BENE MERENTI START Katalog 44. Auktion 25.11.2022 Archiv Einlieferung Vorbesichtigung/Gebotsabgabe Abholung/Versand Impressum Versteigerungsbedingungen EN/US

Online-Katalog

Kaiserreich (bis 1933) Deutsches Reich (1933-45) Bundesrepublik Deutschland und DDR Europa Welt Urkunden / Dokumente Autographen Fotos / Postkarten Uniformen / Kopfbedeckungen Effekten / Ausrüstung Blankwaffen Patriotisches / Reservistika / Dekoratives Spielzeug Literatur Sammleranfertigungen

  LosNr.: 1

Baden: Große Ordenschnalle eines badischen Offiziers und Polizeibeamten mit 6 Auszeichnungen. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 4.) Österreich: Erinnerungsmedaille an den Weltkrieg 1914-18, mit Schwertern, 5.) Polizei Dienstauszeichnung, 1. Stufe, für 25 Jahre, 6.) Ungarn: Erinnerungsmedaille an den Weltkrieg 1914-18, mit Schwertern, dunkelgrüne Rückseitenabdeckung, dazu große Feldschnalle sowie Einzel-Feldschnalle für den Zähringer Löwen. Zustand: II

  Ausruf: 500.00 Euro

  Zuschlag: 750.00 Euro

 

  LosNr.: 2

Baden: Große Ordenschnalle mit 2 Auszeichnungen. 1.) Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 1. Klasse, in Gold, 2.) Bronzene Regierungsjubiläumsmedaille (1902), rote Rückseitenabdeckung. Zustand: I-II

  Ausruf: 1100.00 Euro

  Zuschlag: 1400.00 Euro

 

  LosNr.: 3

Baden: Nachlass eines Frontoffiziers mit 2 Auszeichnungen. 1.) Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern, 2.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, je am Bande, dazu Feldschnalle. Zustand: II

  Ausruf: 400.00 Euro

  Zuschlag: 620.00 Euro

 

  LosNr.: 4

Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Großkreuz Etui. Braunes Lederetui mit aufwendiger Goldprägung, Innenauskleidung fehlt. Ca.: 200 x 120 x 40 mm. Zustand: II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 750.00 Euro

 

  LosNr.: 5

Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 1. Klasse mit Eichenlaub. Gold, emaillierte Medaillons, die Arme mit grünem Glasfluss besetzt, mehrteilig durchbrochen gefertigt, polierte Kanten, das Eichenlaub mehrteilig aus Gold gefertigt, polierte Kanten, mit Bandstück. VL42, OEK21 151, 62 x 39 mm, 18,2 g. Zustand: I

  Ausruf: 500.00 Euro

  Zuschlag: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 6

Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 1. Klasse. Gold, durchbrochen gefertigt und partiell poliert, mit vier Glas-Steinen besetzt, das Medaillon mit feiner Emailemalerei, Reverse-Medaillon fehlt, am Bande. VL 44, OEK21 150, 43 x 40 mm, 15,6 m.B. Zustand: II

  Ausruf: 800.00 Euro

  Zuschlag: 800.00 Euro

 

  LosNr.: 7

Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz Etui. Braunes Lederetui mit Goldprägung, Inlay fehlt. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 8

Baden: Kreuz für freiwillige Kriegshilfe 1870/71 Etui. Weinrotes Verleihungsetui, goldene Deckelprägung, mit Häkchenverschluss, sauberes Inlay, mit Aussparung für die Dekoration. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 9

Baden: Dienstauszeichnungsschnalle, 1. Modell, für 25 Jahre. Silber vergoldet, rückseitig L.TEUBER gepunzt, Band eingeschlauft. Zustand: II

  Ausruf: 300.00 Euro

 

  LosNr.: 10

Baden: Lot von 5 Dienstauszeichnungsschnallen. Diverse. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 260.00 Euro

 

  LosNr.: 11

Baden: Medaille Für treue Dienste des Landes-Feuerwehr-Verband. Vergoldet, am Originalband. Seltene Medaille die nur in den Jahren 1934 bis 1936 zur Verleihung kam. Zustand: I-II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 310.00 Euro

 

  LosNr.: 12

Bayern: Großes Miniaturenkettchen des Hauptmann und Kammerjunkers Maximilian von Baligand. 1.) Feldzugs Denkzeichen 1866, 2.) Preussen: Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, 3.) Mecklenburg-Schwerin: Militär-Verdienstkreuz, 1870, 2. Klasse, 4.) Preussen: Roter Adler Orden, 3. Klasse, 5.) Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, 6.) Bayern: Militär-Verdienstorden, Ritterkreuz 2. Klasse, mit Schwertern, 7.) Brasilien: Kaiserlicher-Rosen Orden, Ritterkreuz, 8.) Anhalt: Hausorden Albrecht des Bären, Ritterzeichen 2. Klasse, 9.) Sächsische Herzogtümer: Sachsen Ernestinischer Hausorden, Ritterkreuz 2. Klasse, 10.) Sachsen-Weimar-Eisenach: Großherzoglicher Orden der Wachsamkeit oder vom Weißen Falken, Ritterkreuz 1. Klasse, 11.) Mecklenburg-Schwerin: Hausorden der Wendischen Krone, Ritterkreuz, 12.) Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 1. Klasse, 13.) Portugal: Christus Orden, 14.) Italien: Konstantinischer Orden vom hl. Georg, an goldenem Kettchen. Maximilian von Baligand erblickte in München das Licht der Welt und war als Kammerjunker bei Kaiser Wilhelm I. tätig. Während des deutsch-französischen Krieges diente er als Hauptmann im 2. Infanterie-Regiment "Kronprinz" und wurde neben mehrfachen Belobigungen für das Gefecht bei Arteny-Orléans mit dem Militär-Verdienstorden dekoriert. Für das Scharmützel bei Bazoches erhielt er das mecklenburgischen Militär-Verdienstkreuz und infolge der Verwundung am 8. Dezember 1870 das Eiserne Kreuz. Seine Gattin war Anna Maria Nouvion Freiin von Verger, die einer angesehenen Diplomatenfamilie entstammte. Zustand: II

  Ausruf: 2500.00 Euro

 

  LosNr.: 13

Bayern: Ordenschnalle mit 4 Auszeichnungen. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Bayern: Militär-Verdienstkreuz, 2. Klasse, die Schwerter fehlen, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 4.) Bayern: Dienstauszeichnung, für 15 Jahre. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 14

Bayern: Nachlass eines Gefreiten im 4. Infanterie-Regiment. Diverse Auszeichnungen und Dokumente. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 15

Baden: Nachlass eines Tapferkeitssoldaten im Etui. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Baden: Verdienstmedaille, Friedrich II., in Silber, mit Band des Militär-Karl-Friedrich-Verdienstorden, im schwarzen Etui, aufgelegtes EK, die Bänder im Innenfutter eingelascht, rotes Inlay mit Aussparungen für die Dekorationen. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 240.00 Euro

 

  LosNr.: 16

Bayern: Nachlass eines Frontsoldaten. Diverse Auszeichnungen. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 17

Bayern: Hausritterorden vom Heiligen Georg, Bruststern Miniatur. Silber, teilweise emailliert, das Medaillon separat aufgelegt, rückseitig Schmuckplatte von Hemmerle, München. 16 x 16 mm. Zustand: I-

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 18

Bayern: Verdienstorden vom hl. Michael, 4. Klasse, mit Krone (1887-1918). Silber, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, der Zylinder GH 980 gepunzt, die offene Krone beweglich aufgehängt, mit inkorrektem Bandstück. Zustand: I-

  Ausruf: 400.00 Euro

  Zuschlag: 850.00 Euro

 

  LosNr.: 19

Bayern: Verdienstorden vom hl. Michael, 4. Klasse, mit Krone (1887-1918) Etui. Schwarzes Etui mit goldener Deckelprägung, etw. beschabt, sauberes Innenfutter mit Signet der Gebrüder Hemmerle, München, Inlay mit Aussparung für das Kreuz mit Krone. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 420.00 Euro

 

  LosNr.: 20

Bayern: Verdienstorden vom hl. Michael, Bronzene Medaille, im Etui. Bronze, am Bande, im schwarzen Verleihungsetui, sauberes Innenfutter, Inlay mit Aussparung für die Medaille. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 440.00 Euro

 

  LosNr.: 21

Bayern: Militär-Verdienstorden, 4. Klasse. Silber, Medaillons Gold, teilweise emailliert, fein flingiert, tragebedingte Chips, in der Agraffe 980 und GH gepunzt, am kurzen Bandstück. SH S. 68ff, OEK21 409, 49 x 41 mm, 21,8 g m.B. Zustand: II-

  Ausruf: 500.00 Euro

  Zuschlag: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 22

Bayern: Militär-Verdienstorden, 4. Klasse mit Schwertern. Silber, die Medaillons Gold, emailliert, fein flingiert, mehrteilig gefertigt, am Bande. Zustand: I-

  Ausruf: 300.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 23

Bayern: Militär-Verdienstorden, 4. Klasse mit Schwertern. Silber, die Medaillons Gold, teilweise emailliert, die Schwerter aufgeschraubt, am Beamten-Bande. Zustand: I-

  Ausruf: 250.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 24

Bayern: Militär-Verdienstorden, 4. Klasse mit Schwertern. Silber, die Medaillons Gold, teilweise emailliert, kleinere Tragespuren im Emaille, die Schwerter aufgeschraubt, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 25

Bayern: Militär-Verdienstorden, 4. Klasse mit nachgerüsteten Schwertern. Silber, Medaillons Gold, teilweise emailliert, in der Agraffe u.a. 990 gepunzt, die Schwerter später nachgerüstet. OEK21 409f, 48 x 40 mm, 23,1 g. Zustand: II

  Ausruf: 600.00 Euro

 

  LosNr.: 26

Bayern: Militär-Verdienstkreuz, 1. Form (1866-1905). Silber, die Medaillons Gold, teilweise emailliert, tragebedingt gechipt, an Einzelschnalle. OEK21 417, 46 x 40 mm. Zustand: II-

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 27

Bayern: Militär-Sanitätsehrenzeichen, 3. Ausgabe (1812-1871). Silber, Stempelschneider Signatur LOSCH F. im Arm-Abschnitt, rückseitig Stempelschneiderzeichen R (Johann Adam Ries) unterhalb der Schleife, an runder Öse. HS S.58f, OEK23 498, Ø 41 mm, 27,2 g. Hessenthal und Schreiber notieren eine Prägezahl von 40 Exemplaren, von denen nur 25 Stück zur Verleihung kamen. Unzweifelhafte Medaillon von größter Seltenheit. Zustand: II

  Ausruf: 6000.00 Euro

 

  LosNr.: 28

Bayern: König Ludwig Kreuz, im Etui. Geschwärzt, mit Bandstück, im blauen Etui, sauberes Innenfutter, hellblaues Inlay mit Aussparung für das Kreuz. Zustand: I-II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 420.00 Euro

 

  LosNr.: 29

Bayern: Feldzugs-Erinnerungsmedaille 1849. Bronze. Zustand: II

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 30

Bayern: Abzeichen für Beobachtungsoffiziere aus Flugzeugen. Silber, hohl verbödet, polierte Kanten, die Strahlenplatte KARL PÖLLATH, SILBER gepunzt, die emaillierte Auflage zweifach versplintet, an Nadel. OEK23 537, 73 45 mm, 26,8 g. Zustand: II

  Ausruf: 3500.00 Euro

  Zuschlag: 3600.00 Euro

 

  LosNr.: 31

Bayern: Lot von 8 Verleihungsetuis. Diverse. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 32

Braunschweig: Nachlass des Husars Karl Heublein. Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Braunschweig: Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse, 3.) Hamburg: Hanseatenkreuz, 4.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 5.) Dienstauszeichnung, für 15 Jahre, 6.) Treudienst-Ehrenzeichen, 2. Stufe, 7.) Finnland: Orden des Freiheitskreuzes, 1918, 3. Klasse, mit Schwertern, 8.) Österreich: Erinnerungsmedaille an den Weltkrieg 1914-18, mit Schwertern, 9.) Ungarn: ebenso, feldgraue Rückseitenabdeckung, dazu 6-teilige Miniaturenkette, sowie 10.) Braunschweig: Kriegsverdienstkreuz, 1. Klasse. Zustand: II

  Ausruf: 600.00 Euro

  Zuschlag: 750.00 Euro

 

  LosNr.: 33

Braunschweig: Orden Heinrichs des Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern unter dem Kreuz. Silber, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen, feine Malerei, das Aversmedaillon Gold, fein ziseliert, die Schwerter unter dem Kreuz angebracht. KB1 S. 174ff, OEK23 597, 66 x 39 mm, 19,1 g. Eine der großen Seltenheiten der braunschweigischen Kriegsdekorationen. In den Kolonien erfolgten insgesamt nur 8 Verleihungen - davon 1905 eine, 1906 fünf sowie 1907 eine je für Deutsch-Südwest Afrika sowie 1902 eine Verleihungen für den Boxeraufstand in China. Zustand: I-II

  Ausruf: 1200.00 Euro

  Zuschlag: 4100.00 Euro

 

  LosNr.: 34

Braunschweig: Hausorden Heinrich des Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse Miniatur. Silber, teilweise emailliert, feine Malerei, die Medaillons separat aufgelegt, durchbrochen gefertigt. Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 35

Braunschweig: Hausorden Orden Heinrich des Löwen, Kreuz 4. Klasse. Silber, die Medaillons in Gold, mit feiner Malerei, am späteren Bande. Insgesamt erfolgten 532 Verleihungen in der 4. Klasse. Zustand: I-

  Ausruf: 300.00 Euro

  Zuschlag: 950.00 Euro

 

  LosNr.: 36

Braunschweig: Hausorden Heinrich des Löwen, Verdienstkreuz 1. Klasse. Vergoldet, teilweise emailliert, durchbrochen gefertigt, am kurzen Bandstück. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 260.00 Euro

 

  LosNr.: 37

Braunschweig: Hausorden Heinrich des Löwen, Ehrenzeichen 1. Klasse. Silber, feine Prägung, am Bande. Zustand: I-

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 38

Braunschweig: Kriegsverdienstkreuz, 2. Klasse mit Bewährungsabzeichen. Bronze, dunkel gebeizt, am Bande, mit aufgelegtem Bewährungsabzeichen, zweifach versplintet. Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 39

Braunschweig: Ehrenzeichen des Landesverein vom Roten Kreuz, 3. Klasse. Silbern, teilweise emailliert, fein flingiert, das Medaillon separat aufgelegt, rückseitig gravierte Matrikelnummer 3, an Einzelschnalle, graue Rückseitenabdeckung. Zustand: I-II

  Ausruf: 350.00 Euro

  Zuschlag: 440.00 Euro

 

  LosNr.: 40

Hannover: Kriegsdenkmünze für die Freiwilligen der Kgl. Großbritannisch-Deutschen Legion 1814. Bronze, an Einzelschnalle. Zustand: II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 420.00 Euro

 

  LosNr.: 41

Hessen: Großherzoglicher Orden Philipps des Großmütigen, 2. Modell (1849-1918), Ehrenkreuz Miniatur. Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt. Höhe ges. ca.: 17 mm. Zustand: I-II

  Ausruf: 250.00 Euro

  Zuschlag: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 42

Hessen: Ludwigsorden, Ernst Ludwig, Für Langjährige Treue Dienste, Medaille in Gold. Silber vergoldet, am Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 60.00 Euro

  Zuschlag: 420.00 Euro

 

  LosNr.: 43

Hessen: Allgemeines Ehrenzeichen, Ludwig IV., Für Verdienste. Silber, am Bande. Zustand: III

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 380.00 Euro

 

  LosNr.: 44

Hessen: Allgemeines Ehrenzeichen, Ernst Ludwig, Für Verdienste, im Etui. Silber, am Bandstück, im schwarzen Verleihungsetui mit goldener Deckelprägung, sauberes Innenfutter mit rotem Inlay. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 45

Hessen: Militär-Verdienst-Kreuz 1870/71, im Etui. Goldbronze, durchbrochen gefertigt, am Bande, im braunen Lederetui, goldene Deckelprägung, sauberes Innenfutter, Inlay mit Aussparung für das Kreuz. Zustand: II

  Ausruf: 250.00 Euro

  Zuschlag: 1800.00 Euro

 

  LosNr.: 46

Hessen: Hochzeitserinnerungsmedaille. Silber, am Bande. Insgesamt wurden 562 Medaillen verliehen. Zustand: I-II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 260.00 Euro

 

  LosNr.: 47

Hohenzollern: Fürstlicher Hausorden von Hohenzollern, Ehrenkreuz 3. Klasse Schwertern Etui. Weinrotes Verleihungsetui, goldene Deckelprägung H.E.K. III X, Signet von Zimmerer & Sohn, Sigmaringen im Deckel. Zustand: I-II

  Ausruf: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 48

Hohenzollern: Fürstlich Hohenzollernscher Hausorden, Silberne Ehrenmedaille mit 3. Modell, 2. Ausgabe. Silber, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 49

Schaumburg-Lippe: Fürstlich lippischer Hausorden, Silbernes Verdienstkreuz. Silber, polierte Kanten. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 50

Schaumburg-Lippe: Kreuz für Treue Dienste, im Etui. Buntmetall vergoldet, dazu späteres Band, im schwarzen Verleihungsetui, blaues Innenfutter, schwarzes Inlay mit Aussparung für die Dekoration. Zustand: I-II

  Ausruf: 70.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 51

Mecklenburg: Greifen Orden, Komtur Kreuz Miniatur. Silber vergoldet, fein flingiert und emailliert, Medaillon separat aufgelegt, inkorrekter Weise auch ein Reversmedaillon aufgelegt, am Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 40.00 Euro

 

  LosNr.: 52

Mecklenburg-Schwerin: Ordenschnalle eines Lebensretters und Veteranen des 1. Weltkrieges mit 8 Auszeichnungen. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Medaille für Rettung aus Lebensgefahr, 3.) Reichskriegerbund Kyffhäuser: Ehrendenkmünze des Weltkrieges, 4.) Zentenarmedaille (1897), 5.) Mecklenburg-Schwerin: Militärverdienstkreuz, 1914, 2. Klasse, 5.) Militär-Dienstkreuz, für 9 Jahre, 6.) ebenso, für 12 Jahre, 7.) Bulgarien: Militärorden für Tapferkeit, Soldatenkreuz, 4. Klasse, graue Rückseitenabdeckung. Zustand: II

  Ausruf: 500.00 Euro

  Zuschlag: 750.00 Euro

 

  LosNr.: 53

Mecklenburg-Schwerin: Ordenschnalle eines Offiziers mit 7 Auszeichnungen. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, am Nichtkämpferband, 2.) Kronen-Orden, 3. Modell (1869-1918), 4. Klasse, 3.) Mecklenburg-Schwerin: Militärverdienstkreuz, 1914, 2. Klasse, am Nichtkämpferband, 4.) Oldenburg: Friedrich-August Kreuz, 2. Klasse, 5.) Preussen: Kreuz für Kriegshilfe, 6.) Offiziers-Dienstauszeichnung, für 25 Jahre, 7.) Zentenarmedaille (1897). Zustand: II

  Ausruf: 450.00 Euro

  Zuschlag: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 54

Mecklenburg-Schwerin: Nachlass eines Grenadiers der Leib-Kompanie, Großherzoglich Mecklenburgisches Grenadier-Regiment Nr. 89. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Mecklenburg-Schwerin: Militärverdienstkreuz, 1914, 2. Klasse, mit Urkunde, hinter Glas gerahmt, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 4.) Reichskriegerbund Kyffhäuser Medaille. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 55

Mecklenburg-Schwerin: Silberne Medaille Friedrich Franz III., für Zivilpersonen. Silber, an Zieragraffe, mit Band. Zustand: I-II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 56

Mecklenburg-Schwerin: Silberne Medaille Friedrich Franz III., für Zivilpersonen Etui. Rotes Lederetui, golden aufgeprägte große Krone, blaues Innenfutter, blaues Inlay mit Aussparung für die Medaille. Zustand: I-

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 57

Oldenburg: Haus- und Verdienstorden des Herzogs Peter Friedrich Ludwig, Großkreuz mit der silbernen Krone und Stern. 1.) Kleinod: Silber, teilweise emailliert, feine Emailemalerei, mehrteilig gefertigt, die offene, durchbrochene Krone beweglich aufgehängt, dazu spätere Schärpe, 2.) Stern: Silber, das mehrteilige Medaillon emailliert, rückseitig vergoldet, an Nadel, diese KNAUER gepunzt. BYO 3.1f, OEK21 1493f, 95 x 57 mm, 42,8 g / 86 x 84 mm, 53,9 g. Insgesamt wurden vom 1841 bis 1918 589 Großkreuze verliehen. Zustand: I-II

  Ausruf: 1000.00 Euro

  Zuschlag: 3600.00 Euro

 

  LosNr.: 58

Oldenburg: Friedrich August Kreuz, 1. Klasse, im Etui. Geschwärzt, durchbrochen gefertigt, leicht gewölbt, an Nadel, im Kartonageetui, im Deckel Hersteller Bernh. Knauer, Oldenburg i.Gr. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 59

Oldenburg: Friedrich August Kreuz, 2. Klasse am Kämpfer- und Nichtkämpfer-Band. Je geschwärzt, am Bande, mit Spange "Vor dem Feinde", dazu eine Verleihungstüte sowie Miniaturen und Feldschnalle sowie Knopflochdekoration. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 60

Oldenburg: Medaille für Treue in der Arbeit. Silber, im Rand gepunzt SILBER 1000, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 61

Preussen: Großes Miniaturenkettchen des Konsularbeamten und Diplomaten Paul Goetsch. 1.) Preussen: Roter Adler Orden, 2. Klasse mit Krone und Schleife, 2.) Kronen Orden, 3. Klasse, 4.) Offiziers Landwehr Dienstauszeichnung, für 20 Jahre, 4.) Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse mit Krone, 5./6.) Österreich: Franz Joseph Orden, Bruststern und Kleinod, 7./8.) Schweden: Nordstern Orden, Bruststern und Kleinod, 9.) Belgien: Kronenorden, 10.) Dekoration fehlt, 11.) Niederlande: Oranien-Nassau-Orden, 12.) Italien: Lazarus Orden, 13.) Russland: Orden der hl. Anna, 2. Modell (1810-1917), 13.) Kaiserlicher und Königlicher Orden vom heiligen Stanislaus, 2. Modell, 2. Typ (ca. 1841-1917), zwei Adler der Kreuzarme fehlen, an goldenem Kettchen. Paul Goetsch wurde 1867 in Slawentzitz, Provinz Schlesien geboren, studierte an der Schlesischen Friedrich-Wilhelms-Universität und der Philipps-Universität Marburg Rechtswissenschaft und Volkswirtschaftslehre und war sowohl im Corps Lusatia Breslau und im Corps Teutonia Marburg aktiv. Im Jahre 1895 trat er in den Auswärtigen Dienst ein und war schon drei Jahre später mit der kommissarischen Leitung des Konsulats in Algier betraut. Weitere Dienststellungen und Beförderungen sollten folgen, die 1917 dann mit der Ernennung zum Wirkl. Geh. Legationsrat gekrönt worden sind. Ab 1920 ist er als Gesandter in Montevideo, wo er mit der Wiedereinrichtung der Ministerresidentur und ihrer Umwandlung in eine Gesandtschaft - zugleich für Paraguay - beauftragt war. Im Jahre 1932 ist er aufgrund des Erreichens der Altersgrenze in den Ruhestand versetzt worden, den er jedoch nur drei Monate genießen konnte und verstarb am 1. April 1932 in Berlin, wo er auch seine letzte Ruhestätte fand. Zustand: II

  Ausruf: 2500.00 Euro

 

  LosNr.: 62

Preussen: Miniaturennachlass aus adeligem Besitz. 1.) Preussen: Hoher Orden vom Schwarzen Adler, 2.) Baden: Hausorden der Treue, 3.) Hannover: Guelphen Orden, 4.) Italien: Zeichen des Königlichen Ordens vom hl. Januarius, je in Gold und Emaille, mehrteilig gefertigt. Gem. Einliefererangaben entstammen die hervorragend gefertigten Miniaturen einem adeligen Nachlass. Zustand: II

  Ausruf: 400.00 Euro

  Zuschlag: 650.00 Euro

 

  LosNr.: 63

Preussen: Große Ordenschnalle eines tapferen Frontoffiziers mit 7 Auszeichnungen. 1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Offiziers Dienstauszeichnung, für 25 Jahre, 3.) Zentenarmedaille (1897), 4.) Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse, mit Schwertern, 5.) Baden: Großherzoglicher Orden vom Zähringer Löwen, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern und Eichenlaub, 6.) Anhalt: Hausorden Albrecht des Bären, Ritterzeichen 2. Klasse, Schwerter auf dem Bande aufgelegt, 7.) Hamburg: Hanseatenkreuz, graue Rückseitenabdeckung. Zustand: II

  Ausruf: 1200.00 Euro

  Zuschlag: 2000.00 Euro

 

  LosNr.: 64

Preussen: Große Ordenschnalle eines Tapferkeitsoffiziers mit 6 Auszeichnungen. 1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Königlicher Hausorden von Hohenzollern, Ritterkreuz 2. Klasse mit Herstellerpunze J.G.&S.938., 3.) Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1918), 4. Klasse, 4.) Dienstauszeichnung, für Offiziere, für 25 Jahre, 5.) Zentenarmedaille (1897), 6.) Österreich: Militär-Verdienstkreuz, 3. Klasse mit KD, rosa Rückseitenabdeckung. Zustand: II

  Ausruf: 1700.00 Euro

  Zuschlag: 1700.00 Euro

 

  LosNr.: 65

Preussen: Miniaturenkette eines Offiziers mit 7 Auszeichnungen. 1.) Roter Adler Orden, 4. Klasse, 2.) Kronenorden, 3. Klasse, 3.) Dienstauszeichnung, für Offiziere, für 25 Jahre, 4.) Zentenarmedaille (1897), 5.) Württemberg: Kronenorden, Ritterkreuz, 6.) Österreich: Kaiserlicher Franz Joseph Orden, Ritterkreuz, 6.) Japan: Orden der aufgehenden Sonne, 6. Klasse, an goldenem Kettchen, Knopf mit Herstellersignet von J.Godet & Sohn, Berlin. Zustand: II

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 66

Preussen: Nachlass eines Leutnant d.R. des Jäger-Bataillon Nr. 14. Ordenschnalle mit: 1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 3.) Finnland: Erinnerungsmedaille an den Unabhängigkeitskrieg, 4.) Orden des Freiheitskreuzes, 1918, 3. Klasse, rote Rückseitenabdeckung, dazu die Verleihungsurkunden für beide finnische Auszeichnungen. Zustand: II

  Ausruf: 600.00 Euro

  Zuschlag: 600.00 Euro

 

  LosNr.: 67

Preussen: Nachlass eines Unteroffiziers des 2. Res. Reg. 74, 8. Komp. 1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee, Schwarz, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 4.) Treudienst Ehrenzeichen, für 40 Jahre, im Etui, dazu Miniaturnadel, Feldschnalle und Knopflochdekoration sowie Reichskriegerbund Mützenadler und Erkennungsmarke. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 68

Preussen: Nachlass eines Gefreiten im Fußartillerie-Regiment Nr. 18. Diverse Auszeichnungen und Militärpaß. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 69

Preussen: Große Ordenschnalle eines Marinesoldaten mit 7 Auszeichnungen. 1.) Eisernes Kreuz, 1194, 2. Klasse, 2.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 3.) Dienstauszeichnungsmedaille, für 12 Jahre, 4.) Kolonial-Denkmünze, mit Gefechtsspange VENEZUELA 1902/03, 5.) Kolonial-Kriegerbund: Kolonialauszeichnung, in Bronze, 6.) Finnland: Orden des Freiheitskreuzes, 1918, 4. Klasse mit Schwertern, 7.) Erinnerungsmedaille an den Unabhängigkeitskrieg, rote Rückseitenabdeckung. Aufgrund venezolanischer Zahlungsverweigerung wurden mehrere Schiffe zur See-Blockade Venezuelas entsandt. Hierzu gesellten sich auch Schiffe Großbritanniens, Italiens und der Niederlande. Neben einigen Mann, die Puerto Cabello besetzten, wurde die Blockade durch die reine Präsenz und einiger Salven nach 64 Tagen am 21.2.1903 beendet, da die Regierung die Altschulden anerkannte und die Zahlung zusicherte. Zustand: II

  Ausruf: 600.00 Euro

 

  LosNr.: 70

Preussen: Nachlass eines Frontsoldaten und Eisenbahners. Ordenschnalle mit: 1.) Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 3.) Dienstauszeichnung, für 9 Jahre, graue Rückseitenabdeckung, dazu 4.) Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee, Schwarz, durchbrochene Ausführung, 5.) Preussischer Landes Kriegerverband: Ehrenkreuz 1. Klasse, 6.) Erinnerungszeichen nach 40 Dienstjahren bei der Staatseisenbahn, in Kasten mit Miniaturnadel und div. Fotos. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 71

Preussen: Ordenschnalle mit 2 Auszeichnungen. 1.) Militär-Ehrenzeichen, 2. Klasse, 2.) Zentenarmedaille (1897), rotbraune Rückseitenabdeckung. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 72

Preussen: Ordenschnalle - 2 Exemplare. Ordenschnalle mit: 1.) Kreuz für Kriegshilfe, 2.) Landwehr-Dienstauszeichnung, 2. Klasse, 3.) Band zum Allgemeinen Ehrenzeichen, 4.) Zentenarmedaille (1897), grüne Rückseitenabdeckung, mit Etikett von Friedr. Sedlatzek, Berlin, dazu leere Ordenschnalle mit den Bändern zum 1.) Preussen: Eisernen Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Schaumburg-Lippe: Kreuz für Treue Dienste, 1914, am Kämpferband, 3.) Lippe-Detmold: Kriegsverdienstkreuz, am Bande, rote Rückseitenabdeckung. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 73

Preussen: Orden Pour le Mèrite Halsband. Schwarzes Halsband mit silbernen Kanten, diese mit Metallfadeneinwebung. Nach 1918. Breite ca.: 60 mm / Länge ca.: 40 cm. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 74

Preussen: Pour le Mérite, für Militärverdienste Miniatur. Silber vergoldet, teilweise emailliert, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 75

Preussen: Pour le Mérite, für Kunst und Wissenschaft, Miniatur. Silber vergoldet, teilweise emailliert, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 320.00 Euro

 

  LosNr.: 76

Preussen: Roter Adler Orden, 2. Modell (1830-1846), 3. Klasse. Gold, teilweise emailliert, Medaillon mit violettem Adler, mit kurzen Flügeln, Reversmedaillon ziseliert, an Einzelschnalle. KB3 1623, OEK23 1607/21, 45 x 41 mm, 13,7 g. Zustand: I-

  Ausruf: 1500.00 Euro

  Zuschlag: 2600.00 Euro

 

  LosNr.: 77

Preussen: Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1917), 2. Klasse. Gold, emailliert, der Adler im Medaillon in feiner Malerei ausgeführt, das Reversmedaillon fein ziseliert, die untere Kreuzarmkante mit Ritzmarke W, mit originalem Halsband. HP1 4.03.192, OEK21 1662, 53 x 48 mm, 21,5 g. Zustand: I-II

  Ausruf: 1000.00 Euro

  Zuschlag: 1800.00 Euro

 

  LosNr.: 78

Preussen: Roter Adler Orden, 2. Klasse Etui. Rotes Lederetui, weißes Innenfutter, schwarzes Inlay mit Aussparung für die Dekoration. Zustand: I-

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 850.00 Euro

 

  LosNr.: 79

Preussen: Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1917), 3. Klasse. Gold, teilweise emailliert, feine Medaillonmalerei, die untere Kreuzarmkante mit Ritzmarke, mit Bandstück, im roten Verleihungsetui. OEK23 1686, 42 x 39 mm, 12,2 g. Zustand: I-

  Ausruf: 500.00 Euro

  Zuschlag: 1500.00 Euro

 

  LosNr.: 80

Preussen: Roter Adler Orden, 4. Modell (1885-1918), 4. Klasse. Silber, das Medaillon mit feiner Emailemalerei, im Zylinder JG&S gepunzt, am späteren Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 81

Preussen: Kronen-Orden, 3. Modell (1871-1918), 2. Klasse, im Etui. Gold, teilweise emailliert, die Medaillons separat aufgelegt, mit Halsband, im schwarzen Verleihungsetui, golden aufgeprägte Chiffre mit Krone, mit Trägeretikett, sauberes Innenfutter und Inlay. OMM96, HP1 4.10.108, OEK21 1749, 57 x 52 mm, 27,1 g. Zustand: I-

  Ausruf: 800.00 Euro

  Zuschlag: 1200.00 Euro

 

  LosNr.: 82

Preussen: Kronen-Orden, 3. Modell (1871-1918), 2. Klasse - N. Gold, teilweise emailliert, die Medaillons separat aufgelegt, die untere Kreuzarmkante mit Ritzmarke N, kleiner Ring mit kurzem Bandstück. Zustand: I-

  Ausruf: 400.00 Euro

  Zuschlag: 900.00 Euro

 

  LosNr.: 83

Preussen: Kronenorden, 3. Modell (1871-1918), 4. Klasse, im Etui - J.H.W. Bronze vergoldet, die Medaillons in Gold, Ritzmarke J.H.W., teilweise emailliert, im Verleihungsetui, Deckel lose. Zustand: II

  Ausruf: 130.00 Euro

  Zuschlag: 320.00 Euro

 

  LosNr.: 84

Preussen: Kronen-Orden, 3. Modell (1871-1918), 4. Klasse mit Genfer Kreuz. Bronze vergoldet, polierte Kanten, die Medaillons in Gold, teilweise emailliert, das Genfer-Kreuz fein emailliert. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 85

Preussen: Kronen-Orden Medaille, 1. Modell, im Etui. Vergoldet, die Krone durchbrochen, dazu das blaue Etui mit lädierter Bindung und fehlendem Verschluss. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 86

Preussen: Königlicher Hausorden von Hohenzollern, Ritterkreuz mit Schwertern. Bronze vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die Krone beweglich aufgehängt, am Bande. Schnallenstück. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 380.00 Euro

 

  LosNr.: 87

Preussen: Königlicher Hausorden von Hohenzollern, Adler der Inhaber. Silber, der Wappenschild emailliert, durchbrochen gefertigt, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 300.00 Euro

 

  LosNr.: 88

Preussen: Ritterlicher Orden St. Johannis vom Spital zu Jerusalem, Steckkreuz. Silber, gekörnte Arme, rückseitig gravierte Nr. 2157, leicht gewölbt, an Nadel. Zustand: I-

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 89

Preussen: Ritterlicher Orden St. Johannis vom Spital zu Jerusalem, 4 Steckkreuze. Variante Ausführungen. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 260.00 Euro

 

  LosNr.: 90

Preussen: Ritterlicher Orden St. Johannis vom Spital zu Jerusalem, Rechtsritter Dekoration. Vergoldet, emailliert, mit langem Halsband, dazu das Brustkreuz in weiß und schwarz anbei. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 91

Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, mit Eichenbruch "25". Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, am von der Ordenschnalle abgetrennten Bande, mit Eichenbruch "25". Zustand: II

  Ausruf: 350.00 Euro

  Zuschlag: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 92

Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse Reduktion. Geschwärzter Eisenkern, einmal gebrochen, in Silberzarge. 40 x 35 mm, 8,4 g. Gem. Einliefererangaben entstammt die Reduktion dem Nachlass Julius Rhode, der 1845 in Schwaneberg bei Magdeburg zur Welt kam. In den Reihen des magdeburgischen Füsilier Regiment 36 kämpfte er 1866 gegen Österreich und wurde aufgrund bewiesener Tapferkeit zum Leutnant befördert, als welcher er dann vier Jahre später gegen Frankreich ins Felde zog. Im Nachgang wurde ihm hierfür das Klostergut Möllenbeck bei Rinteln in Schaumburg-Lippe angetragen, das er als Pächter führte. Zudem war er als Amtsrat und Bürgermeister tätig und wurde in der Folge zum Ehrenbürger von Rinteln ernannt. Während des 1. Weltkrieges wurde er noch als Major d.R. einberufen und versah seinen Dienst im Munsterlager. Zustand: II

  Ausruf: 800.00 Euro

 

  LosNr.: 93

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, im Etui, mit Überkarton - K.O. Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, an Nadel, unterhalb des Nadelhakens K.O. gepunzt, im schwarzen Verleihungsetui silbern aufgeprägtes EK, mit Überkarton. Zustand: I-II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 380.00 Euro

 

  LosNr.: 94

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse - Schraubscheibe. Geschwärzter Eisenkern, Silberzarge, 800 gepunzt, mit zwei Gewindestangen, an Scheibe, mit zwei Muttern. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 95

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse - Nadelsicherung. Geschwärzter Eisenkern, korrodiert, Silber Zarge, leicht gewölbt, die Nadel 800 gepunzt, mit Nadelsicherung. Zustand: II-

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 96

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse an Schraubscheibe mit Gravur "Leutnant R. Windisch". Geschwärzter Eisenkern, silberne Zarge, rückseitig mit zwei Flugzeugen im Luftkampf sowie bez. Leutnant R. Windisch graviert, für die private Gravur kann keine Garantie übernommen werden, an Schraubscheibe mit Unterlegscheibe. Windisch wurde als Sohn des Konditoreibesitzer Bruno Windisch in Dresden geboren. Schon früh hatte er Interesse am Flugwesen und baute Flugzeugmodelle. Als Einjährig-Freiwilliger trat er am 14. September 1914 in das Ersatz-Bataillon Infanterie-Regiment 177 ein und rückte nach kurzer Ausbildung in den Krieg ein. Durch Granatsplitter verwundet kam er am 21. November 1914 ins Lazarett Laon und später in das Reserve-Lazarett Dresden. Ende 1914 kam er wunschgemäß zur Fliegerabteilung 6 nach Großenhain. Im Februar 1915 wurde er zur Militärfliegerschule nach Leipzig-Lindenthal versetzt, wo die Beförderung zum Unteroffizier erfolgte und wo er noch einige Zeit als Fluglehrer arbeitete. Am 1. Mai 1916 kam er an die Ostfront mit der Fliegerabteilung 62. Windisch und sein Beobachter, Oberleutnant Maximilian von Cossel, zerstörten mit Fliegerbomben wichtige Eisenbahnlinien hinter der russischen Front. In der Nacht vom 2. zum 3. Oktober 1916 sprengten sie die Bahnlinie Rowno-Brody 85 Kilometer hinter der Ostfront. Dies wurde anerkennend im Heeresbericht vom 4. Oktober 1916 erwähnt: „Östlicher Kriegsschauplatz: …Oberleutnant v. Cossel, von Vizefeldwebel Windisch südwestlich von Rowno vom Flugzeug abgesetzt und nach 24 Stunden wieder abgeholt, hat an mehreren Stellen die Bahnstrecke Rowno-Brody durch Sprengung unterbrochen…Der Erste Generalquartiermeister Erich Ludendorff“. Dieses Unternehmen war somit das erste bekannte Luftlande-Kommando-Unternehmen der Militärgeschichte. Anfang 1917 wurde er an die Westfront zum Generalkommando I versetzt und führte im Verband der Jagdstaffel 32 im Oberelsass, in Lothringen, bei Verdun, am Chemin des Dames, bei Reims, an der Ailette zahlreiche Feindflüge aus. 1917 wurde ihm der Hausorden der Hohenzollern verliehen. Anfang 1918 übernahm Windisch die Führung der Jasta 66, wo er die Zahl seiner Abschüsse auf 22 erhöhte. Während eines Luftkampfes am 27. Mai 1918 schoss Windisch mit seiner Fokker D.VII Nr. 2035 zwischen Lesges und Couvrelles einen französischen Doppeldecker ab. Er selbst wurde während dieses Gefechts von mehreren gegnerischen Jagdfliegern angegriffen, erhielt einen Schuss in den Benzintank und musste auf feindlichem Gelände notlanden. Deutsche Soldaten fanden das Flugzeug mit gebrochenem Fahrgestell an der Notlandestelle, 50 Meter neben dem brennenden französischen Doppeldecker. Von Windisch selbst fehlte jede Spur. Den Eltern wurde vom Roten Kreuz Stuttgart mitgeteilt, dass er sich unverwundet in französischer Gefangenschaft befände. Anderen Meldungen zufolge soll er in französischer Gefangenschaft infolge seiner Verwundungen gestorben sein. Der genaue Tod von Leutnant Rudolf Windisch wurde bis heute nicht aufgeklärt. Zustand: II

  Ausruf: 350.00 Euro

  Zuschlag: 900.00 Euro

 

  LosNr.: 97

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, im Etui - CD 800. Geschwärzter Eisenkern, Silber Zarge, im Ring CD800 gepunzt, im schwarzen Etui, aufwendige silberne Deckelprägung, Band im Innenfutter einliegend, Inlay mit Aussparung für das Kreuz, Drücker lädiert. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 260.00 Euro

 

  LosNr.: 98

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, im Etui. Geschwärzter Eisenkern, silberne Zarge, im schwarzen Etui, Aussparung für das Kreuz, Band einliegend, sowie EK in patriotischer Ausführung für die Taschenuhrenkette. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 99

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, im Etui. Geschwärzter Eisenkern, silberne Zarge, am Bande, im rotbraunen Etui, das Innenfutter mit EK sowie Devise "Zur Erinnerung an Deutschlands große Zeit." versehen, Inlay mit Aussparung für das Kreuz. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 340.00 Euro

 

  LosNr.: 100

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse - 5 Exemplare. Diverse Hersteller, teils gepunzt und am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 101

Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse - 4 Exemplare. Mit diversen Herstellerpunzen. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 102

Preussen: Militär-Verdienst-Kreuz Etui. Schwarzes Lederetui, Zierkante aufgeprägt, goldene Innenkanten, weißes Innenfutter, dunkelviolettes Inlay mit Aussparung für das Kreuz. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 103

Preussen: Rot-Kreuz-Medaille, 1. Klasse. Silber vergoldet, teilweise emailliert, fein flingiert, an Nadel. HS 1310, OEK21 1870, 47 x 47 mm, 13,6 g. Insgesamt erfolgten ca. 260 Verleihungen der Rot-Kreuz-Medaille 1. Klasse. Zustand: I-II

  Ausruf: 400.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 104

Preussen: Kriegsdenkmünze 1870/71 Gefechtsspangen - 12 Exemplare. Diverse, zumeist mit beiden Splinten, dazu drei Gefechtsspangen zur Kyffhäuserbund-Denkmünze sowie eine weitere zum Flandernkreuz. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 290.00 Euro

 

  LosNr.: 105

Preussen: Feldzugsehrenzeichen - 10 Exemplare. Diverse. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 106

Preussen: Feldzugsauszeichnungen - 3 Exemplare. Diverse, an teils neuen Bändern, dazu eine Miniatur. Zustand: II

  Ausruf: 30.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 107

Preussen: Medaille für Stadtverordnete von Berlin. Vergoldete Medaille mit dem Porträt des Gründers der Stadtverordnung Friedrich Wilhelm III., Stempelschneider Signatur K. Fischer fec. 1844, die Krone durchbrochen, mit Agraffenglied in Form des geschwärzten Berliner Bären mit Umschrift, daran befestigt die Tragekette. Insgesamt wurden 20 Ketten beschafft und verausgabt, von denen sich heute noch 14 Exemplare im Besitz der Stadt Berlin befinden. Zustand: II

  Ausruf: 2800.00 Euro

  Zuschlag: 3200.00 Euro

 

  LosNr.: 108

Preussen: Lot Auszeichnungen. Diverse, je am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 109

Preussen: Verleihungsetui - 3 Exemplare, je mit Überkarton. 1.) Verdienstkreuz, in Gold, 2.) Allgemeines Ehrenzeichen, 3.) Rot-Kreuz Medaille, 3. Klasse. Zustand: II

  Ausruf: 30.00 Euro

  Zuschlag: 320.00 Euro

 

  LosNr.: 110

Sachsen: Ordenschnalle eines Veteranen des deutsch-französischen Krieges 1870/71. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1870, 2. Klasse, mit Eichenbruch "25", 2.) Sachsen: Albrechtskreuz, 1. Form (1876-1911), 3.) Kriegsdenkmünze 1870/71, in Bronze, mit den Gefechtsspangen GRAVELOTTE-ST. PRIVAT, METZ und PARIS, 4.) Zentenarmedaille (1897), schwarze Rückseitenabdeckung. Zustand: II

  Ausruf: 500.00 Euro

  Zuschlag: 1300.00 Euro

 

  LosNr.: 111

Sachsen: Ordenschnalle eines Veteranen des deutsch-französischen Krieges. 1.) Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse, untere Kreuzarmkanten mit S gepunzt, 2.) Preussen: Kriegsdenkmünze von 1870/71, in Stahl, am Combatanten Bande, 3.) Zentenarmedaille (1897). Zustand: II

  Ausruf: 320.00 Euro

  Zuschlag: 650.00 Euro

 

  LosNr.: 112

Sachsen: Ordenschnalle mit 5 Auszeichnungen. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Sachsen: Allgemeines Ehrenkreuz, mit Schwertern, 3.) Friedrich-August-Medaille, in Bronze, 4.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 5.) Dienstauszeichnung, für 15 Jahre, schwarze Rückseitenabdeckung. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 280.00 Euro

 

  LosNr.: 113

Sachsen: Königlich Sächsischer Militär-St. Heinrichs-Orden Miniatur. Gold, fein emailliert, mehrteilig und durchbrochen gefertigt, detaillierte Medaillonmalerei, die offene Krone beweglich aufgehängt. Höhe ges. ca.: 24 mm. Zustand: I-

  Ausruf: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 114

Sachsen: Königlich Sächsischer Militär-St. Heinrichs Orden, Ritterkreuz Miniatur. Silber, teilweise vergoldet und emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die offene Krone beweglich aufgehängt, am Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 115

Sachsen: Zivil-Verdienstorden, Silberne Medaille, 2. Typ. Silber, Stempelschneider Signatur F. ULBRECHT F. im Halsabschnitt, am Bande. In der Verleihungszeit von 1849 bis 1876 wurden 653 Exemplare verliehen. Nach der Reorganisation des Ordens 1876 wurden die Verleihungen der Medaille eingestellt. Zustand: I-II

  Ausruf: 300.00 Euro

  Zuschlag: 420.00 Euro

 

  LosNr.: 116

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Großkreuz Stern. Silber, das Medaillon Gold, teilweise emailliert, fein ziseliert, rückseitig Schmuckplatte von G.A. Scharffenberg, Dresden, an Nadel, zwei seitlich angebrachte Tragehaken. WB S. 18ff, OEK21 2197, 92 x 92 mm, 73,4 g. Zustand: I-II

  Ausruf: 2000.00 Euro

  Zuschlag: 2300.00 Euro

 

  LosNr.: 117

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Komturkreuz mit Schwertern. Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die Kreuzarme SCHARFENBERG S DRESDEN, Avers Medaillonreif gechipt, Wappenschildauflage des Reversmedaillons fehlt, die offene Krone beweglich aufgehängt, am kannelierten Bandring, mit konfektioniertem Halsbandabschnitt. WB S. 188ff, KB2 S. 216ff, OEK21 2183, 89 x 54 mm, 52,0 g m.B. Zustand: II

  Ausruf: 1500.00 Euro

 

  LosNr.: 118

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Komturkreuz. Gold, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, ein Kreuzarm mit Riss, die Krone abgerissen. WB S. 188ff, KB2 S. 216ff, OEK23 2196, 72 x 54 mm, 31,4 g. Zustand: IV

  Ausruf: 1000.00 Euro

 

  LosNr.: 119

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Offizierskreuz, mit Schwertern Miniatur. Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die Öse alt repariert. Höhe ges. ca.: 32 mm. Zustand: II

  Ausruf: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 120

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern. Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, G in der unteren Kreuzarmkante gepunzt, kleiner Chip im Medaillon, mit Bandstück. Zustand: II-

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 380.00 Euro

 

  LosNr.: 121

Sachsen: Albrechtsorden, 2. Modell (1876-1918), Ritterkreuz 1. Klasse. Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, die untere Kreuzarmkante gepunzt, ein rückseitiger Kreuzarm gechipt, am Bandstück. Zustand: II-

  Ausruf: 300.00 Euro

  Zuschlag: 420.00 Euro

 

  LosNr.: 122

Sachsen: Friedrich-August Medaille, in Bronze, im Etui. Bronze, im weinroten Verleihungsetui mit goldener Deckelprägung, sauberes Inlay. Dazu Dienstauszeichnung, 2. Modell, für 9 Jahre. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 123

Sachsen: Verleihungsetui - 3 Exemplare. Diverse. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 124

Sachsen-Weimar-Eisenach: Großherzoglich sächsischer Hausorden der Wachsamkeit oder vom Weißen Falken, Großkreuz Stern. Korpus Silber, das mehrteilige Medaillon vergoldet und emailliert, fein flingiert, vierfach auf dem Korpus verschraubt, rückseitig Herstellerpunze des Hofjuwelier Th. Müller, Weimar, an Nadel. LFW S. 35ff, OEK21 2324, 88 x 87 mm, 67,7 g. Zustand: I-

  Ausruf: 4000.00 Euro

 

  LosNr.: 125

Sachsen-Weimar-Eisenach: Großherzoglich sächsischer Hausorden der Wachsamkeit oder vom Weißen Falken, Komtur Kreuz, für Zivilpersonen. Gold, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, fein flingiert, die offene durchbrochene Krone beweglich aufgehängt. LFW S. 35ff, OEK21 2329, 84 x 51 mm, 28,9 g. Zustand: I-

  Ausruf: 4000.00 Euro

  Zuschlag: 4500.00 Euro

 

  LosNr.: 126

Sachsen-Weimar-Eisenach: Großherzoglicher Orden der Wachsamkeit oder vom Weißen Falken, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern Miniatur. Silber, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, die offene Krone beweglich aufgehängt, am Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 127

Sachsen-Weimar-Eisenach: Großherzoglicher Orden der Wachsamkeit oder vom Weißen Falken, Ritterkreuz 2. Klasse für allgemeine Verdienste Miniatur. Silber, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, ein rückseitiger Kreuzarm gechipt, die offene Krone beweglich aufgehängt, am Bande. Zustand: II-

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 128

Sachsen-Weimar-Eisenach: Silberne Verdienstmedaille 1870. Silber, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 129

Sachsen-Weimar-Eisenach: Allgemeines Ehrenzeichen DEM VERDIENSTE 1914, in Silber und Bronze, mit Miniatur. Versilbert bzw. bronziert, am Bande, dazu je Miniatur. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 130

Sachsen-Weimar-Eisenach: Allgemeines Ehrenzeichen DEM VERDIENSTE, in Bronze. Bronze, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 131

Sachsen-Weimar-Eisenach: Ehrenzeichen für Frauenverdienste im Kriege. Zink versilbert, an drapiertem Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 132

Sächsische Herzogtümer: Sachsen Ernestinischer Hausorden, 2. Modell (1864-1935), Ritterkreuz 1. Klasse Miniatur. Silber vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 133

Sächsische Herzogtümer: Sachsen Ernestinischer Hausorden, 2. Modell (1864-1935), Ritterkreuz 2. Klasse Miniatur. Silber, teilweise emailliert, tragebedingte Chips in den Medaillons, mehrteilig durchbrochen gefertigt, am Bande. Zustand: II-

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 134

Sächsische Herzogtümer: Sachsen Ernestinischer Hausorden, 1. Modell (1833-1864), Ritterkreuz 2. Klasse mit Buchstabe E (Sachsen-Coburg und Gotha), für Inländer Miniatur. Silber, die Medaillons Gold, fein bemalt, Tragespuren, mehreilig gefertigt, am Bande. Zustand: II-

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 135

Sächsische Herzogtümer: Sachsen Ernestinischer Hausorden, 2. Modell (1864-1935), Verdienstkreuz Miniatur. Silber, fein geprägt, die Medaillons separat aufgelegt, am Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 136

Sachsen Altenburg: Sachsen Ernestinischer Hausorden, Ernst II., Silberne Verdienstmedaille, im Etui. Silber, am Bande, mit aufgelegten bayerischen Schwertern, im roten Verleihungsetui. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 340.00 Euro

 

  LosNr.: 137

Sachsen-Altenburg: Erinnerungs-Medaille, in Bronze, mit Urkunde für einen Leutnant der Reserve. Bronze, am Bande, die Urkunde ausgestellt Altenburg, den 3.8.03, FU. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 138

Sachsen Coburg Gotha: Sachsen Ernestinischer Hausorden, Carl Eduard, Silberne Verdienstmedaille mit Schwerter und Datumsspange 1914/6, im Etui. Silber, am Bande, die Spange auf dem Bandstück aufgesplintet, im roten Verleihungsetui mit aufgeprägter Bezeichnung, sauberes Innenfutter, Etikett von Theo Zech, Coburg auf dem Boden. Zustand: II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 139

Sachsen Coburg Gotha: Sachsen Ernestinischer Hausorden, Carl Eduard, Silberne Verdienstmedaille mit Schwerter und Datumsspange 1914/7, im Etui. Silber, am Bande, die Spange auf dem Bandstück aufgesplintet, im roten Verleihungsetui mit aufgeprägter Bezeichnung, Signet von W. Ganssen, Coburg im Innenfutter. Zustand: II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 550.00 Euro

 

  LosNr.: 140

Sachsen-Meiningen: Ehrenzeichen für Verdienste im Kriege und Medaille. Je Bronze, erstere an Einzelschnalle, dazu Miniatur der Medaille am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 141

Schwarzburg Gemeinsam: Silberne Medaille Verdienst im Kriege, mit Miniatur. Versilbert, am Bande, dazu Miniatur am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 142

Schwarzburg-Sondershausen: Regierungs-Jubiläumsmedaille (1905-1907). Silber, am Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 143

Schwarzburg-Rudolstadt: Fürstlich Schwarzburgisches Ehrenkreuz, Silberne Ehrenmedaille. Silber, am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 144

Württemberg: Ordenschnalle eines Frontoffiziers mit 3 Auszeichnungen. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Württemberg: Friedrichsorden, Ritterkreuz 2. Klasse mit Schwertern, 3.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, schwarze Rückseitenabdeckung, dazu Feldschnalle. Zustand: II

  Ausruf: 250.00 Euro

  Zuschlag: 340.00 Euro

 

  LosNr.: 145

Württemberg: Nachlass eines Angehörigen des 10. Württembergischen Infanterie-Regiment Nr. 180. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 1. Klasse, KO gepunzt, 2.) ebenso, 2. Klasse, 3.) Stahlhelmbund: Mitgliedsabzeichen 1932, 4.) Nadel des IR 180, 5.) Abzeichen der 26. Reserve-Division. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 146

Württemberg: Ordenschnalle mit 2 Auszeichnungen. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Württemberg: Dienstauszeichnung, 1. Klasse für Personen des Soldatenstandes, nach 15 Dienstjahren, violette Rückseitenabdeckung, dazu Knopflochdekoration. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 147

Württemberg: Ordenschnalle mit 2 Auszeichnungen. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Württemberg: Militär-Verdienstmedaille, Wilhelm II., in Gold (vergoldet), schwarze Rückseitenabdeckung. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 148

Württemberg: Nachlass eines Ludwigsburger Schützenbruders. 1.) Abzeichen der Schützengilde Ludwigsburg, 2.) Medaille auf das Fahnenweihfestschießen der Schützengilde Ludwigsburg 1925, dazu drei Schützennadeln. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 149

Württemberg: Nachlass eines Soldaten aus Neusatz. Ordenschnalle mit: 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Württemberg: Militär-Verdienstmedaille, Wilhelm II., in Silber, dazu 3.) Württembergischer Kriegerbund: Mitgliedsabzeichen Neusatz, 4.) Schützenmedaille Stuttgart 1935, 5.) Patriotische Brosche, 6.) Feldehrenzeichen. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 150

Württemberg: Militär-Verdienstorden, Wilhelm II., Ritterkreuz, im Etui. Silber vergoldet, teilweise emailliert, die Medaillons mehrteilig gefertigt und separat aufgelegt, mit Bandstück, im blauen Verleihungsetui, golden aufgeprägtes Signet von Eduard Foehr, Stuttgart, Lasche fehlt. SMK12 O3, OEK23 2929, 41 x 37 mm, 11,6 g. Zustand: II

  Ausruf: 500.00 Euro

  Zuschlag: 1100.00 Euro

 

  LosNr.: 151

Württemberg: Militär Verdienstorden, Ritterkreuz Etui. Blaues Verleihungsetui aufgeprägte Bezeichnung M.V.O.3 mit Zierkante, sauberes Innenfutter und Inlay mit Aussparung für die Dekoration, auf dem Boden Etikett des K. Münzamt Abt. Orden, Stuttgart. Zustand: II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 480.00 Euro

 

  LosNr.: 152

Württemberg: Militär-Verdienstmedaille, Wilhelm II., Silber - 5 Exemplare. Je Silber, eine am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 153

Württemberg: Friedrichsorden, Ritterkreuz 1. Klasse mit Schwertern. Vergoldet, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, die Schwerter beweglich aufgehängt, am von der Ordenschnalle abgetrennten Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 400.00 Euro

  Zuschlag: 650.00 Euro

 

  LosNr.: 154

Württemberg: Friedrichsorden, Ritterkreuz 1. Klasse. Gold, teilweise emailliert, mehrteilig gefertigt, am Bande. Zustand: I-

  Ausruf: 250.00 Euro

  Zuschlag: 800.00 Euro

 

  LosNr.: 155

Württemberg: Zivilverdienstmedaille, Wilhelm (1841-1864), in Silber Miniatur. Silber, Stempelschneider Signatur AD (Gottlob August Dietelbach) im Halsansatz. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 220.00 Euro

 

  LosNr.: 156

Württemberg: Allgemeiner Deutscher Jägerverband, Landesverein Württemberg - 4 Exemplare. Variante Ausführungen. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 157

Württemberg: Lot Auszeichnungen. Diverse, teils am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 25.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 158

Deutsches Reich: Nachlass eines Obermaats der U-Boot-Waffe. 1.) U-Boot-Kriegsabzeichen, Buntmetall vergoldet, Herstellerpunze "Walter Schot fec.", 2.) Eisernes Kreuz 1. Klasse, Herstellerpunze "S-W", 3.) Ordenschnalle, 4.) Ärmelabzeichen Deutscher Marinebund, 5.) 3 Fotos, im Schaukasten. Zustand: II

  Ausruf: 300.00 Euro

  Zuschlag: 420.00 Euro

 

  LosNr.: 159

Deutsches Reich: Familien-Nachlass Auszeichnungen. Diverse Auszeichnungen, Militärpaß, Fotos, Dokumente. Zustand: II

  Ausruf: 70.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 160

Deutsches Reich: Kolonial-Denkmünze. Vergoldet, am Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 161

Deutsches Reich: Südwestafrika-Denkmünze, in Bronze, mit drei Gefechtsspangen. Bronze, am langen Bande, aufgelegt die Gefechtsspangen ONGANJIRA, AUOB (bei dieser fehlt ein Splint) und NURUDAS. Durch die Kombination der Gefechtsspangen, bei der für die Spange Auob ca. 600 Anspruchsberechtige und für das Gefecht am 11.11.1908 bei Narudas ca. 355 Anspruchsberechtigte ein Soldat benannt werden kann, der der 9. Feldbatterie bzw. der 3. Ersatz-Komp. des 2. Feldregiments, angehört hat. Zustand: II

  Ausruf: 180.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 162

Deutsches Reich: Südwestafrika-Denkmünze - 8 Gefechtsspangen. Diverse, fünf mit beiden Splinten, drei mit einem bzw. keinem Splint, dazu zwei weitere Gefechtsspangen zur Kolonial-Denkmünze. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 710.00 Euro

 

  LosNr.: 163

Deutsches Reich: Kolonialauszeichnung (sog. Löwenorden), 1. Klasse. Buntmetall versilbert, an Nadel, diese abgebrochen. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 164

Deutsches Reich: Abzeichen für Verdienste um die Kolonien (sog. Elefantenorden). Weißmetall, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 165

Deutsches Reich: Abzeichen für Verdienste um die Kolonien (sog. Elefantenorden). Weißmetall vergoldet, die Nadel entfernt und mit Ring zum Tragen an der Ordenschnalle versehen. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 166

Deutsches Reich: Lot Kolonialauszeichnungen. Diverse, Originale und Kopien. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 167

Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee, mattgelb - 2 Exemplare. Je hohl geprägt, variante Fertigungen. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 168

Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, der Marine, mattweiß - C.E. Juncker. Silber, hohl verbödet, rückseitig gepunzt C.E.JUNCKER, BERLIN, ALTE JACOBSTR. 13., an Nadel. Sehr selten und von hervorragender Qualität. Zustand: I-

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 320.00 Euro

 

  LosNr.: 169

Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee, mattweiß und schwarz. Je hohl geprägt, variante Fertigungen. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 170

Deutsches Reich: Verwundetenabzeichen, 1918, der Armee - Schraubscheibe. Eisen geschwärzt, hohl geprägt, mit Unterlegscheibe und Schraubscheibe, diese D.R.G.M. 653146 gemarkt. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 171

Deutsches Reich: Ehrenkreuz für Frontkämpfer - 50 Exemplare. Diverse Hersteller, zumeist am Bande. Zustand: II

  Ausruf: 275.00 Euro

  Zuschlag: 500.00 Euro

 

  LosNr.: 172

Deutsches Reich: Ehrenkreuz für Frontkämpfer - 16 Stück. Diverse, zumeist am Bande, dazu Feldschnallen. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 173

Deutsches Reich: Sammlung Auszeichnungen und Medaillen. Umfangreicher Bestand. Fundgrube. Zustand: II

  Ausruf: 500.00 Euro

  Zuschlag: 850.00 Euro

 

  LosNr.: 174

Deutsches Reich: Sammlung Nadeln, Miniaturen und Abzeichen. Umfangreicher Bestand. Fundgrube. Zustand: II

  Ausruf: 150.00 Euro

  Zuschlag: 460.00 Euro

 

  LosNr.: 175

Deutsches Reich: Lot Auszeichnungen. Diverse. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 90.00 Euro

 

  LosNr.: 176

Deutsches Reich: Konvolut Auszeichnungen. Diverse Auszeichnungen, 2x Militärpaß, Mützenbänder etc. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 177

Deutsches Reich: Lot Ordenschnallen Bleche. Diverse - mit und ohne Bänder. Zustand: II

  Ausruf: 70.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 178

Deutsches Reich: Lot Feldschnallen und Knopflochdekorationen. Diverse Kombinationen, dazu ein paar patriotische Kleinteile. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 179

Deutsches Reich: Lot Feldschnallen und Knopflochdekorationen. Diverse. Fundgrube. Zustand: II

  Ausruf: 10.00 Euro

  Zuschlag: 70.00 Euro

 

  LosNr.: 180

Deutsches Reich: Lot von 6 Schärpen. Diverse, je moderne Fertigung. Zustand: I-

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 181

Deutsches Reich: Lot Halsbänder. Diverse, alt und modern. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 50.00 Euro

 

  LosNr.: 182

Freikorps: Knopflochdekoration eines Soldaten mit 6 Auszeichnungen. 1.) Preussen: Eisernes Kreuz, 1914, 2. Klasse, 2.) Ehrenkreuz für Frontkämpfer, 3.) Kreuz für Kriegshilfe, 4.) Freikorps: Schlesischer Adler, 2. Stufe, 5.) Dienstauszeichnung, für 15 Jahre, 6.) Zentenarmedaille (1897), an Knopflochdekoration mit eingeschlauften Bändern. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 183

Freikorps: Schlesischer Adler, 1. Stufe. Buntmetall versilbert, teilweise emailliert, die Auflagen vernietet, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 184

Freikorps: Schlesischer Adler, 2. Stufe, mit Schwertern. Buntmetall versilbert, teilweise emailliert, am kurzen Bandstück. Zustand: II

  Ausruf: 100.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 185

Freikorps: Schlesischer Adler, 2. Stufe. Buntmetall brüniert, Auflagen versilbert, am von der Ordenschnalle abgetrennten Bandstück. Zustand: I-

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 186

Freikorps: Schlageter Schild, 2. Form - Grenzschutz 1919/20 und O./Schlesien 1921, mit Miniatur. Buntmetall versilbert, mit den aufgelegten Schildern GRENZSCHUTZ 1919/20 und O./SCHLESIEN 1921, mit Schwertern, rückseitig gemarkt, an Nadel, dazu große Dreier-Miniatur. Zustand: I-II

  Ausruf: 200.00 Euro

  Zuschlag: 400.00 Euro

 

  LosNr.: 187

Freikorps: Schlageter Schild, 2. Form - Baltikum 1919/20. Buntmetall versilbert, mit den aufgelegten Schildern BALTIKUM 1919/20, mit Schwertern, rückseitig gemarkt, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 188

Freikorps: Schlageter Schild, 2. Form - Spartakus 1919/23. Buntmetall versilbert, mit den aufgelegten Schildern SPARTAKUS1919/23, mit Schwertern, rückseitig gemarkt, an Nadel. Zustand: I-II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 189

Freikorps: Deutsch-Russische Westarmee, Awaloff-Kreuz, 3. Klasse - 2 Exemplare. Je silbern, einmal emailliert, einmal lackiert, je an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 200.00 Euro

 

  LosNr.: 190

Freikorps: Silberner Falkenkopf der Zentralstelle der Einwohnerwehren. Buntmetall versilbert. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 191

Freikorps: Armbinde mit Abzeichen des Freischützen-Regiment Berlin. Kupferfarbenes Metall, hohl geprägt, auf weißer Armbinde aufgehängt. Zustand: II

  Ausruf: 250.00 Euro

 

  LosNr.: 192

Freikorps: Freiwilligen Detachment Bogendörfer, Kragenspiegelauflagen. Versilbert, je mit Splinten. Nicht paarig. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 193

Freikorps: Freikorps von Epp, Ärmelabzeichen und Miniaturen. Bronze, auf schwarzer Stoffraute, dazu zwei emaillierte Miniaturen in varianten Größen. Zustand: II

  Ausruf: 120.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 194

Freikorps: Freikorps von Heydebreck. Buntmetall vergoldet, hohl geprägt, an Nadel, auf Verkaufskarton. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 195

Freikorps: Freikorps von Heydebreck. Buntmetall versilbert, hohl geprägt, an Nadel. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 196

Freikorps: Grenzschutz-Jäger-Bataillon von Hiller, Kragenspiegelauflagen. Hohl geprägt, altsilbern patiniert, paarig, dazu ein einzelnes versilbert. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 320.00 Euro

 

  LosNr.: 197

Freikorps: Freikorps Osterroht, Kragenspiegelauflagen. Buntmetall hohl geprägt, Reste der Versilberung sichtbar, paarig. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 198

Freikorps: Freikorps von Pfeffer, Kragenspiegelauflagen. Bronze bzw. vergoldet, letztere mit Splinten. Nicht paarig. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 199

Freikorps: Unbekanntes Abzeichen. Versilbert, durchbrochen gefertigt, mit blauer Stoffunterlage, Rückplatte GES.GESCH. gepunzt, ein Splint fehlt. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 200

Freikorps: Unbekannte Kragenspiegelauflagen. Versilbert, polierte Kanten, paarig. Zustand: I-

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 201

Freikorps: Unbekannte Kragenspiegelauflagen - 2 Paar. Versilbert bzw. vergoldet, teils polierte Kanten, paarig. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 202

Kriegerverein: Frontkämpfer des Weltkrieges 1914-1918 e.V., Abzeichen für Frontkämpfer. Buntmetall versilbert, D.R.G.M. GES.GESCH. gemarkt, an Nadel. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 100.00 Euro

 

  LosNr.: 203

Kriegerverein: Frontkriegerbund e.V., Frontkreuz. Vergoldet, die Auflage emailliert, rückseitig gemarkt, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 204

Kriegerverein: Mackensen-Ehrenkreuz, 2. Klasse. Buntmetall versilbert, rückseitig gepunzt GES./ GESCHÜTZT/ C.H.ARNOLD/ COBURG, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro

 

  LosNr.: 205

Kriegerverein: Bund ehem. Westfrontkämpfer e.V., Ehrenkreuz. Buntmetall vergoldet, teilweise emailliert, Medaillon separat aufgelegt, durchbrochen gefertigt, GES.GESCH. gepunzt, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 260.00 Euro

 

  LosNr.: 206

Kriegerverein: Reichsbund Deutscher Eisenbahner-Kriegsteilnehmer, Bundes- und Kriegserinnerungskreuz, 2. Form, 2. Klasse. Buntmetall vergoldet und versilbert, teilweise emailliert, mehrteilig durchbrochen gefertigt, gepunzt GES.GESCH., an Nadel. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 240.00 Euro

 

  LosNr.: 207

Kriegerverein: Ordensrat der Deutschen Ehrenlegion i.V. des Verbandes national gesinnter Soldaten e.V., Ritterkreuz. Buntmetall vergoldet, teilweise emailliert, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 240.00 Euro

 

  LosNr.: 208

Kriegerverein: Nationalausschuss Deutscher Volksorden e.V., Deutsch-Bekenntniskreuz, 3. Klasse. Buntmetall vergoldet, emailliert, am Bande mit aufgelegten Schwertern. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 120.00 Euro

 

  LosNr.: 209

Kriegerverein: Das Grüne Korps (26. Res. Korps), Langemarck-Kreuz. Buntmetall, altsilbern patiniert, an Nadel. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 210

Kriegerverein: Badischer Kriegerbund, Bundesehrenkreuz, 2. Klasse. Buntmetall versilbert, teilweise emailliert, B.H.MAYER, PFORZHEIM gepunzt, an Nadel. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 211

Kriegerverein: Bayerisches Infanterie-Leib-Regiment, Ehrenabzeichen ehemaliger Angehöriger. Versilbert, teilweise emailliert, mit Herstellersignet, an Nadel. Zustand: I-II

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 60.00 Euro

 

  LosNr.: 212

Kriegerverein: Bund Bayerischer Pionier- und Verkehrstruppen-Vereine, Bundesverdienstkreuz, 3. Klasse. Buntmetall versilbert, die Auflage vergoldet und emailliert, zweifach vernietet, DESCHLER MÜNCHEN gepunzt, an Nadel. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 80.00 Euro

 

  LosNr.: 213

Kriegerverein: Vereinigung Preußischer Kriegsteilnehmer im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e.V., Ehrenkreuz 1. Klasse mit Schwertern. Buntmetall versilbert, teilweise vergoldet und emailliert, das Medaillon separat aufgelegt, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 214

Kriegerverein: Bund ehemaliger Berliner Kriegsteilnehmer, Ehrenkreuz mit Krone. Vergoldet, teilweise emailliert, das Medaillon separat aufgelegt, die Krone aufgehängt, an Tragespange. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 180.00 Euro

 

  LosNr.: 215

Kriegerverein: Bund Sächsischer Frontsoldaten im Deutschen Kriegerbund 1914/18 e.V., Sächsisches Kriegs-Ehrenkreuz, 2. Klasse mit Schwertern. Buntmetall vergoldet, teilweise emailliert, polierte Kanten, mehrteilig durchbrochen gefertigt, am Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 216

Kriegerverein: Ehrenbund Sächsischer Weltkriegs Teilnehmer, Champagne Kreuz. Versilbert, emailliert, abgerundete Kanten, Medaillon separat aufgelegt, Herstellerpunze FLECK & SOHN, HAMBURG 3, GES.GESCH., am Bande. Zustand: I-

  Ausruf: 50.00 Euro

  Zuschlag: 140.00 Euro

 

  LosNr.: 217

Kriegerverein: Sächsischer Militär-Vereins-Bund, Ehrenzeichen für Vorsteher für 20jährige Amtsführung, 1. Form (1928-1933). Buntmetall vergoldet, teilweise emailliert, fein flingiert, das Medaillon separat aufgelegt, rückseitig GLASER & SOHN, DRESDEN, GES.GESCH. gepunzt, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 260.00 Euro

 

  LosNr.: 218

Kriegerverein: Landes-Kriegerverband Sachsen-Altenburg, Ehrenzeichen für Verdienste im Kriegervereinswesen. Buntmetall vergoldet, teilweise emailliert, Medaillon separat aufgelegt, HCH. TIMM / BERLIN C 19 gepunzt, am Bande. Zustand: I-II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 420.00 Euro

 

  LosNr.: 219

Kriegerverein: Unbekanntes Ehrenkreuz. Versilbert, teilweise emailliert, ein Kreuzarm restauriert, mehrteilig gefertigt, u.a. KLEIST BERLIN gepunzt, an Nadel. Zustand: II

  Ausruf: 80.00 Euro

  Zuschlag: 160.00 Euro