Grasmann: - Dokumente über die Erneuerung des Doktorgrades der Ludwig Maximilians-Universität München 1956, - Inhaber verschiedener Tapferkeitsauszeichnungen des 1. Weltkrieges, an dem er als Offizier teilgenommen hatte, Grasmann war der zweite Mann der Hauptmannswitwe von Hans Georg, er wurde 1889 in Tokyo geboren, Dr. und Regierungsforstrat Eustach Grasmann: - Bayern: Verdienstorden vom hl. Michael, 4. Klasse mit Krone 1913, dazu Statuten, - diverse Patente und Versetzungsschreiben im bayerischen Forstdienste vom Kaiserreich bis in die Weimarer Republik sowie weitere Unterlagen, Freifrau Ella von Ende (geb. Monheim): - persönliche Unterlagen sowie Stammbuch der Familie. Umfangreicher Nachlass einer Familie, mit teils interessanten Persönlichkeiten, der viele weitere Rechercheansätze bietet. Zustand: II

  Ausruf: 1000.00 Euro

  Zuschlag: 1100.00 Euro

 

  LosNr.: 620

Preussen: Urkundennachlass eines Sergeanten d.R. der 12./ Infanterie-Regiment 470. - Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse (30.9.18, OU Gen.lt.), - ebenso, 2. Klasse (10.3.16, OU Hauptmann), - Hamburg: Hanseatenkreuz (Hamburg, 15.1.16,OU), - Verwundetenabzeichen, 1914, der Armee, mattweiß (10.5.18m, OU). Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 621

Preussen: Urkundengruppe eines Gefreiten des 10. Lohtringischen Infanterie-Regiment Nr. 174. - Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse (10.41917, OU Oberst), - Ehrenkreuz für Frontkämpfer (Zell Mosel, 15.3.35, OU), - Deutsches Feld-Ehren-Zeichen (Hamburg, 23.4.30, OUs), - Militärpaß, - diverse militärische Papiere. Zustand: II

  Ausruf: 40.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 622

Preussen: Urkundengruppe eines Offiziers-Stellvertreter der 1./ Landwehr-Infanterie-Regiment 83. - Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse (22.1215, OU), - Verwundetenabzeichen, 1914, der Armee, Schwarz (5.6.18, OU Oberstlt.), - Ehrenkreuz für Frontkämpfer (Fritzlar, 25.9.35, OU). Zustand: II

  Ausruf: 40.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 623

Preussen: Urkundennachlass für einen Rechnungsrat im Kaiserlichen-Marine-Amt. Auszeichnungen: - China-Denkmünze, in Stahl (Berlin, 2.11.1901, OU), - Südwestafrika-Denkmünze, in Stahl (Berlin, 22.10.1907, OU), - Zentenarmedaille (1897, OU Vize-Admiral), Bestallungen: - Charakter als Rechnungsrath (Neues Palais, 12.12.1903, OU Kaiser Wilhelm II. / Großadmiral von Tirpitz), - Kalkulator in der kaiserlichen Marine (Berlin, 30.3.1898, OU), - Werftverwaltungssekretär (Berlin, 21.10.1884, OU Leo von Caprivi), - Werftsekretariats-Assistenten (Berlin, 25.9.1883, OU). Zustand: II-

  Ausruf: 350.00 Euro

  Zuschlag: 350.00 Euro

 

  LosNr.: 624

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse Urkunde für einen Musketier der 4./ 7. Badisches Infanterie-Regiment Nr. 142. Schmuckvordruck, fleckig, ausgestellt 1915, OU komm. General, hinter Glas gerahmt, Sprung. Zustand: III

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 45.00 Euro

 

  LosNr.: 625

Preussen: Lot von 5 Urkunden. Diverse, u.a. Roter Adler Orden. Zustand: II-

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 626

Deutsches Reich: Kolonialauszeichnung, in Silber Urkunde für einen Angehörigen des Schutztruppen-Verein Elberfeld. Schmuckvordruck, ausgestellt Dresden, den 18.2.23, OUs. Zustand: I-

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 627

Freikorps: Oberschlesischer Adler, 1. Klasse Urkunde für einen Leutnant. Vordruck, ausgestellt München, Mai 1921, gesiegelt Sturmbataillon Alt -Oberland, FU. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 628

Freikorps: Schlesischer Adler, 2. Stufe Urkunde für einen Grenzpolizei Wachtmeister aus Schlesien. Vordruck, ausgestellt am 15.IV.1921, gesiegelt, FU. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 629

Kriegerverein: Ehrenbund Sächs. Weltkriegsteilnehmer e.V., Champagne-Kreuz Urkunde für einen Leutnant d.R. Schmuckvordruck, farbig gefasst, ausgestellt Chemnitz, den 23.11.33, gesiegelt. Zustand: I-

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 630

Kriegerverein: Ehrenbund Sächs. Weltkriegsteilnehmer e.V., Ostfront-Kreuz Urkunde für einen Leutnant d.R. Schmuckvordruck, farbig gefasst, ausgestellt Chemnitz, den 23.11.33, gesiegelt. Zustand: I-

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 631

Deutsches Reich: 1. / 2. Weltkrieg - Urkundenlot. Umfangreiche Fundgrube. Zustand: II-

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 632

Deutsches Reich: Sammlung Urkunden und Dokumente. Diverse, u.a. mehrere Urkunden, Karten etc. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 101.00 Euro

 

  LosNr.: 633

Urkundengruppe eines Feldwebel der 9./ I.R. 308 bzw. 6./ Gren.Regt. 986. - Eisernes Kreuz, 1939, 1. Klasse (1.9.42, OU Gen.Maj. u. Div. Kdr., entnazifiziert), - ebenso, 2. Klasse (5.10.41, OU Gen.lt. u. Div.Kdr.), - Infanterie-Sturmabzeichen, Silber (1.9.41, OU Oberst u. Rgt.Kdr.), - Verwundetenabzeichen, 1939, Gold (Schleswig, 10.2.45, OU Oberstabsarzt), - ebenso, Silber (6.12.42, OU Oberlt.), - ebenso, Schwarz (4.9.42, OU Hauptmann), je doppelt gelocht. Zustand: III

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 634

Urkundennachlass eines Oberjägers der 8./ Jäger-Regiment 204 bzw. 2./ Grenadier-Regiment 682. - Eisernes Kreuz, 1939, 2. Klasse (31.7.43, OU Gen.lt. u. Div.Kdr. Karl Casper - RK), - Verwundetenabzeichen, 1939, Schwarz (Nordhausen, 6.10.43, OU), - Infanterie-Sturmabzeichen, Silber (22.2.45, OU Maj. u. Rgt.-Führer Friedrich Höhne - RK, EL, DKiG), - Schutzwall Ehrenzeichen, RAD-Abteilung 2/280 in Körperich (Berlin, 12.6.40, FU), - umfangreiche Unterlagen zu seiner Zeit als Steiger im Bergbau sowie zwei Medaillen. Das EK2 erhielt er für die schweren Kämpfe im Raum Donez und Woroschilowgrad. Sein Infanterie-Sturmabzeichen wurde ihm verliehen, nachdem sich das Regiment aus der Einkesselung vom 28. Januar 1945 unter harten Kämpfen in Richtung Ratibor freikämpfen konnte. Im Zivilleben war er als Steiger im Bergbau aktiv. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 635

Urkundengruppe eines Sanitäts-Feldwebel der 1./ Gren. F.A. Btl. 391 / Feldlazarett (mot.) 606. - Kriegsverdienstkreuz, 1. Klasse mit Schwertern (1.9.44, OU Gen.lt. u. Div.Kdr.), - ebenso, 2. Klasse mit Schwertern (5.4.42, OU Gen.Maj. Wagner), - Medaille Winterschlacht im Osten (38.42, OU Oberstarzt), - Verwundetenabzeichen, 1939, schwarz (Kremsier, 17.10.44, OU Oberstabsarzt). Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 240.00 Euro

 

  LosNr.: 636

Urkundengruppe eines gefallenen Obergrenadiers der 7./ Panzer-Grenadier-Regiment 128. - Eisernes Kreuz, 1939, 2. Klasse (Dresden, 24.5.44, OU Gen.d. Inf. Viktor von Schwedler - RK), - Sterbeurkunde, - Reisepass mit Foto. Er verstarb auf Heimaturlaub beim Luftangriff auf Stuttgart. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 637

Urkundengruppe eines gefallenen Obergefreiten der 7./ Sicherungs-Regiment 375. - Infanterie-Sturmabzeichen, Silber (23.6.44, OU Oberstlt. von Prittwitz und Gaffron - DKiG), - Heldentod- und Kondolenzbrief, - 2 Porträt-PKs, - weitere Dokumente und Recherche. Er fiel am 23. März 1944 bei Gaja-Lewyatysnkie, ostwärts Brody. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 638

Urkundenpaar für einen Obergefreiten im Infanterie-Regiment 44. - Eisernes Kreuz, 1939, 2. Klasse (25.8.1941, OU Generalleutnant. u. Kommandeur der 11. Division Herbert von Böckmann - RK), - Eisernes Kreuz, 1939, 1. Klasse (8.11.1941, OU Generalleutnant. u. Kommandeur der 11. Division Herbert von Böckmann RK), Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 639

Nachlass eines Volkssturmmannes aus Rathenau - russ. Gefangenschaft. - Passierschein aus russischer Gefangenschaft (von Moskau nach Deutschland, mit Foto, Moskau, 27.7.1919, OU), - TN Gestellungsbefehl (OU SS-Sturmbannführer u. Maj.d.Schu-Po), - Versetzung vom Volkssturm 4./ Komp. 16/302 zur TN, - weitere Dokumente. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 30.00 Euro

 

  LosNr.: 640

Nachlass eines Reichsbahnuntersekretärs und Zugführers der Reichsbahn. - Wehrpaß, in Hülle, - Studio-Foto in Reichsbahn-Uniform mit angelegtem Bande der Ostmedaille, - dazu viele Fotos, Dokumente, persönliche Gegenstände und Negative aus der Kriegszeit. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 641

Familiennachlass eines Postschutzmannes aus Tegernsee. - Bayern: Militär-Verdienstkreuz, 3. Klasse mit Schwertern Urkunde (München, 30.3.1918, FU), - Ehrenkreuz für Frontkämpfer (Miesbach, 14.12.1934, OU), - Postschutz-Bewährungsabzeichen Urkunde (München, 20.5.37, OU), - RDB Beitragskarte als Postschaffner, - dazu Unterlagen seines Sohnes, der als Gefreiter gefallen ist: - DRLB Buch (mit Foto), - Schreiben der Wehrmachtauskunftsstelle für Kriegsverluste und Kriegsgefangene, - HJ Urkunden, - Kondolenzkarten. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 642

Nachlass eines Metallflugzeugbauers der Dornier-Werke in Friedrichshafen. - Zeugnis zum Metallflugzeugbauer, - Leistungsanerkennung für Dornier-Lehrlinge (3 Exemplare, davon zwei mit dem 1. Punkt), - Arbeitspass, - DAF Ausweis, - NSFK Flugbuch, - NSFK Werkstattdienstbuch (2 Exemplare), - Zeugnis Urkunde, - HJ Landjahr Ausweis (mit Uniformfoto), - HJ Schießbuch Kleinkaliber. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 643

Urkundengruppe einer Sportlerin. - Reichssportabzeichen Buch, Bronze (Wiesbaden, den 10.8.43, OU), mit Foto, - RAD-Freistellungsschein, - NS Reichsbund für Leibesübungen, Kreisgruppen-Wettkämpfe, Geräteturnen, Sechskampf, Kreisklasse, 9.5.43, in Neu-Isenburg, 7. Sieg, in Mappe, je unmöglich gelocht. Zustand: II-

  Ausruf: 20.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 644

Deutsches Kreuz, in Gold Urkunde für einen Feldwebel der 5./ Infanterie Regiment 154. Vordruck, Gold gehöht, ausgestellt Hauptquartier, den 20.7.42, gesiegelt Oberkommando des Heeres, OU Generalfeldmarschall Keitel, Übersendungsschreiben anbei. Im Juni 1942 war das Regiment im Oranienbaumer Kessel im Einsatz, wobei sich der Feldwebel K.S. bewährte und weniger als ein Jahr nach der Stiftung des Deutschen Kreuzes in Gold mit selbigem ausgezeichnet worden ist. Zustand: II

  Ausruf: 600.00 Euro

  Zuschlag: 1100.00 Euro

 

  LosNr.: 645

Deutsches Kreuz, in Silber Bescheinigung für den Oberbereichsleiter der Gauleitung Danzig Seeger. Briefpapier, gefaltet, maschinengeschrieben, ausgestellt Danzig, den 26.2.1945, OU Gauleiter und Reichsstatthalter Albert Forster, gesiegelt. Dazu Foto sowie umfangreiche Unterlagen zum Oberbereichsleiter der NSDAP Seeger, der u.a. auch Träger des Gauehrenzeichens gewesen ist. Zustand: II

  Ausruf: 300.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 646

Kriegsverdienstkreuz Urkunde - 4 Exemplare. - 2. Klasse mit Schwertern, Pi.Btl.653, - ebenso, Werkstatt-Kp. 112, - ebenso, San - Komp. 2 / 241 (mot), - ebenso, s.Art.Abt. (mot) 732. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 647

Kriegsverdienstkreuz Urkunde - 4 Exemplare. - 2. Klasse mit Schwertern, Radf. Aufkl. Schwdr. 173, - ebenso, II./ Art.Rgt. 10 (mot), - ebenso, 1./ Kw.Trsp.Rgt. z.b.V. 630, - ebenso, 9./ Gren.Rgt. 332. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 648

Bandenkampfabzeichen, Bronze Urkunde für einen Rottwachtmeister der Polizei im SS-Polizei-Regiment 15. Vordruck, gelocht, ausgestellt den 10.3.1945, nicht unterzeichnet. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 649

Vorschlag über die Stiftung eines "Werfer-Abzeichens". Handschriftlicher Vorschlag mit Zeichnung, eingereicht durch einen Oberreiter im Jahre 1944, dazu das Ablehnungsschreiben des OKH vom 24.9.1944, OU. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 650

Wehrmacht: Feldpost-Nachlass 1. Kriegslazarett-Abteilung 541. Umfangreicher Nachlass eines San.-Soldaten, im braunen Koffer. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 651

3. Reich: Lot Dokumente. Wehrpass, Ahnenpass etc. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 652

3. Reich: Lot Dokumente. Ausschließungsschein, Arbeitsbücher etc. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 320.00 Euro

 

  LosNr.: 653

3. Reich: Lot Dokumente. Diverse Ausweise, Feldpost etc. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 654

3. Reich: Lot Ausweise und Dokumente. Diverse. Fundgrube. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 655

3. Reich: Lot Ausweise. Diverse. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 656

Griechenland: Orden des Phönix, Komtur Kreuz Urkunde für den Vorsitzenden der Internationalen Ausstellung in Marseille 1959 Marius Ghiglion. Vordruck, ausgestellt Athen, den 20.4.1959, Blindprägesiegel, FUs, hinter Glas gerahmt. Zustand: II

  Ausruf: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 657

Niederlande: Dokumente der Kriegszeit 1939/45. Fundgrube. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 10.00 Euro

 

  LosNr.: 658

Japan: Orden des Heiligen Schatz, Verleihungsurkunde. Schmuckvolle Verleihungsurkunde, farbig gefasst, gerollt, in Tube. Zustand: I-II

  Ausruf: 60.00 Euro